Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Turing Test im Kurztest: Einsam…

Sterile Optik?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sterile Optik?

    Autor: Keridalspidialose 08.09.16 - 14:43

    Wieso ist das ein Minuspunkt? Vielleicht is es ja ein gewolltes, bewust eingesetztes Stilmittel?

    ___________________________________________________________

  2. Re: Sterile Optik?

    Autor: Proctrap 08.09.16 - 15:16

    Vielleicht weil dieser Bug zu oft zum Feature wurde & es auch anders geht, Portal ist bspw nicht durchgehend Steril, je nach Umgebung.

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  3. Re: Sterile Optik?

    Autor: TobiVH 08.09.16 - 15:19

    Proctrap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht weil dieser Bug zu oft zum Feature wurde & es auch anders geht,
    > Portal ist bspw nicht durchgehend Steril, je nach Umgebung.

    In Portal 2 gibt es nur 3 Umgebungen, nämlich kaputtes, altes und neues Aperture.

    Dennoch ist es das was mir sehr gefällt, ich finde, dass hält ein spiel übersichtlich.
    Mirrors Edge finde ich mit dem sehr sterilen Look auch sehr hübsch.
    Die Optik zählte sogar zu einem der Punkte warum ich mir dieses Spiel holen werde!

  4. Re: Sterile Optik?

    Autor: RicoBrassers 08.09.16 - 16:29

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ist das ein Minuspunkt? Vielleicht is es ja ein gewolltes, bewust
    > eingesetztes Stilmittel?

    Finde ich ebenso. Es handelt sich hier um eine Raumstation, nicht um ein Innenaustatter-Büro. Ein steriles Design ist hier IMO passend, weil i.d.R. die Ressourcen fehlen, um "größere" Dekorationen mitzubringen.

    Laut Wikipedia kostet es derzeit etwa $12.000 - $80.000, ein Kilogramm in das Weltall zu befördern. Das wäre eine ziemlich teure Dekoration/Inneneinrichtung. ;)

  5. Re: Sterile Optik?

    Autor: Vollstrecker 08.09.16 - 16:57

    Der Autor des Artikels hätte sich wahrscheinlich eine Steampunkoptik gewünscht :D


    Oder er meint damit, das die Texturen abwechslungsreicher sein könnten. Z.B. mit Aufklebern, persönliche Einrichtungsgegenstände der ehemaligen Crew oder einfach nur Abnutzungszeichen wie kratzer an den Wänden.

  6. Re: Sterile Optik?

    Autor: tingelchen 08.09.16 - 17:44

    Richtig. Das sind Dinge die sehr oft fehlen. Auch in einer Raumstation gibt es Gebrauchsspuren. Nicht zu vergessen von eben erwähnten persönlichen Dingen wie Bilder von Verwandten oder Freunden und anderes.

    Ist allerdings auch nicht einfach eine Textur "Lebensecht" zu gestallten. So sehen in vielen Spielen die Gegenden sehr plastisch aus.

  7. Re: Sterile Optik?

    Autor: Wechselgänger 08.09.16 - 20:20

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder er meint damit, das die Texturen abwechslungsreicher sein könnten.
    > Z.B. mit Aufklebern, persönliche Einrichtungsgegenstände der ehemaligen
    > Crew oder einfach nur Abnutzungszeichen wie kratzer an den Wänden.

    Persönliche Gegenstände der Crew? Sowas wie Kaffeetassen, Tablets mit Notizen, Flaggen, Werkzeuge etc.? Gibt es im Spiel. Haufenweise.
    Ob an den Wänden Abnutzungserscheinungen wie Kratzer sind, kann ich gerade nicht sagen. Da müsste ich das Spiel noch mal starten.

  8. Re: Sterile Optik?

    Autor: burzum 08.09.16 - 20:25

    Ich kann den Minuspunkt auch absolut nicht nachvollziehen.

    Das ist wie Borderlands als zu bunt negativ zu beurteilen oder Quake 3 als zu schnell.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  9. Re: Sterile Optik?

    Autor: Proctrap 08.09.16 - 20:43

    Und alle haben unterschiedliche Texturen, Gebrauchsspuren, Pflanzen hier und da.
    Sie haben eine sterile Basis, sind es aber nicht.

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  10. Re: Sterile Optik?

    Autor: RicoBrassers 09.09.16 - 07:59

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder einfach nur Abnutzungszeichen wie kratzer an den Wänden.

    Was haben bitte Kratzer an den Wänden einer verlassenen Raumstation zu suchen? Hat sich da eventuell ein Alien reinmaterialisiert, hat die Wände zerkratzt und ist dann wieder abgehauen? ;)

  11. Re: Sterile Optik?

    Autor: TrollNo1 09.09.16 - 08:47

    Schränke verschieben, stolpern und an der Wand hängenbleiben o.ä. Eben Spuren von Leben

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ruhrverband, Essen
  2. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln
  3. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  4. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  2. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  3. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

  1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
    Elektro-SUV
    Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

    Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

  2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
    Smarte Lautsprecher
    Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

    Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

  3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    Remake
    Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

    Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:00

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 09:00