1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Walking Dead: Entwicklerszene will…

The Wolf among us war richtig gut...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: thecrew 25.09.18 - 12:00

    Aber wahrscheinlich schwach verkauft, weil damit keiner was anfangen konnte.
    Sachen wo heute kein AA Name drauf steht kauft die Masse ja nicht. Daher gibts ja heute auch nur noch Remakes und drölfzich Teile im Mainstream Kino. Wundert mich daher umsomehr das der Batman auch nicht lief.

  2. Re: The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: Muhaha 25.09.18 - 12:12

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wahrscheinlich schwach verkauft, weil damit keiner was anfangen
    > konnte.
    > Sachen wo heute kein AA Name drauf steht kauft die Masse ja nicht. Daher
    > gibts ja heute auch nur noch Remakes und drölfzich Teile im Mainstream
    > Kino. Wundert mich daher umsomehr das der Batman auch nicht lief.

    Dir ist schon bewusst, dass genau das, was Du den Mainstream-Filmen vorwirfst, auf die Telltale-Spiele der letzten Jahre zutrifft?

    KEINE spielerische oder technische Weiterentwicklung.
    Immer nur dasselbe Spiel, nur mit anderen Figuren und Settings

    Es ist überhaupt kein Wunder, dass sich die letzten Serien so mies verkauft haben. Selbst die TWD-Spiele liefen nach x Ausgaben bei weitem nicht mehr so gut wie zu Beginn. Telltale haben den Bogen überspannt, haben zuwenig getan, haben sich zu sehr auf dem Erfolg der ersten TWD-Season ausgeruht.

  3. Re: The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: SuperHorst 25.09.18 - 12:13

    Ich denke nicht das etwas damit zu tun hat, dass es keine Triple A Spiele waren. Telltale Games haben ein problem, kennst du eins kennst du alle. Die Spiele waren und sind im bezug auf die Spielmechanik schon immer sehr flach gewesen. Gerade im Bezug auf Batman, warum sollte ich ein Telltale game spielen, wenn ich gleichzeitig auch die Arkham Trilogie spielen kann, die sowohl spielerisch als auch erzählerisch mehr zu bieten hat.

  4. Re: The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: windermeer 25.09.18 - 12:25

    Also mir hat das Setting nicht zugesagt (ich mag keine vermenschlichten Tiere). Dafür fand ich Tales from the Borderlands super. Danach habe ich nur Jurassic Park und Game of Thrones gespielt, wobei ich jeweils nicht weiter als ca. 30 Minuten kam, weil ich es einfach langweilig fand und es mich nicht gepackt hat.
    Dazu wurde einem immer vorgegaukelt, man hätte eine gewissen Entscheidungsfreiheit und Einfluss auch die Geschichte. Das war aber zum größten Teil nicht der Fall.
    Über die Jahre bewegte sich mein Interesse an Telltale Spielen nahe Null, weil einfach nichts neues kam und das Studio zu einer Fließbandspieleschmiede verkommen ist, die nur noch darauf bedacht war möglichst viele Spiele mit großen Namen auf den Markt zu bringen.

  5. Re: The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: Cok3.Zer0 25.09.18 - 13:47

    Bei Batman haben sie ihr eigenes Universum eröffnet. Das dürfte nicht jedem gefallen haben.

  6. Re: The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: thecrew 25.09.18 - 15:09

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thecrew schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber wahrscheinlich schwach verkauft, weil damit keiner was anfangen
    > > konnte.
    > > Sachen wo heute kein AA Name drauf steht kauft die Masse ja nicht. Daher
    > > gibts ja heute auch nur noch Remakes und drölfzich Teile im Mainstream
    > > Kino. Wundert mich daher umsomehr das der Batman auch nicht lief.
    >
    > Dir ist schon bewusst, dass genau das, was Du den Mainstream-Filmen
    > vorwirfst, auf die Telltale-Spiele der letzten Jahre zutrifft?
    >
    > KEINE spielerische oder technische Weiterentwicklung.
    > Immer nur dasselbe Spiel, nur mit anderen Figuren und Settings
    >
    > Es ist überhaupt kein Wunder, dass sich die letzten Serien so mies verkauft
    > haben. Selbst die TWD-Spiele liefen nach x Ausgaben bei weitem nicht mehr
    > so gut wie zu Beginn. Telltale haben den Bogen überspannt, haben zuwenig
    > getan, haben sich zu sehr auf dem Erfolg der ersten TWD-Season ausgeruht.

    Das mag ja auf die Walking dead teile zutreffen... Die alten Sachen wie Sam and max. / Back to the future oder Monkey island waren aber schon noch richtige eigene Adventures. Nicht nur Entscheidungsklicks. Nur dort gab es ja auch schon Leute denen halt das 3D dann nicht gefallen hat. Dieser einfache klick Kram kam ja erst, weil echte Knobelsachen für die Leute heute zu anspruchsvoll sind und wenn man nach 5 Minuten nicht weiterkommt ist das Spiel "öde". Einer mit der Gründe warum es Adventurespiele heute nur noch als Indi Entwicklung gibt.
    Bei Grafikadventures brauche ich auch keine Entwicklung. Ich genieße heute noch Spiele im Style von Monkey Island & Co. und richtig umgesetzt, scheint es ja auch noch zu funktionieren.

  7. Re: The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: Muhaha 25.09.18 - 16:44

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das mag ja auf die Walking dead teile zutreffen... Die alten Sachen wie Sam
    > and max. / Back to the future oder Monkey island waren aber schon noch
    > richtige eigene Adventures.

    Die sind auch nicht die Ursache für den Niedergang von Telltale :)

    Die Geschäftsführung hat einfach den Bogen überspannt. Zu lange an der immer gleichen Formel festgehalten. Keine technische und viel wichtiger, überhaupt keine spielerische Weiterentwicklung dieser Art interaktiver Geschichtserzählung.

    Auch wenn TWD Season 1 nicht so mein Fall war, so war der Titel durch seine erfrischende Art und Weise Geschichten interaktiv erlebbar zu machen, schon wichtig und richtig. Das war bei Telltale aber der Endpunkt der Entwicklung und nicht der Anfang,

  8. Re: The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: Anonymouse 26.09.18 - 10:12

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war bei Telltale aber der Endpunkt der Entwicklung
    > und nicht der Anfang,

    Gut geschrieben!

  9. Re: The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: QDOS 26.09.18 - 11:49

    Was ist daran besonders/ein Problem? Die letzten X Batmans waren alle in ihren eigenen Universen...

  10. Re: The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: Private Paula 26.09.18 - 13:25

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon bewusst, dass genau das, was Du den Mainstream-Filmen
    > vorwirfst, auf die Telltale-Spiele der letzten Jahre zutrifft?
    >
    > KEINE spielerische oder technische Weiterentwicklung.

    Ganz im Gegenteil: es gab sogar Rueckschritte!

    Die erste Staffel von TWD habe ich etliche male durchgespielt, weil ich unbedingt wissen wollte, was geschehen waere wenn ich Person B statt A gerettet haette. Wenn ich die Frau nicht auf der Strasse zurueck gelassen haette. Wenn ich dieses oder jenes getan haette. Welche Dialogoptionen musste ich waehlen, damit Kenny am Ende mit kommt?

    In Staffel 2 wurde der Einfluss merklich kleiner, und spielte spaeter absolut keine Rolle mehr. Es war egal, ob ich in den 5 Sekunden eine Antwort angeklickt habe oder die 5 Sekunden verstreichen liess.

    Da hat man dann, auch wenn einem das Spiel gefallen hat, irgendwie wenig Motivation sich die anderen anzuschauen. The Wolf oder Batman wollte ich mir noch anschauen, aber nach den Erfahrungen bei The Walking Dead wollte ich nicht noch mehr Spiele die eine Story erzaehlen, und ich keinerlei Einfluss auf diese habe.

    TWD spiele ich auch nur noch, weil ich wissen moechte was mit Clem geschieht.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  11. Re: The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: Anonymouse 26.09.18 - 14:34

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Batman wollte ich
    > mir noch anschauen, aber nach den Erfahrungen bei The Walking Dead wollte
    > ich nicht noch mehr Spiele die eine Story erzaehlen, und ich keinerlei
    > Einfluss auf diese habe.
    >

    Hatte Batman mal angefangen und ziemlich schnell festgestellt, dass es oft einfach egal ist, ob du das QT-Event jetzt schaffst oder nicht, er macht trotzdem seine Aktionen. Habs dann auch nicht weitergezockt.

  12. Re: The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: Prypjat 26.09.18 - 15:00

    Wahre Worte

  13. Re: The Wolf among us war richtig gut...

    Autor: Mesca 26.09.18 - 16:59

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > and max. / Back to the future oder Monkey island waren aber schon noch
    > Bei Grafikadventures brauche ich auch keine Entwicklung. Ich genieße heute
    > noch Spiele im Style von Monkey Island & Co. und richtig umgesetzt,
    > scheint es ja auch noch zu funktionieren.

    Echt, dir haben die telltale monkey islands gefallen? Ich war da wahnsinnig enttäuscht...
    Ich fand, dass da soviel vom Humor verloren ging, die rätsel waren öde, und das voice acting lies auch zu wünschen übrig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dental Wings GmbH, Berlin
  2. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  3. Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg, Karlsruhe
  4. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,90€ (Bestpreis!)
  2. 379€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. PC-Gehäuse bis -50% und Weekend Sale)
  4. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme