1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thomas Hertzler: Blue-Byte-Gründer…

Battle Isle fuer iOS???!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Battle Isle fuer iOS???!

    Autor: sommeralex 14.05.13 - 12:00

    sowas will ich am PC spielen, mich hinsetzen, mit meiner maus.. aber sicher nicht ios. danke.

  2. Re: Battle Isle fuer iOS???!

    Autor: Eleasar 14.05.13 - 12:19

    Das war schon sehr bezeichnent beim Lesen. Erst so - cool - ein neues battle isle! Dann - "für iOS"... mit touch und bäh

  3. Re: Battle Isle fuer iOS???!

    Autor: Herr Lich 14.05.13 - 13:02

    Warum nicht? Zum gemütlichen Spielen auf der Couch sicher nicht verkehrt.
    Und sicher mal ne Abwechslung zu den ganzen Tower Defense- Sachen.

    Dazu kommt, daß die PC- Gamer bereits von King Art abgefangen wurden. Das Thema ios und anspruchsvolle Spiele ist aber noch Neuland ;)

  4. Re: Battle Isle fuer iOS???!

    Autor: jejo 14.05.13 - 13:36

    sommeralex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sowas will ich am PC spielen, mich hinsetzen, mit meiner maus.. aber sicher
    > nicht ios. danke.

    Ja, weil Strategiespiele anspruchsvoller werden, wenn man vor dem PC hockt und eine Maus herumschubst. Schach oder Go auf dem Tablet? Kinderkram. Das selbe Spiel auf dem PC? Nur dann ist es ernsthaftes Spielen.

    So wie Bücher nur als Hardcover "echte" Bücher sind. Taschenbücher sind ein kulturelles Desaster. Oder Reisen: Wer nicht zu Fuß reist, erlebt die Landschaft ja gar nicht. Nene, Bahn- oder Flugreisende sind keine "wahren" Reisenden.

  5. Re: Battle Isle fuer iOS???!

    Autor: Chrios 14.05.13 - 14:25

    Gemütlich auf der Couch am Tablet daddeln, das kenne ich nicht. Findet ihr das gemütlich, immer ein Gerät in der halten zu müssen, natürlich so, dass man auch gut was sieht und mit der anderen Hand darauf rumwischt? Die Beine hochlegen - okay. Aber das Medium "Tablet" finde ich nicht bequem... schon gar nicht bei einer stundenweisen Nutzung, die ein gutes Spiel wohl mit sich bringt.
    Selbst Konsole finde da entspannter. Ich selber sitze derweil an meinem ergonomischen Schreibtisch mit den Beinen hoch im Chefsessel und schiebe entspannt meine Maus quer über einen der beiden FullHD-Displays, auf denen ich auch was von der hübschen Grafik habe, die mein Rechenknecht mit seinen 4 Kernen und dedizierter Grafikkarte schafft.

    Mag sein, dass ich einfach Tablet-inkompatible lebe :)

    PS: wenn ich mir meinen Text durchlese fällt mir auf: ich gehe ohne Grundlage davon aus, dass das neue BI wieder Große Karten, viele Einheiten und damit lange Spielzeit mit sich bringt. Wenn dem nicht so sein wird, dann ist es mir verständlicher iOS zu bedienen, aber ist es dann noch ein "Battle Isle"?

  6. Re: Battle Isle fuer iOS???!

    Autor: Herr Lich 14.05.13 - 18:09

    Generell ist es schon so, daß die anspruchsvolleren Spiele für PC erscheinen - grad was Strategie angeht. Wers nicht glaubt, schaue sich nur das an, was die Total War- Macher für iOs verbrochen haben.

    Von der Seite sind die Sorgen der o.g. Leute sicher begründet. (@jejo)

    Und zum Thema stundenlange Sessions mit Gerät in der Hand:
    Manchmal will ich den Abend auch mal mit der Frau auf der Couch verbringen. Und wenn dann nichts im TV läuft was mich interessiert, hole ich meine Pandora raus und spiele darauf History Line. Die Pandora muß ich auch in der Hand halten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.13 18:10 durch Herr Lich.

  7. Re: Battle Isle fuer iOS???!

    Autor: theFiend 14.05.13 - 19:32

    Naja, auf Tablets gibts immerhin noch eine Marktlücke für etwas anspruchsvollere Spiele.

    Das Tablet ist ein toller Reisebegleiter, und da bin ich sehr dankbar für Spiele mit ein wenig Anspruch. Und sicher bin ich da nicht der Einzige, wenn ich mir die Verbreitung dieser Geräte bei Bahn und Flugreisen so ansehe...

    Im übrigen sitz ich durchaus auch mal stunden vor dem Synthie am iPad und find das nicht unbequem...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  3. Deloitte, Leipzig
  4. CP Erfolgspartner AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Borderlands 3 38,99€, The Outer Worlds 44,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

  1. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.

  2. 3D-Druck: Elektronik soll frei verwendbar und reparierbar werden
    3D-Druck
    Elektronik soll frei verwendbar und reparierbar werden

    Gegen die gewollte Obsoleszenz sollen Hersteller Bauanleitungen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Das fordern die Grünen im Bundestag. So sollten Nutzer Ersatzteile zum Beispiel mit dem 3D-Drucker selbst herstellen können. Auf Reparaturdienstleistungen soll der reduzierte Mehrwertsteuersatz erhoben werden.

  3. Security Essentials: MSE ist nicht Teil des erweiterten Windows-7-Supports
    Security Essentials
    MSE ist nicht Teil des erweiterten Windows-7-Supports

    Zum Ende des Windows-7-Supports wird auch das kostenlose Antivirenprogramm Microsoft Security Essentials eingestellt. Da hilft auch der erweiterte Support nicht weiter. Ein Umstieg auf andere Anbieter ist daher wohl unvermeidbar.


  1. 15:32

  2. 14:52

  3. 14:00

  4. 13:26

  5. 13:01

  6. 12:15

  7. 12:04

  8. 11:52