Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thomas Hertzler: Blue-Byte-Gründer…

Battle Worlds Kronos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Battle Worlds Kronos

    Autor: dabbes 14.05.13 - 11:49

    http://battle-worlds.com/

    Da scheint der Blue-Byte Gründer wohl etwas gepennt zu haben.
    BW:K ist über Kickstarter finanziert und wird ebenfalls Ende des Jahres erscheinen, für zig Plattformen und sogar Tabletsysteme.

    Ich begrüße natürlich den Ansatz, leider habe ich kein iOS, aber vielleicht kommt BI4 dann doch für den PC..... nein, das andere BI4 war kein Battle Isle ;-)

  2. Re: Battle Worlds Kronos

    Autor: Chrios 14.05.13 - 11:57

    Andorsian Gedöns ... bah.

    Aber die Phase 4 (Incubation) hatte mich schon als Fan gewonnen, nachdem ich den Ärger überwunden hatte, keine Buggys oder massen von Einheitn zu haben.
    Davon ein technisch aktualisierter Nachfolger wäre schon was tolles, imho.

    Leider vermute ich aber, dass Ubisoft dafür keinen Markt sieht. Und wenn die es rausbringen würden, dann eh nur per UPlay ... insofern: besser nicht.

  3. Re: Battle Worlds Kronos

    Autor: _2xs 14.05.13 - 13:19

    Incubation war cool. Man hätte vielleicht den Mut aufbringen sollen, dieses Spiel nicht an Battle Isle dran zu hängen. Ansonsten sehr schönes Spiel. Der RLT Nachfolger (der C&C Abklatsch) war dann nicht mehr mein Fall.

  4. Re: Battle Worlds Kronos

    Autor: Chrios 14.05.13 - 14:08

    RTS-Nachfolger?

    Ich kenne nur die Erweiterung. Welcher Nachfolger war das?

  5. Re: Battle Worlds Kronos

    Autor: throgh 15.05.13 - 17:40

    "Battle Isle 4: Andosian Conflict" ist wohl hier gemeint.
    Aber "Incubation" ist schon ein echter Diamant in Sachen Taktik und auch heute noch gern von mir gespielt - funktioniert hervorragend unter Linux. :-)

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender!
    Immer daran denken: Stereotypen sind keine so gute Idee!

  6. Re: Battle Worlds Kronos

    Autor: Nolan ra Sinjaria 16.05.13 - 08:46

    insbesondre mit AddOn, dass es schwieriger machte, den Aliens einfach an den Schächten aufzulauern ;)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  2. awinia gmbh, Freiburg
  3. Höfelmeyer Waagen GmbH, Georgsmarienhütte
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

  1. FTTH/B: Nur 8,5 Prozent der deutschen Haushalte haben Glasfaser
    FTTH/B
    Nur 8,5 Prozent der deutschen Haushalte haben Glasfaser

    Besonders in Bundesländern ohne kommunale Netzbetreiber sieht die Glasfaserversorgung (FTTB/H) schlimm aus. Das belegen aktuelle Angaben der Bundesregierung. Schleswig-Holstein steht wegen seiner klugen Förderpolitik am besten da.

  2. Buglas: Stadtnetzbetreiber wollen Open Access für 5G-Netze
    Buglas
    Stadtnetzbetreiber wollen Open Access für 5G-Netze

    Kommunale Netzbetreiber haben eigene Pläne für lokale Mobilfunknetze. Anderen Netzbetreibern will man Open-Access-Zugang gewähren.

  3. Förderung: Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro
    Förderung
    Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro

    Das Upgrade von Vectoring auf Glasfaser für die Kommunen kostet einige hundert Millionen Euro. Doch auch andere Kosten steigen stark an.


  1. 22:01

  2. 21:24

  3. 20:49

  4. 20:12

  5. 18:52

  6. 18:05

  7. 17:57

  8. 17:27