1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › THQ Nordic: Demo von möglichem Gothic…

IMHO: Nicht mein Gothic...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IMHO: Nicht mein Gothic...

    Autor: Andreas2k 16.12.19 - 14:43

    Das ist kein Remake sondern wirkt eher wie ein Re-Launch. Die Grafik ist zwar ganz nett, aber was soll dieses dümliche gequatsche? Ständig redet der "Held" mit sich selbst. Überhaupt finde ich die Dialoge sehr langatmig und cineastisch umgesetzt.

    Das Kampfsystem ist furchtbar, ich steig da jetzt noch nicht richtig durch, und die ganzen einblendungen nerven auch. Ich habe nie das Gefühl das ich den Spieler steure, die Kämpfe wirken eher wie ein interaktiver Film wo ich sage, als nächstes den rechten Gegener angreifen.

    Die ganzen Tutorials nerven mich auch. In Gothic wurde das super gelöst indem man direkt mit einem NPC ins late Lager gelaufen ist und dabei alles wichtige gelernt hat. So waren die Leherer NPCs sinnvolles und wichtiges Spielelement und nicht nur irgendwelche Perkhändler.

    Nein.. das ist nicht mein Gothic!

  2. Re: IMHO: Nicht mein Gothic...

    Autor: Prypjat 16.12.19 - 14:54

    Du bist mit jemanden ins alte Lager gelaufen?
    Ich bin erst mal links den Berg hoch und über die Seilbrücke und habe von der ersten Molerat auf die Fresse bekommen, weil ich das Kampfsystem nicht gecheckt habe.
    Dann bin ich wieder los und bin auf den Goblin gestoßen, der mich dank seiner schnelligkeit ins Jenseits geschickt hat.
    Also bin ich wieder los und habe die beiden Gegner erst mal links (und rechts) liegen lassen und traf auf den Scavenger. Den habe ich tatsächlich gepackt.
    Dann weiter zu den Jägern, die mir rieten nicht den Weg zu verlassen, aber ich musste es ja unbedingt darauf anlegen und bin rechts in den Wald rein, wo es zur Alten Mine geht.
    Da hatte ich dann meine erste Begegnung mit einen Schattenläufer, der mir erst mal gezeigt hat, wo der Frosch die Locken hat.

    Von da an wusste ich, dass ich im Minental (noch) ein Niemand bin und habe dann nur noch ganz kleine Brötchen gebacken.
    Das Spiel hat mir sehr schnell vermittelt, dass ich sehr schnell auf die Fresse bekommen kann und wenn es nur im Alten Lager, weil ich das Schutzgeld nicht bezahlen wollte.

    Aber die Rache war mein!
    Am Ende haben Sie alle Stahl fressen müssen und ich war der Kingpin im Minental.
    *muahahaha!!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Münster
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. ARIBYTE GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  2. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.

  3. Akkumangel: Audi muss E-Tron-Produktion unterbrechen
    Akkumangel
    Audi muss E-Tron-Produktion unterbrechen

    Audi kann zeitweise den E-Tron nicht mehr bauen. Der Grund: Das Unternehmen hat nicht genügend Akkus. 2019 wurden 25.000 Fahrzeuge gebaut, für 2020 sind eigentlich 80.000 Stück geplant.


  1. 14:24

  2. 13:37

  3. 13:12

  4. 12:40

  5. 19:41

  6. 17:39

  7. 16:32

  8. 15:57