1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › THQ Nordic: Gothic Remake wird…

Captain Obvious?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Captain Obvious?

    Autor: Sharra 19.02.20 - 11:47

    THQ stellt eine Quasi-Demo bei Steam ein, die aber nur diejenigen spielen können, die nachweisen, dass sie eines der geforderten Spiele besitzen. Also Fans stimmen darüber ab, ob der lang ersehnte Nachfolger gemacht werden soll.

    Hat da irgend jemand ernsthaft damit gerechnet, dass am Ende "Och nö, lasst mal" bei rauskommt?

    Eine ernsthafte Bewertung dieses Demospiels fand ja gar nicht statt.

    Nicht falsch verstehen, ich mochte Gothic ganz gerne, konnte aber die Demo nicht mitmachen, weil ich die CDs nicht mehr finde... Ich würde durchaus gerne einen Nachfolger sehen. Aber realistisch gesehen hätte THQ das auch einfach machen können. Ich verbuche es einfach mal als gelungene Werbeaktion.

  2. Re: Captain Obvious?

    Autor: loktron 19.02.20 - 11:51

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > THQ stellt eine Quasi-Demo bei Steam ein, die aber nur diejenigen spielen
    > können, die nachweisen, dass sie eines der geforderten Spiele besitzen.
    > Also Fans stimmen darüber ab, ob der lang ersehnte Nachfolger gemacht
    > werden soll.
    >
    > Hat da irgend jemand ernsthaft damit gerechnet, dass am Ende "Och nö, lasst
    > mal" bei rauskommt?
    >
    > Eine ernsthafte Bewertung dieses Demospiels fand ja gar nicht statt.
    >
    > Nicht falsch verstehen, ich mochte Gothic ganz gerne, konnte aber die Demo
    > nicht mitmachen, weil ich die CDs nicht mehr finde... Ich würde durchaus
    > gerne einen Nachfolger sehen. Aber realistisch gesehen hätte THQ das auch
    > einfach machen können. Ich verbuche es einfach mal als gelungene
    > Werbeaktion.

    Es ging wohl eher darum ob genug fans überhaupt dran teilnehmen. Natürlich fragen sie Fans! Gothik ist sehr speziell. Die heutige COD Generation kann damit gar nichts anfangen, die zu fragen, macht also keinen Sinn. Die können das gar nicht beurteilen.
    Ist wie bei Shenmue 3. Ich als Fan der alten Teile fand es mega, aber ich kann auch verstehen dass jemand, der nur heutige Spiele kennt, das langweilig findet und warum der Metascore so mies ist. Ist halt nur was für Fans und da muss man eben abklopfen, ob es noch genügend aktive Fans gibt.

  3. Re: Captain Obvious?

    Autor: Keksmonster226 19.02.20 - 11:53

    Auch Leute ohne gothic bei steam konnten die Demo spielen

  4. Re: Captain Obvious?

    Autor: Sharra 19.02.20 - 12:04

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch Leute ohne gothic bei steam konnten die Demo spielen


    Da muss ich dann irgendwas übersehen haben. Als ich draufgeschaut hatte, hies es nur Verfügbar wenn Spiel X oder Y in der Bibliothek.

  5. Re: Captain Obvious?

    Autor: Keksmonster226 19.02.20 - 12:18

    Kollegen konnten es im Shop einfach installieren.

    Zu Beginn der Aktion war es so, dass man Gothic brauchte.

  6. Re: Captain Obvious?

    Autor: Prypjat 19.02.20 - 12:28

    Bei mir war es einfach in der Spielliste. Musste es nur noch installieren.

  7. Re: Captain Obvious?

    Autor: Roggan29 19.02.20 - 12:35

    Abgesehen davon kam es nicht bei allen gut an (bei mir z. B.), da es sich doch schon recht anders angefühlt hat als Gothic. Eher wie ein x-beliebiges Action-Rollenspiel.

  8. Re: Captain Obvious?

    Autor: Prypjat 19.02.20 - 12:41

    So wie es jetzt ist, wäre es besser einen anderen Titel und eine andere Umgebung zu nehmen und es als neues Spiel mit neuer Story zu vermarkten.

  9. Re: Captain Obvious?

    Autor: XYoukaiX 19.02.20 - 13:10

    das Problem liegt glaub ich nicht mal unbedingt daran nur die Fans zu fragen sondern die umfrage erst nach BEENDIGUNG der Demo zu machen also nicht mal beim ausschalten sondern nach dem Durchspielen

    Ich hab es als langjähriger Gothic Fan sofort gespielt und nach 30 minuten wieder gelöscht .... nie ne umfrage gesehen dafür im Steam Forum wie sehr sehr viele andere auch geschrieben das Sie es lieber lassen sollen.

  10. Re: Captain Obvious?

    Autor: lock_ 19.02.20 - 13:26

    loktron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > THQ stellt eine Quasi-Demo bei Steam ein, die aber nur diejenigen
    > spielen
    > > können, die nachweisen, dass sie eines der geforderten Spiele besitzen.
    > > Also Fans stimmen darüber ab, ob der lang ersehnte Nachfolger gemacht
    > > werden soll.
    > >
    > > Hat da irgend jemand ernsthaft damit gerechnet, dass am Ende "Och nö,
    > lasst
    > > mal" bei rauskommt?
    > >
    > > Eine ernsthafte Bewertung dieses Demospiels fand ja gar nicht statt.
    > >
    > > Nicht falsch verstehen, ich mochte Gothic ganz gerne, konnte aber die
    > Demo
    > > nicht mitmachen, weil ich die CDs nicht mehr finde... Ich würde durchaus
    > > gerne einen Nachfolger sehen. Aber realistisch gesehen hätte THQ das
    > auch
    > > einfach machen können. Ich verbuche es einfach mal als gelungene
    > > Werbeaktion.
    >
    > Es ging wohl eher darum ob genug fans überhaupt dran teilnehmen. Natürlich
    > fragen sie Fans! Gothik ist sehr speziell. Die heutige COD Generation kann
    > damit gar nichts anfangen, die zu fragen, macht also keinen Sinn. Die
    > können das gar nicht beurteilen.
    > Ist wie bei Shenmue 3. Ich als Fan der alten Teile fand es mega, aber ich
    > kann auch verstehen dass jemand, der nur heutige Spiele kennt, das
    > langweilig findet und warum der Metascore so mies ist. Ist halt nur was für
    > Fans und da muss man eben abklopfen, ob es noch genügend aktive Fans gibt.

    hat die heutige CoD generation nicht spielen wie "the witcher 3" und "fallout 4" zu massiven erfolgen verholfen?
    wenn es gut umgesetzt würde, werden sich auch außerhalb von gothic fans genug spieler dafür begeistern.

  11. Re: Captain Obvious?

    Autor: Prypjat 19.02.20 - 13:27

    Ich habe mich durchgemüht, aber dennoch keine Umfrage am Ende gesehen.
    Oder habe ich zu schnell Alt+F4 gedrückt? :D
    Ich weiß es nicht mehr. Ich weiß nur, dass es so nichts mit Gothic wird.

  12. Re: Captain Obvious?

    Autor: loktron 19.02.20 - 13:41

    lock_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > loktron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sharra schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > THQ stellt eine Quasi-Demo bei Steam ein, die aber nur diejenigen
    > > spielen
    > > > können, die nachweisen, dass sie eines der geforderten Spiele
    > besitzen.
    > > > Also Fans stimmen darüber ab, ob der lang ersehnte Nachfolger gemacht
    > > > werden soll.
    > > >
    > > > Hat da irgend jemand ernsthaft damit gerechnet, dass am Ende "Och nö,
    > > lasst
    > > > mal" bei rauskommt?
    > > >
    > > > Eine ernsthafte Bewertung dieses Demospiels fand ja gar nicht statt.
    > > >
    > > > Nicht falsch verstehen, ich mochte Gothic ganz gerne, konnte aber die
    > > Demo
    > > > nicht mitmachen, weil ich die CDs nicht mehr finde... Ich würde
    > durchaus
    > > > gerne einen Nachfolger sehen. Aber realistisch gesehen hätte THQ das
    > > auch
    > > > einfach machen können. Ich verbuche es einfach mal als gelungene
    > > > Werbeaktion.
    > >
    > > Es ging wohl eher darum ob genug fans überhaupt dran teilnehmen.
    > Natürlich
    > > fragen sie Fans! Gothik ist sehr speziell. Die heutige COD Generation
    > kann
    > > damit gar nichts anfangen, die zu fragen, macht also keinen Sinn. Die
    > > können das gar nicht beurteilen.
    > > Ist wie bei Shenmue 3. Ich als Fan der alten Teile fand es mega, aber
    > ich
    > > kann auch verstehen dass jemand, der nur heutige Spiele kennt, das
    > > langweilig findet und warum der Metascore so mies ist. Ist halt nur was
    > für
    > > Fans und da muss man eben abklopfen, ob es noch genügend aktive Fans
    > gibt.
    >
    > hat die heutige CoD generation nicht spielen wie "the witcher 3" und
    > "fallout 4" zu massiven erfolgen verholfen?
    > wenn es gut umgesetzt würde, werden sich auch außerhalb von gothic fans
    > genug spieler dafür begeistern.

    Das sind halt beides große AAA Spiele und dementsprechend massetauglich poliert, gothik ist da schon was anderes.

  13. Re: Captain Obvious?

    Autor: teamkiller 19.02.20 - 16:19

    Ich habe es auch durchgespielt und habe keine Umfrage zu sehen bekommen habe aber auch auf Steam was geschrieben. Ich finde wenn es düsterer und schmutziger gemacht wird mit einer guten Sprachausgabe die dem Ur Gothic in nichts nachsteht könnte es was werden Gothic ist egal wie sehr wir es lieben leider auch mit Mängeln gesegnet. Ich denke wenn sie ihr Versprechen einlösen und die Community früh in den Entwicklungsverlauf einbeziehen könnte es würdig sein Gothic zu heißen. Und vielleicht können wir als Community auch bewirken das Piranha Byte zu gezogen wird sobald sie mit ihren jetzigen Projekt fertig sind und sei es nur als Berater. Ach ja ganz wichtig In Extremo müssen natürlich mit machen.

  14. Re: Captain Obvious?

    Autor: Prypjat 20.02.20 - 08:22

    Nicht nur In Extremo müssen dabei sein.
    Auch Mud muss wieder im Spiel sein. ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. Berufsförderungswerk Leipzig, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 36,99€ (Release: 5. Juni)
  3. (-72%) 2,80€
  4. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de