1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Through the Darkest of Times im Test…

Eigentlich eher umgekehrt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich eher umgekehrt

    Autor: roli8200 06.02.20 - 11:41

    Angesichts der ungeheuerlichen Verbrechen des Nazi-Regimes hat der Widerstand
    jedoch nur relativ wenig ausgerichtet. Natürlich gab es Helden wie Schindler, etc.,
    die grösseres bewirken konnten. Im Allgemeinen scheiterte es aber
    an der Apathie und der Ignoranz der Allgemeinbevölkerung. Wenn soetwas
    also in Zukunft verhindert werden sollte, dann am besten mit Bildung
    und dem Vermitteln von Werten wie Zivilcourage und den Prinzipien
    von Menschlichkeit und Menschenrechten.

  2. Re: Eigentlich eher umgekehrt

    Autor: yumiko 06.02.20 - 12:59

    roli8200 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angesichts der ungeheuerlichen Verbrechen des Nazi-Regimes hat der
    > Widerstand
    > jedoch nur relativ wenig ausgerichtet. Natürlich gab es Helden wie
    > Schindler, etc.,
    > die grösseres bewirken konnten. Im Allgemeinen scheiterte es aber
    > an der Apathie und der Ignoranz der Allgemeinbevölkerung. Wenn soetwas
    > also in Zukunft verhindert werden sollte, dann am besten mit Bildung
    > und dem Vermitteln von Werten wie Zivilcourage und den Prinzipien
    > von Menschlichkeit und Menschenrechten.
    In welchem Land sind den mehr Wiederständler hingerichtet worden?

  3. Re: Eigentlich eher umgekehrt

    Autor: roli8200 06.02.20 - 14:52

    > In welchem Land sind den mehr Wiederständler hingerichtet worden?
    Ich sagte nicht dass es keine gab. Ich sagte nur dass sie relativ wenig erreicht haben.

  4. "den"?

    Autor: grutzt 06.02.20 - 15:37

    "denn"!

  5. Re: Eigentlich eher umgekehrt

    Autor: yumiko 07.02.20 - 09:52

    roli8200 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > In welchem Land sind den mehr Wiederständler hingerichtet worden?
    > Ich sagte nicht dass es keine gab. Ich sagte nur dass sie relativ wenig
    > erreicht haben.
    Richtig, mehr als kurz stören kann man nicht im Überwachungsstaat.
    Selbst die RAF hat dank Rasterfahndung nicht lange operieren können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen
  3. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  4. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. McAfee Total Protection 2020 | 10 Geräte | 1 Jahr | PC/Mac/Smartphone/Tablet | Download...
  2. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze