Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tiberium Alliances: Command & Conquer im…

Ohne reales Geld unspielbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne reales Geld unspielbar

    Autor: Captain 16.03.12 - 09:13

    Ich habe diverse Browsergames ausprobiert. Wenn man ohne Geld spielen will, dann ist man schnell im Eimer, weil einen die Zahlenden über den Haufen rennen...

  2. Re: Ohne reales Geld unspielbar

    Autor: Dagstyggur 16.03.12 - 09:20

    Stimmt hier nicht ganz. Hier kommt relativ zügig an Ressourcen!

  3. Re: Ohne reales Geld unspielbar

    Autor: luschi 16.03.12 - 09:44

    Kommt immer darauf an wie man spielt und mit welchem Ziel. Wenn man den Ehrgeiz hat ganz vorne dabei zu sein mag das oft nur mit Geldeinsatz oder sehr viel Zeit möglich sein. Aber wenn man nur des Spaßes wegen bisschen nebenbei spielt kann man ziemlich jedes free to play wirklich free spielen. Man sollte einfach nur ganz entspannt sein und sich nicht daran stören lassen wenn man nicht Top 10 ist.

  4. Re: Ohne reales Geld unspielbar

    Autor: dabbes 16.03.12 - 10:26

    Man spielt aber auch um zu gewinnen.

    Und gegen eine Gurke zu gewinnen macht keinen Spaß.

  5. Re: Ohne reales Geld unspielbar

    Autor: Muhaha 16.03.12 - 15:49

    Dagstyggur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt hier nicht ganz. Hier kommt relativ zügig an Ressourcen!

    Hast Du mal länger als ne Stunde gespielt? Der heimliche Wunsch nach MEHR ressourcen via Ingame-Shop kommt hier verdammt schnell, weil das Startguthaben sehr schnell aufgebraucht ist und man sich ratzfatz dabei ertappt entnervt auf die langsam tickende Ressourcen- und Commandpoint-Anzeige zu starren.

    Aber einem Basislevel von 10 MUSST Du Ressourcen kaufen, um schnell genug auf Angriffe anderer Mitspieler reagieren zu können, um eine Armee und Deine Basis unterhalten zu können.

  6. Re: Ohne reales Geld unspielbar

    Autor: Anonymer Nutzer 17.03.12 - 05:39

    Die Browsergames sind Suchtfördernd. Der Meinung bin ich schon lange. Erst habe ich hunderte von Euros im Wurzelimperium gelassen. Als ich endlich den Absprung schaffte, gelang es mir knapp ein Jahr später nicht, der Freefarm auszuweichen und schon wieder war ich zahlender Nutzer.

    Das schlimme ist, dass man hier für ein Spiel mehr als das bezahlt, was man für ein High-End-Kaufgame auf die Theke legen muss. Damals als ich Crysis 1 erworben hab, und die von mir 54 Euro haben wollten, wollte mir das eigentlich zu viel sein. Aber die Demo von dem Game versprach schon Abenteuer ohne Ende.

    In Browsergames ist der Drang nach Geschwindigkeit immer vorhanden. Man kann mehr, schneller, besser, fortschrittlicher nur dann, wenn man Zusatzfunktionen bucht. Und das am besten alle 2 Tage neu. So geht nie viel Geld dabei drauf, aber jedes mal ein bisschen. Und am Ende des Monats hat man 100 Euro oder mehr in das Spiel geblasen.

    Seit dem ist eines für mich klar. Ich nutze nie wieder ein Browsergame. Ich muss für mein Geld hart arbeiten. Und für solche dubiosen Anwendungsgebiete ist es mir wirklich zu schade.

  7. Re: Ohne reales Geld unspielbar

    Autor: Anonymer Nutzer 18.03.12 - 09:34

    Pay to Win geht garnicht im strategy bereich aber einige sind halbwegs spielbar und man darf Opfer Spielen nur keinen macht spass opfer zu spielen für die alles Kaufen :P

  8. Re: Ohne reales Geld unspielbar

    Autor: Charles Marlow 19.03.12 - 13:00

    Genau aus dem Grund habe ich mir meinen ersten Computer gekauft - damit ich endlich von den Münzautomaten wegkomme. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  3. GFAW Thüringen mbH, Erfurt
  4. ETAS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. Blue Origin: Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord
    Blue Origin
    Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord

    Wer wohlhabende Passagiere ins Weltall fliegt, will vorher alle Sicherheitssysteme testen. Jeff Bezos' Touristenrakete New Shepard hat dabei auch noch einen neuen Rekord aufgestellt.

  2. 1,2 Terabyte pro Tag: Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland
    1,2 Terabyte pro Tag
    Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland

    Vodafone ist auch in diesem Jahr wieder mit Lastwagen unterwegs, um Open-Air-Events zu versorgen. Die neun Tonnen schweren mobilen Basisstationen und 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen 1,2 Terabyte pro Tag transportieren.

  3. Blizzard: Abo von World of Warcraft enthält fast alles
    Blizzard
    Abo von World of Warcraft enthält fast alles

    Blizzard hat das Geschäftsmodell von World of Warcraft umgestellt: Das Grundspiel und alle bislang veröffentlichten Erweiterungen sind im Abo enthalten. Auch technisch hat sich mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatchs für Battle for Azeroth einiges geändert.


  1. 18:50

  2. 17:51

  3. 17:17

  4. 16:49

  5. 16:09

  6. 15:40

  7. 15:21

  8. 15:07