Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tierschutz: Peta protestiert gegen…

Peta vs. deutsche Tierrechtszene

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: jschoder 07.11.11 - 15:50

    Ich will mal kurz anmerken, dass Peta in der deutschen Tierrechtsszene absolut nicht ernst genommen wird und solche Kampagnen sind der Grund dafür. Also jetzt bitte nicht der Versuchung folgen alle Vegetarier/Veganer deswegen zu Spinnern zu erklären!

  2. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: /mecki78 07.11.11 - 15:53

    jschoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will mal kurz anmerken, dass Peta in der deutschen Tierrechtsszene
    > absolut nicht ernst genommen wird ...

    Keine Sorge, außerhalb der deutschen Tierrechtszene jetzt auch nicht mehr :-P

    /Mecki

  3. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: Nolan ra Sinjaria 07.11.11 - 15:57

    jschoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also jetzt bitte nicht der Versuchung folgen alle Vegetarier/Veganer
    > deswegen zu Spinnern zu erklären!

    Recht hast du, deswegen tun wir das nicht ... (scnr)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  4. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: jschoder 07.11.11 - 16:01

    > außerhalb der deutschen Tierrechtszene jetzt auch nicht mehr :-P
    Ich kenne mich nur in der deutschen Szene aus. Über andere Länder kann ich nix sagen.

  5. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: jayrworthington 07.11.11 - 16:34

    jschoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will mal kurz anmerken, dass Peta in der deutschen Tierrechtsszene
    > absolut nicht ernst genommen wird und solche Kampagnen sind der Grund
    > dafür.

    Damit kann ich mich nicht Einverstanden erklären. PETA wird auch ausserhalb der deutschen Tirrechtsszene absolut nicht ernst genommen :-D

    > Also jetzt bitte nicht der Versuchung folgen alle Vegetarier/Veganer
    > deswegen zu Spinnern zu erklären!

    Vegetarier, ok. Veganer hingegen *sind* Spinner, nach meinen persönlichen Erfahrungen mit denen, sowas von militant, wuerden am liebsten gleich jeden vor's Erschiessungskommando stellen, der es wagt, !veganer zu sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.11 16:34 durch jayrworthington.

  6. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: Nolan ra Sinjaria 07.11.11 - 16:39

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vegetarier, ok. Veganer hingegen *sind* Spinner, nach meinen persönlichen
    > Erfahrungen mit denen, sowas von militant, wuerden am liebsten gleich jeden
    > vor's Erschiessungskommando stellen, der es wagt, !veganer zu sein.

    *grins und mein Käsebrötchen mit ner Scheibe gekochtem Hühnerei weiterfutter*

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  7. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: Tantalus 07.11.11 - 16:45

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *grins und mein Käsebrötchen mit ner Scheibe gekochtem Hühnerei
    > weiterfutter*

    Vor einigen Jahren auf 'ner Schulung erlebt:

    Ich steh in der Pause an 'nem Bistrotisch und esse ein Schinken(?)brötchen
    Veganerin: "IIiiihh... Stücke von toten Tieren!!!"
    Ich (weiterkauend): "Ja seien Sie doch froh! Gestern gabs Stücke von lebenden Tieren!"
    Veganerin: konnte sich nicht enscheiden ob sie rot oder grün anlaufen soll

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: jschoder 07.11.11 - 16:45

    Also du willst mit Gewalt gegen Leute vorgehen, die dir zu militant sind?

    Nebenbei: Militant bedeutet gewalttätig und ich habe noch keine gewalttätigen Veganer erlebt. Ich nehme mal an du meinst radikal.

  9. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: jschoder 07.11.11 - 16:46

    Tantalus schrieb:
    > Ich (weiterkauend): "Ja seien Sie doch froh! Gestern gabs Stücke von
    > lebenden Tieren!"

    jaja. Aber mal Toleranz von den Veganern fordern.

  10. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: Nolan ra Sinjaria 07.11.11 - 16:47

    :D

    Ich frag mich ob die sich besser fühlen, weil Getreide nicht schreit, wenn es brutalst niedergemäht, verdroschen und zerquetscht wird... ja, Pflanzen sind auch Lebewesen

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  11. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: jschoder 07.11.11 - 16:51

    > Ich frag mich ob die sich besser fühlen, weil Getreide nicht schreit, wenn
    > es brutalst niedergemäht, verdroschen und zerquetscht wird... ja, Pflanzen
    > sind auch Lebewesen

    Ist das jetzt ne ernst meinte Frage oder willst einfach nur trollen?

    Die Antwort: Es gibt keinerlei ernst zu nehmenden Belege nach denen Pflanzen leiden könnten. Bei Tieren ist es dagegen eindeutig. Und selbst wenn ich mich da irren sollte: Du brauchst (je nach Fleischsorte) das drei- bis zehnfache an pflanzlichem Material um die gleiche Menge Fleisch zu produzieren. Also leiden Pflanzen UND Tiere.

    Und bevor ihr mir hier Missionierung vorwerft: Nolan hat ne einfach falsche Behauptung aufgestellt und die hab ich korrigiert. Und das wird ja wohl noch erlaubt sein. ;)

  12. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: Nolan ra Sinjaria 07.11.11 - 16:58

    jschoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und bevor ihr mir hier Missionierung vorwerft: Nolan hat ne einfach falsche
    > Behauptung aufgestellt und die hab ich korrigiert. Und das wird ja wohl
    > noch erlaubt sein. ;)

    oh hab ich eine falsche Behauptung aufgestellt? Dann schauen wir doch mal meine Behauptungen im Einzelnen an:
    Getreide schreit nicht... Tatsache
    Pflanzen sind Lebewesen... Tatsache

    und ja ich frag mich das wirklich manchmal

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  13. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: DER GORF 07.11.11 - 16:59

    jschoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also du willst mit Gewalt gegen Leute vorgehen, die dir zu militant sind?
    >
    > Nebenbei: Militant bedeutet gewalttätig und ich habe noch keine
    > gewalttätigen Veganer erlebt. Ich nehme mal an du meinst radikal.

    Hört mal ich bin ja pazifist und so, aber euer Spiel ist mir echt zu brutal, das regt mich echt auf wenn ich sowas sehe. Ihr werde das in Zukunft sein lassen, sonst komme ich vorbei und hau euch alles kurz und klein.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  14. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: Tantalus 07.11.11 - 17:17

    jschoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jaja. Aber mal Toleranz von den Veganern fordern.

    So lang sie nicht versuchen, mich zu missionieren, hab ich kein Problem mit Venganern.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  15. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: jayrworthington 07.11.11 - 19:35

    jschoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also du willst mit Gewalt gegen Leute vorgehen, die dir zu militant sind?

    Errrr, nein, ich schrieb, das die meisten Veganer die *ich* bisher erlebt hab, militant sind und am liebsten gleich Leute die was tierisches essen erschiessen wuerden.

    Mir persoenlich ist es recht wurscht (no pun intended) was jemand futtert, solange er mich damit in ruhe laesst und mir nicht seine ideologie aufzwingen will.

    > Nebenbei: Militant bedeutet gewalttätig und ich habe noch keine
    > gewalttätigen Veganer erlebt. Ich nehme mal an du meinst radikal.

    Noe, ich meinte schon Militant, PETA ist da nicht ein extremes Beispiel, jemanden mit eimerweise Blut bewerfen betrachte ich durchaus als "gewalttätig", viel weiter isses dann zu Benzin auch nichtmehr. Und ich hab schon Veganer kennengelernt, da draengt sich der vergleich mit Taliban schon fast auf ;).

  16. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: Bassa 07.11.11 - 19:46

    Viele Fische sind auch eher stumm, dennoch essen Veganer keine.
    Auch Eier sind in der Regel sehr stumm.

  17. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: Tantalus 07.11.11 - 19:52

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Fische sind auch eher stumm, dennoch essen Veganer keine.
    > Auch Eier sind in der Regel sehr stumm.

    Mein Käse ist in der Regel auch recht schweigsam.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  18. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: Satan 07.11.11 - 20:44

    Sogar in der Herstellung, denn eine gemolkene Kuh schreit selten. Problem ist eher die Haltung derselben.

  19. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: johnny rainbow 07.11.11 - 21:18

    Satan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sogar in der Herstellung, denn eine gemolkene Kuh schreit selten. Problem
    > ist eher die Haltung derselben.

    Eigentlich sind Veganer, die Kühe mögen, ja irgendwie auch Tierquäler. Die Milch wollen sie nicht, und die Kuh sollte halt nun mal gemolken werden, und der Qual des Tieres ein Ende machen wollen sie auch nicht.
    Ausserdem ist der Mensch halt auf eine Kombination aus pflanzlicher und tierischer Nahrung ausgelegt, das sieht man schon am Gebiss.

  20. Re: Peta vs. deutsche Tierrechtszene

    Autor: Tantalus 07.11.11 - 22:06

    johnny rainbow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausserdem ist der Mensch halt auf eine Kombination aus pflanzlicher und
    > tierischer Nahrung ausgelegt, das sieht man schon am Gebiss.

    Die Veganer, die ich kenne, würden Dich für diese Aussage in der Luft zerreisen. ;-)

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Magdeburg, Mannheim, Kiel, Mainz, Rostock, Hof, Soest
  2. Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Berlin, Braunschweig
  3. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
    Party like it's 1999
    Die 510 letzten Tage von Sega

    Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
    Von Martin Wolf


      1. Core-Engine: World of Tanks erhält Raytracing
        Core-Engine
        World of Tanks erhält Raytracing

        Das Panzerspiel World of Tanks bekommt eine Raytracing-Unterstützung: Entwickler Wargaming will eine realistischere Schattendarstellung integrieren, die auch auf Radeon-Grafikkarten funktioniert.

      2. Atom PD2: Anker plant Dual-Power-Delivery-Netzteil für USB C
        Atom PD2
        Anker plant Dual-Power-Delivery-Netzteil für USB C

        In Kürze wird auch Anker ein Netzteil auf den Markt bringen, das zwei Power-Delivery-Anschlüsse über USB Typ C bieten wird. Es wird zu den stärkeren Netzteilen gehören, insbesondere da das gesamte Powerbudget auch auf einen Anschluss gelegt werden kann.

      3. Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
        Umwelt
        Grüne Energie aus der Toilette

        In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.


      1. 10:05

      2. 09:49

      3. 09:12

      4. 08:55

      5. 08:44

      6. 08:38

      7. 07:02

      8. 14:21