Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tierschutz: Peta protestiert gegen…

Schächten erlaubt, aber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schächten erlaubt, aber...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.11 - 04:28

    Das Töten von imaginären Tieren in einem Spiel ist jetzt grausam? Die Idioten sollen sich doch mal überlegen, was sie da sagen!

    Im jüdischen Glauben werden Tiere geschächtet. Das bedeutet, ihnen wird bei lebendigem Leibe die Halsschlagader aufgeschlitzt, und ausbluten lassen! Und betäubt sind sie nicht dabei. Sie bekommen den Weg zum Tode bis zum bitteren Ende mit! Das ist grausam!

    Männliche Jugendliche gehen auch mit den Eltern einkaufen uns sehen, oh jeh, wie grauselig, Rattenfallen!!! Du meine Güte, was man damit alles machen kann! Man könnte sich die Finger mit dem Ding brechen, um in der Schule nicht schreiben zu müssen. Oder man kann damit seine sexuellen Bedürfnisse befriedigen.

    Fantasien können schon ganz schön pervers sein. Aber Fakt ist eins.

    Bei Battlefield 3 und allen anderen Ego Shootern werden Menschen erschossen. (die Bösen) Ziehen deshalb unsere Jugendlichen auf dem Weg zu den Taliban Mordend durch die Lande? Wie viele Jugendlichen Mönnlichen haben wir denn in Deutschland? Und wie viele davon spielen Shooter?

    Und wie viele Amokläufer haben wir am Tag? Wenn diese Spiele so schlimm wären, wie immer behauptet wird, dürfte es vor lauter Amokläufern doch keine anderen Menschen mehr auf der Welt geben!

    Ist doch echt bescheuert, diese ewige Behaupterei!

  2. Re: Schächten erlaubt, aber...

    Autor: gorsch 08.11.11 - 04:52

    PeTA lehnt das Schächten ja ebenso ab - davon liest du eben nur nix in der Presse, weil es nicht so absurd ist.
    Im Übrigen verlieren die Tiere beim Schächten oft recht schnell das Bewusstsein - ein Bolzenschussgerät tötet das Tier in vielen Fällen auch nicht auf Anhieb. Zudem schächten die Moslems ihre Tiere ebenfalls - falls du also schonmal einen Döner gegessen hast, der den muslimischen Speisevorschriften entspricht, so hast auch du bereits geschächtetes Tier verspeist.

  3. Re: Schächten erlaubt, aber...

    Autor: Nolan ra Sinjaria 08.11.11 - 09:00

    sunnymarx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber Fakt ist eins.
    >
    > Bei Battlefield 3 und allen anderen Ego Shootern werden Menschen
    > erschossen.

    Exakt dass ist kein Fakt oder zeig mir bitte eine Liste von Personen die dadurch getötet wurden, dass jemand nen Shooter gespielt hat

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  4. Re: Schächten erlaubt, aber...

    Autor: Icestorm 08.11.11 - 11:27

    Im Radio (Deutschlandfunk?) gab einmal ein Feature zum Schächten bei den Juden und im Islam hierzulande.

    Problem (aus der Erinnerung, kann mich also in Details täuschen):
    Fürs Schächten werden ultrascharfe Messer verwendet, deren Schnitt das Tier nicht spürt. Jeder hat sicher schon die Erfahrung gemacht, dass er plötzlich der Finger schmerzt, und er merkt, dass er sich irgendwo geschnitten haben muss.
    Das Schächten der Juden wäre erlaubt, das der Moslems aber nicht. Deswegen wird bei denen oft illegal bei unerfahrenen Schächtern geschächtet, die meißt nicht die richtigen Messer benutzen - nicht scharf genug, ausgerissene Schneide, etc.
    Beim richtigen Schächten spürt das Tier nichts, es schläft quasi ein.
    Beim falschen Schächten erleidet das Tier Qualen und - ja - verreckt unter Schmerzen.

    Schächten ist ansich keine falsche Sache, wenn man es richtig macht. Nach Blut und Urin und Angst stinkende Schlachthäuser (ich hatte früher das "Vergnügen", an einem Schlachthof vorbeiradeln zu dürfen :( ) gäbe es damit nicht.

  5. Re: Schächten erlaubt, aber...

    Autor: nero negro 08.11.11 - 21:53

    >Fürs Schächten werden ultrascharfe Messer verwendet, deren Schnitt das Tier nicht spürt.
    Dann hast du dich noch die mit einem scharfen (oder sonst einem) Messer geschnitten ;)

    >Jeder hat sicher schon die Erfahrung gemacht, dass er plötzlich der Finger schmerzt, [...]
    Eben, es tut also doch weh. Der Rest deines Geplappers wäre damit überflüssig.

    >Beim richtigen Schächten spürt das Tier nichts, es schläft quasi ein.
    Das ist - nett ausgedrückt - blödsinn. Es ist nur so, dass die alternativen Schlachtungs- und "betäubungs"-Methoden auch nicht maßgeblich besser sind.

    >ich hatte früher das "Vergnügen", an einem Schlachthof vorbeiradeln zu dürfen
    Ja, daraus kannst du natürlich schließen, dass es den Tieren dort absolut gut geht, und sie ausnahmslos zufrieden sind - wobei, wenn man bedenkt, wie sie vorher behandelt werden, trifft das vielleicht sogar zu (nein, das glaube ich nicht ernsthaft). Ich bin aber schon ernsthaft der Meinung, dass die Schlachtung nicht das schlimmste ist, was wir mit den Tieren machen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg
  4. IN-Software GmbH, Nordbayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

  1. Google: Stadia kommt offenbar 2020 auf Android TV
    Google
    Stadia kommt offenbar 2020 auf Android TV

    Der Cloud-Gamingdienst Stadia von Google soll laut inoffiziellen Informationen im kommenden Jahr auch auf Android TV landen. Das Smart-TV-System ist in einigen Mediaplayern und Fernsehern vorinstalliert.

  2. GNU-Gründer: Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück
    GNU-Gründer
    Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück

    Nach verstörenden Äußerungen zu einem der Opfer Jeffrey Epsteins tritt der Gründer des GNU-Projekts, Richard Stallman, von seiner Position beim MIT und dem FSF-Vorstand zurück.

  3. Fossil: Google soll hybride Smartwatch-Technologie gekauft haben
    Fossil
    Google soll hybride Smartwatch-Technologie gekauft haben

    Beim 40-Millionen-Dollar-Deal mit Fossil Anfang 2019 hat Google offenbar Technologie und Entwickler rund um eine hybride Smartwatch gekauft. Fraglich ist, ob Google die Technik tatsächlich für eine eigene Uhr verwenden wird - bislang macht es weniger den Anschein.


  1. 10:31

  2. 10:16

  3. 10:06

  4. 09:30

  5. 09:06

  6. 09:03

  7. 08:37

  8. 07:43