1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tim Sweeney: "Microsoft will Steam…

Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: thecrew 26.07.16 - 15:59

    Die Zeit, in der alle Spiele und Programme endlich auch auf Linux wechseln.
    Dann war es das mit Windows.

    Also macht endlich guten Linux support und fertig ist die Laube.

    Weil nur die verfügbare Software hält ein OS heutzutage am leben.

    Bei Android geht es doch auch?

  2. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: unbuntu 26.07.16 - 16:03

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Android geht es doch auch?

    Da gab es aber keinen bereits etablierten Markt in der Art.

    Linux ist erst dann eine Alternative, wenn 100% der Spiele unter Linux laufen und das mindestens so gut wie unter Windows.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: Alcatraz 26.07.16 - 16:06

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux ist erst dann eine Alternative, wenn 100% der Spiele unter Linux
    > laufen und das mindestens so gut wie unter Windows.

    Korrekt! Und dann ist immernoch die Frage ob Linux auch wirklich so Benutzerfreundlich ist. Wenn bei der Linux Kiste mal was komisch ist muss man tief in der Bash und konfig Dateien wühlen bis man fündig wird, ob das jeder 08/15 Game hinkriegt bzw lust dazu hat.

  4. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: Pellkardoffl 26.07.16 - 16:07

    Linux hat in den letzten Jahren ja schon einen richtig heftigen Schub bekommen was Spiele angeht. Bin gespannt was in 5 Jahren noch passiert...

  5. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: florencka 26.07.16 - 16:08

    Das mit Linux und Spielen kannst Du vergessen, solange die Grafiktreiber so hinterher hängen.

  6. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: yoyoyo 26.07.16 - 16:08

    Macht Valve doch. Ist halt nicht so einfach, dauert und allmächtig sind sie eben auch nicht. Vor allem was Grafiktreiber angeht.
    Aber so weit sie können machen sie und es geht ja auch voran.

    Das Ball liegt im Grunde bei Amd. Da müssten innerhalb der nächsten 6 Monate mal Treiber vom Feinsten ran.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.16 16:10 durch yoyoyo.

  7. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: jidmah 26.07.16 - 16:09

    Die Zeit ist dann reif, wenn Linux alle Software die auf Windows läuft ohne irgendwelchen zusätzlichen Aufwand von einem Standard-Anwender gestartet werden kann.

    Also nie.

    Der Unterschied zu Android ist, dass es niemals die Anforderung hatte existierende Software laufen zu lassen, sondern in erster Linie neue Software für Phones und Tablets.

  8. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: unbuntu 26.07.16 - 16:11

    Pellkardoffl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux hat in den letzten Jahren ja schon einen richtig heftigen Schub
    > bekommen was Spiele angeht. Bin gespannt was in 5 Jahren noch passiert...

    Ja, den Satz hört man jetzt seit ungefähr 15 Jahren.

    Und aktuell findet man alleine in der Kategorie "Action" tausende Titel mehr als überhaupt für Linux insgesamt bei Steam...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  9. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: beko 26.07.16 - 16:18

    jidmah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Zeit ist dann reif, wenn Linux alle Software die auf Windows läuft ohne
    > irgendwelchen zusätzlichen Aufwand von einem Standard-Anwender gestartet
    > werden kann.

    Woher kommt diese Forderung eigentlich?

    Kann Windows vielleicht Binaries anderer Systeme ausführen?

    Doch auch nur über Emulatoren und viel HickHack. Selbst im selben Ökosystem wird das von Jahr zu Jahr schwerer.

  10. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: wudu 26.07.16 - 16:19

    Alcatraz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Korrekt! Und dann ist immernoch die Frage ob Linux auch wirklich so
    > Benutzerfreundlich ist. Wenn bei der Linux Kiste mal was komisch ist muss
    > man tief in der Bash und konfig Dateien wühlen bis man fündig wird, ob das
    > jeder 08/15 Game hinkriegt bzw lust dazu hat.

    Super Argument. Wenn bei der Windows Kiste mal was komisch ist wissen alle normalo user bescheid. Oder wird dann doch Windows neu installiert? Das geht auch mit Linux.

  11. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: Anonymer Nutzer 26.07.16 - 16:19

    Alcatraz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Korrekt! Und dann ist immernoch die Frage ob Linux auch wirklich so
    > Benutzerfreundlich ist. Wenn bei der Linux Kiste mal was komisch ist muss
    > man tief in der Bash und konfig Dateien wühlen bis man fündig wird, ob das
    > jeder 08/15 Game hinkriegt bzw lust dazu hat.

    Da frage ich mich was du machst, nutze Linux seit über 20 Jahren und früher war viel bash, seit Jahren muss ich da nichts über bash machen/reparieren, nutze die nur zum arbeiten.
    Und wenn Windows mal rumspackt, lohnt es sich nicht mal nach den Fehler zu suchen, ist schneller platt zu machen und neu zu installieren.

    Mir ist das aber ganz Recht wenn die Masse bei Windows bleibt, wer glaubt das es keine Viren, Trojaner usw unter Linux gäbe, wenn es Massenware wäre, glaubt wohl auch an den Weihnachtsmann ;-)

  12. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: Pellkardoffl 26.07.16 - 16:20

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pellkardoffl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Linux hat in den letzten Jahren ja schon einen richtig heftigen Schub
    > > bekommen was Spiele angeht. Bin gespannt was in 5 Jahren noch
    > passiert...
    >
    > Ja, den Satz hört man jetzt seit ungefähr 15 Jahren.
    >
    > Und aktuell findet man alleine in der Kategorie "Action" tausende Titel
    > mehr als überhaupt für Linux insgesamt bei Steam...

    hehe ja leider .... aber immerhin ;)
    dafür kann man besser entwickeln xD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.16 16:20 durch Pellkardoffl.

  13. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: Pellkardoffl 26.07.16 - 16:22

    eigentlich müssten ja nur neue bessere (oder gleichgute aber unter Linux gehts immer besser) Programme für Linux geschrieben werden

  14. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: yoyoyo 26.07.16 - 16:23

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pellkardoffl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Linux hat in den letzten Jahren ja schon einen richtig heftigen Schub
    > > bekommen was Spiele angeht. Bin gespannt was in 5 Jahren noch
    > passiert...
    >
    > Ja, den Satz hört man jetzt seit ungefähr 15 Jahren.
    >
    > Und aktuell findet man alleine in der Kategorie "Action" tausende Titel
    > mehr als überhaupt für Linux insgesamt bei Steam...

    Wenn du drauf wartest, dass jemand hin geht und die ganzen Schrott-Shooter der letzten 10 Jahre portiert, dann kannste echt lange warten.

  15. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: Friko44 26.07.16 - 16:25

    Meine persönliche Meinung ist, dass Linux es nur mit zwei Maßnahmen in den Mainstream schaffen wird.
    1. aktuelle Spiele müssen drauf laufen. Dafür werden die Spieleentwickler sicher erst dann sorgen, wenn Linux einen größeren Marktanteil hat.
    Daher ist folgender Punkt umso wichtiger
    2. es muss "DAS" Linux geben, anstatt unzähliger Distributionen. Die Vielzahl der Distributionen ist zum einen verwirrend nicht nur für "Normaluser", sondern auch für Linuxinteressenten und zum anderen können so nie treibende Kräfte (in Form von Support, Treiber, Spieleunterstützung) gebündelt werden.
    "DAS" Linux muss selbstredend so weit customizable sein, dass es die populärsten Distributionen abbilden kann.

    Da jedoch viele Linuxfans gerade darauf schwören, dass es eben für fast jeden Usertyp eine geeignete Distribution gibt und selbst diese sich manchmal zerstreiten und getrennte Fork-Wege gehen, wird's niemalsnie etwas mit der Einheit und daher niemalsnie mit Linux auf den Desktops der breiten Masse. Zumindest meiner Meinung nach. :-/

  16. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: Pellkardoffl 26.07.16 - 16:29

    Das "Linux" wird es niemals geben, weil Linux nicht für den Mainstream gedacht ist. Was hau ich mir dann auf den Raspberry Pi wenn es nur ein 6gb Linux Image gibt ;)
    bzw dürfte es nicht open source sein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.16 16:31 durch Pellkardoffl.

  17. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: unbuntu 26.07.16 - 16:33

    Friko44 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da jedoch viele Linuxfans gerade darauf schwören, dass es eben für fast
    > jeden Usertyp eine geeignete Distribution gibt und selbst diese sich
    > manchmal zerstreiten und getrennte Fork-Wege gehen, wird's niemalsnie etwas
    > mit der Einheit

    Das ist eben das Problem. Vielfalt statt Einheit, denn Vielfalt ist ja immer besser. ;)

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  18. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: uschatko 26.07.16 - 16:34

    beko schrieb:

    > Kann Windows vielleicht Binaries anderer Systeme ausführen?

    Ja aktuell Linux besser gesagt Ubuntu. Mittlerweile funktioniert sogar der MC.

  19. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: Friko44 26.07.16 - 16:39

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Friko44 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da jedoch viele Linuxfans gerade darauf schwören, dass es eben für fast
    > > jeden Usertyp eine geeignete Distribution gibt und selbst diese sich
    > > manchmal zerstreiten und getrennte Fork-Wege gehen, wird's niemalsnie
    > etwas
    > > mit der Einheit
    >
    > Das ist eben das Problem. Vielfalt statt Einheit, denn Vielfalt ist ja
    > immer besser. ;)
    >
    Und wie wäre es mit Vielfalt unter einem einheitlichen Deckel? :-)
    Ein von mehreren Interessengruppe gemeinsam publiziertes Linux mit einem Durchklick-Standard-Setup für Normaluser (welches dann für Spiele-, Anwendungs- und Treiberentwickler auch als Referenz und Zielplattform gilt) und einem erweiterten Setup für Experten, die sich dann ihre Module, GUIs, Applikationen zusammenbauen oder nachinstallieren können.
    Wäre das nicht schön? (Ja, ich weiss, ich bin ein Träumer! :-)

  20. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Autor: Shred 26.07.16 - 16:47

    jidmah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Zeit ist dann reif, wenn Linux alle Software die auf Windows läuft ohne
    > irgendwelchen zusätzlichen Aufwand von einem Standard-Anwender gestartet
    > werden kann.
    >
    > Also nie.

    Vielleicht solltest du deine Kristallkugel mal updaten. :-)

    Mit Flatpak wird genau das Problem angegangen. Die Flatpak-Pakete lassen sich leicht installieren und bringen alles mit, was zum Betrieb gebraucht wird. Egal, ob darunter ein Fedora, Ubuntu oder Arch läuft.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. simple system GmbH & Co. KG, München
  3. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg
  4. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kopfhörer, Watches und TVs von Samsung)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  4. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel


      Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
      Videokonferenzen
      Bessere Webcams, bitte!

      Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
      Ein IMHO von Martin Wolf

      1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera