1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Titanfall angespielt: Spaß im…

Nur max. 12 Spieler pro Map

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur max. 12 Spieler pro Map

    Autor: Fantasy Hero 13.02.14 - 11:07

    In welcher Zeit leben wir?

  2. Re: Nur max. 12 Spieler pro Map

    Autor: zaephyr 13.02.14 - 11:15

    Was genau spricht dagegen? Solange das spiel auf diese weise Balanced ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.14 11:19 durch zaephyr.

  3. Re: Nur max. 12 Spieler pro Map

    Autor: justanotherhusky 13.02.14 - 17:12

    Ich find ja auch diese ganzen Teamplayshooter mit 64 Spielern pro Map besser, wo man um das Ende der Stats-List zu sehen dreimal scrollen muss...

    Aber hey, wenn die Teams so groß sind, dass keiner mehr nen Überblick hat wer was macht, erfindet man einfach ein gräßlich umgesetztes Squad Konzept und erwartet dass sich diese Squads untereinander selbstständig organisieren.

    </sarcasm>

    Ich find 12 Spieler genau richtig.

  4. Re: Nur max. 12 Spieler pro Map

    Autor: h3ld27 13.02.14 - 19:27

    Immer dieses "mehr ist besser". Es ist doch kein Qualitätsmerkmal, wieviele Spieler auf einer Map rumlaufen. Nur weil jetzt BF4 als ziemlich einziges Spiel mal viel mehr bietet. Die 64 Spieler Maps laufen meistens ziemlich kacke bei Battlefield und machen nicht mehr spass als normales 12:12 oder 6:6...... 4-6 pro Team ist finde ich das beste um auch wirklich in einem "Team" spielen zu können. Alles andere ist doch jeder gegen jeden. Und da sind 64 auf jedenfall zu viel .....

  5. Re: Nur max. 12 Spieler pro Map

    Autor: Yetei 13.02.14 - 20:18

    Gerade die 64er Maps erzeugen das Gefühl eines echten Schlachtfeldes (Battlefield).

  6. Re: Nur max. 12 Spieler pro Map

    Autor: Andi K. 13.02.14 - 20:25

    Planet side 2 *hust*

  7. Re: Nur max. 12 Spieler pro Map

    Autor: Insomnia88 14.02.14 - 11:48

    Sehe ich genauso.
    Wenn ich Battlefield spiele, dann will ich ein Kriegsszenario. Mit 12 oder 16 Mann kann man doch gleich Counter-Strike spielen.
    Trotz der hohen Anzahl kann man noch taktisch spielen. Wozu gibt es sonst Squads? Wären bei so wenig Leuten völlig unnötig.. gerade bei 64er Maps haben die erst richtig Sinn.

  8. Re: Nur max. 12 Spieler pro Map

    Autor: Clown 14.02.14 - 13:48

    Meine wirklich lange Erfahrung mit und in Multiplayerspielen zeigt doch eher, dass sich die Anzahl der Spieler reziprok zum taktischen Vorgehen verhält. Du kannst mit einem Squad zwar grob strategisch vorgehen, aber vielfach wird echtes taktisches Vorgehen überhaupt nicht gefördert. Das sieht man ja schon an der Tatsache, dass die Spawnzeiten von modernen Multiplayerspielen mit viele Leuten so dermaßen kurz ist.. Oder mit anderen Worten: Konträr zum echten Schlachtfeld ist der Tod der Spielfigur praktisch mit kaum einem Malus belastet.

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  9. Re: Nur max. 12 Spieler pro Map

    Autor: wmayer 17.02.14 - 11:46

    Es kommt weniger auf die Anzahl der Spieler an, als auf die Spieler selber.
    Wenn du CS public spielst rennen die 5 Leute dann auch alle in einer andere Richtung oder blobben, was beides nicht unbedingt sonderlich taktisch ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Mühlacker
  2. AKKA, München
  3. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, London (Großbritannien) (Home-Office)
  4. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. (-87%) 2,50€
  3. (-91%) 2,20€
  4. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de