1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tom Clancy's The Division 2 im Test…

Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: Sinnfrei 18.03.19 - 15:54

    Nicht nur eine schwache Geschichte und Gegner, sondern auch alles anderes ist ziemlich öde. Und die mal wieder schlecht portiere Konsolensteuerung nervt.

    __________________
    ...

  2. Re: Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: Michael H. 18.03.19 - 16:12

    Also quasi wie Division 1...

    Story - kaum relevant... eigentlich ein durchgehendes Shoot and Loot, töte alles was dir im Weg ist, mach einen dicken Gegner fertig.. weiter gehts ins nächste Gebiet mit dem gleichen konzept nur n bissl anderen Kostümen... und dass das ganze Spiel durch... Nebenmissionen sind auch ein und der selbe Einheitsbrei in sich wiederholenden Endlosmissionen...
    Gegner - schauen alle gleich aus, haben vielleicht was anderes an... alle gleichdämlich... kriegen halt später n wenig mehr Panzerung und HP und das wars...

    Es ist ein riesen Einheitsbrei mit sich ständig wiederholenden Tätigkeiten... keine Individualität, alles sieht irgendwie gleich aus... total lieblos und dann noch ne miese Konsolenportierung...

    Und sobald du mit der Story durchbist... alles nochmal, nur auf anderen Schwierigkeitsstufen... sobald du maxlevel bist, waffenlooten und freischalten... absolut unbrauchbar.

    Im Endeffekt wie Diablo... Slayslayslay... lootlootloot... slayslayslay...lootlootloot... nächste Schwierigkeitsstufe... lootlootloot...

    Gerade bei so nem Game wo man einfach n super RPG drauß machen könnte... untereinander verfeindete Einheiten bla bla bla... so hat man z.b. andere Spieler auch nur in den Stützpunkten gesehen... draußen war man dann allein oder mit den Mates... oder in der Zone... aber sonst... ist wahrscheinlich wieder so oder?

  3. Re: Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: DeathMD 18.03.19 - 16:21

    Hatte Teil 1 mal an einem Free Weekend gezockt, am Sonntag war dann schon die Luft raus. :D

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: nachgefragt 18.03.19 - 16:21

    Ich musste mich in der Beta echt anstrengen um die Unterschiede zwischen und Division 1 und 2 zu erkennen. Der Hauptunterschied lag imho in der Höhe der Gebäude.

    Richtig schade finde ich, dass wieder 95% der Häuser unbegehbar sind (da ist auch mal ein Sofa im Hauseingang ein unüberwindbares hinderniss) und wieder 100000 Autos rumstehen die scheinbar wie durch Zauberhand über Nacht den gesammten Sprit verloren haben.

  5. Re: Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: a user 18.03.19 - 16:28

    Naja, mit dem Setting kann man nicht so viel machen. Deswegen würde ich was futuristisches oder Fantasy bevorzugen. Da kann man einfach viel kreativer sein was Gegner und Encounter angeht.

    Aber das Setting von Devision ist einfach schon ein big Fail und nur gut umzusetzten, wenn es eine gute Story bekommt. Denn in so einem Setting kann man nur mit einer Story für spannung und Abwechslung sorgen, sowie guten Missionsdesigns die sich aber sehr aufwändig gestallten.

  6. Re: Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: DeathMD 18.03.19 - 16:33

    Ich finde auch, das Loot-Shooter auch eher in nicht zu realen Settings funktionieren. In Borderlands funktioniert das ganz gut, wegen dem Grafikstil und dem Setting. Wenn ich da 5 Magazine in einen Gegner heize, ist das ok. Bei einem Setting wie in "The Division" haut es mich da einfach zu sehr aus dem Spiel. Wenn man da auf normale Menschen als NPC trifft und man braucht 2-3 Magazinen aus einem Sturmgewehr, ist die Immersion einfach weg.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: b.mey 18.03.19 - 16:48

    Alle hier genannten Punkte nehme ich anders wahr und habe sehr viel Spaß mit dem Game. Die Story ist zwar wirklich etwas lasch, aber das Gameplay im Coop macht mir einfach nur Spaß. Großartiges Spiel, aus meiner Sicht. Ich mag aber prinzipiell auch Deckungsshooter sehr gerne.

  8. Re: Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: Michael H. 18.03.19 - 17:05

    b.mey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle hier genannten Punkte nehme ich anders wahr und habe sehr viel Spaß
    > mit dem Game. Die Story ist zwar wirklich etwas lasch, aber das Gameplay im
    > Coop macht mir einfach nur Spaß. Großartiges Spiel, aus meiner Sicht. Ich
    > mag aber prinzipiell auch Deckungsshooter sehr gerne.

    Machts ja auch... für ungefähr 20 Stunden... spätestens da wird alles nur zu einer öden Dauerschleife...
    Im Fachjargon nennt man das auch Grinden... das Spiel besteht nur aus Grinding bis zum Schluss und darüber hinaus... immer das selbe Schema... da kannst genau so gut irgend ein Random Free2Play MMORPG nehmen und Stundenlang 5 Pilze, 5 Wölfe, 10 Krabben, 10 Königkrabben... 5 Schimmelpilze, 5 Nachtwölfe, 10 Sandkrabben, 10 Blaue Königskrabben usw usw usw töten eine Quest nach der anderen immer das selbe Schema... töte x davon und x davon und/oder sammle 5 davon und 5 davon... schön dass man da zwar den Ort ständig wechselt... aber es ist immer und immer und immer das selbe...

    Vielleicht bin ich zu anspruchsvoll... aber es bietet nichts...

  9. Re: Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: Apfelbaum 18.03.19 - 23:46

    Ich denke, dass das wenig mit Anspruch zu tun hat, bzw. dass ein wenig komplexes Spiel nicht unbedingt unattraktiv sein muss. Menschen möchten in unterschiedlichen Situationen unterschiedliche Arten von Spielen spielen. Ich weiß nicht, ob The Division etwas für mich wäre, aber ich weiß, dass ich grundsätzlich alle möglichen Spiele quer durch alle Genres mag. Darunter zählt u.a. sehr einfaches Gameplay wie Truck Simulator, bei dem man eigentlich die ganze Zeit nur mit Tempomat rumfährt aber auch tiefergehende Spiele wie Zelda oder teambasiertes wie Overwatch. Manchmal ist es eben genau das Richtige, einfach nur stumpf irgendwas "blödes" zu zocken nach einem kognitiv anspruchsvollen Tag :-D.

  10. Re: Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: Clown 19.03.19 - 10:02

    Aber auch ein einem nicht kognitiv anspruchsvollen Tag. Warum sollte ich mich irgendwie entschuldigen stupide Spiele zu mögen? Ich mag auch B- und C-Movies oder auch ZAZ-Filme. Manchmal je blöder, desto besser. Warum muss ein Unterhaltungsmedium immer anspruchsvoll sein?

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  11. Re: Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: Talindor 19.03.19 - 10:18

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht bin ich zu anspruchsvoll... aber es bietet nichts...

    Irgendwann kommt die Zeit, wo man sich fragen muss, ob man nicht einfach zu alt ist. Mir machen auch nicht mehr alle Spiele solchen Spaß wie vor 20 Jahren. An TD2 habe ich noch meinen Spaß :)

  12. Re: Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: Michael H. 19.03.19 - 11:27

    Talindor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Michael H. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht bin ich zu anspruchsvoll... aber es bietet nichts...
    >
    > Irgendwann kommt die Zeit, wo man sich fragen muss, ob man nicht einfach zu
    > alt ist. Mir machen auch nicht mehr alle Spiele solchen Spaß wie vor 20
    > Jahren. An TD2 habe ich noch meinen Spaß :)

    Ach ich zocke gern... ich hab so n paar Titel, da sag ich mir... ne, kannst jetzt ned schon wieder Final Fantasy 8 oder 10 daddeln oder Tomb Raider 1... oder Anno 1602/1404 oder Gothic 1 + 2 ... die könnte ich Tagelang suchten... Siedler 2... phew... wird nie langweilig... Diablo 2...

    Ich will halt auch mal was "neues" das mich flashed.. wo ich mich freue ne Welt zu erkunden... aber es ist halt doch mehr so der Einheitsbrei geworden... wir haben technische Möglichkeiten da hätte man vor 20-25 Jahren noch von geträumt... vor 30 Jahren erst recht... und dennoch wird immer an einer Seite gespart...

    Entweder man hat Games mit ner Super Story, 1000den Möglichkeiten was zu machen... oder man hat nen Grafikkracher... aber beides... ziemlich schwer...

  13. Re: Eigentlich ist das vor Allem richtig langweilig.

    Autor: SirFartALot 19.03.19 - 13:29

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will halt auch mal was "neues" das mich flashed.. wo ich mich freue ne
    > Welt zu erkunden...

    Cyperpunk 2077 ist da mein Kandidat, und ich werd vermutlich nicht enttaeuscht werden

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  2. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  3. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  4. Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 304€ (Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar