Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tomb Raider angespielt: Modepüppchen war…
  6. Thema

misslungene Verfilmungen ?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: Nephtys 05.12.12 - 01:52

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Misdemeanor schrieb:
    >
    > > Falls ihr allerdings fragt, wer als Alternative in Betracht gezogen
    > werden
    > > kann: Keine Ahnung. Vermutlich haben sich das die Regisseure damals auch
    > > gefragt, und ebenfalls keine Antwort gehabt ;-)
    >
    > Rhona Mitra sieht sehr passend aus, Actionerfahrung hat sie auch
    > (Doomsday)
    > www.imdb.com

    perfekte Schauspielerin für die Rolle meiner Meinung nach.

    Andererseits würde ich auch einer Scarlett Johanson die Rolle zu trauen...
    Angelina Jolie war... naja... schwierige Besetzung.

  2. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: t3d_et 05.12.12 - 06:32

    Genau so ist es :D

    Allerdings fand ich sie schon bei Starship Troopers ganz nett, aber als Christmas in Bond sah sie wirklich ein bisschen wie Lara aus.

  3. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: Kabelsalat 05.12.12 - 08:43

    Boa hör mir auf, der Film war ja schon mehr als schlecht. Wenn der ein gutes hatte dann, dass er der Karriere von Pamela Anderson ein Ende gesetzt hat.

  4. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: dumdideidum 05.12.12 - 08:55

    Gut das jemand die abfällige Randbemerkung angesprochen hat. Die Filme haben das Image wiedergespiegelt und waren irgendwie interessante actiongeladene Abenteuerfilme. Was eben das Spiel verkörpert. Seiner Zeit war Angelina eine gelungene Besetzung, ich hab sie als Lara Croft anerkannt. Sie hat den entsprechenden Coolness Factor.

    Das könnte eine Denise Richard meiner Ansicht nach nicht. Hat zwar passende Argumente, fände aber nicht, dass sie die Härte rüberbringen könnte. Und Sandra Bullock, ich mag sie, aber als Lara Croft? Nee das passte total gut.

  5. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: bjornson 05.12.12 - 09:25

    Die ca. 94.000 Stimmen auf IMDb sagen schon recht viel aus:
    http://www.imdb.com/title/tt0146316/ratings
    5.5 Sterne.... Ein guter Film kommt ganz einfach besser beim Publikum an. Besonders mit solch einer Fangemeinde und guter Besetzung für die Hauptdarstellerin hätte hier ein deutlich besserer Film entstehen müssen.

  6. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: Huetti 05.12.12 - 11:00

    Ich zähle mich auch mal zur Gruppe derer, die Angelina Jolie damals für die absolute Idealbesetzung hielten. Da stehe ich auch heute noch dazu.

    Ich finde die Filme - als solche genommen und unabhängig vom Spiel - sogar ganz gut und zumindest kurzweilig unterhaltsam. Aber wenn man sie dann in Realtion zum Spiel setzt, schaut es dann schon wieder ganz anders aus. Hier wurden grobe Fehler begangen, was die Atmosphäre und die Einbindung gewisser Spiel-Elemente angeht und mit nur ein wenig mehr Sorgsamkeit hätte zumindest ein deutlich besserer Film entstehen können.

    Das Gleiche gilt übrigens in meinen Augen für den Doom-Film. Auch wenn ich den als Film gesehen für deutlich schwächer als die beiden Tomb Raider-Filme halte.

  7. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: Gungosh 05.12.12 - 15:52

    t3d_et schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Falls ihr allerdings fragt, wer als Alternative in Betracht gezogen
    > werden
    > > kann: Keine Ahnung.
    >
    > Ich hätte mir Denise Richards gewünscht.

    Angie und Denise sind beides Schnuckel, aber irgendwie für mich noch nicht die perfekte Besetzung.

    Wie heißt noch die Latina-Maid, die in vielen Actionfilmen spielt? (please wait, processing imdb-research...) Aja, genau, Michelle Rodriguez. Ich weiß, Lara ist keine Latina, aber so eine wie die Michelle würde passen, finde ich. Der kauft man die Powerfrau eher ab als den "edlen Schönheiten", finde ich :-)

    _____________________________
    <loriot>Ach was?</loriot>

  8. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: mars96 08.12.12 - 01:44

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Misdemeanor schrieb:
    >
    > > Falls ihr allerdings fragt, wer als Alternative in Betracht gezogen
    > werden
    > > kann: Keine Ahnung. Vermutlich haben sich das die Regisseure damals auch
    > > gefragt, und ebenfalls keine Antwort gehabt ;-)
    >
    > Rhona Mitra sieht sehr passend aus, Actionerfahrung hat sie auch
    > (Doomsday)
    > www.imdb.com

    Aktuell würde ich eher bei Gemma Arterton anfragen...
    http://www.imdb.com/media/rm1626835200/nm2605345
    bzw.
    http://www.bing.com/images/search?q=Gemma+Arterton

    Demnächst geht als Gretel...ich habe mich bei den Trailern schon weggelacht.
    Ende Februar schaue ich mir das Spektakel auf jeden Fall an. ;)
    Hier die entschärfte Fassung:
    http://www.youtube.com/watch?v=lNJf7iaNoLs
    Hier die blutige "Red Band" Version:
    http://www.youtube.com/watch?v=jpJJU0-c8rw



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.12 01:47 durch mars96.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 9,99€
  3. 19,99€ - Release 19.10.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Fifa 18 im Test: Kick mit mehr Taktik und mehr Story
    Fifa 18 im Test
    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

    Konami hat mit PES 2018 spielerisch vorgelegt, Electronic Arts zieht jetzt mit Fifa 18 nach - und verspricht ebenfalls tiefgreifende Neuerungen. Erfahrene Kicker wissen aber natürlich schon, dass die Veränderungen einmal mehr im Detail zu finden sind.

  2. Trekstor: Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro
    Trekstor
    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

    Für wenig Geld sollen Trekstors 11- und 13-Zoll-Notebooks C11 und C13 eine volle Windows-Erfahrung bieten. Beide Modelle haben einen Touchscreen und ein 360-Grad-Scharnier. Dafür müssen Abstriche bei der Hardware und dem Massenspeicher gemacht werden.

  3. Apple: 4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV
    Apple
    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

    Apple bietet mittlerweile bei iTunes Filme in 4K an - abspielen kann sie aber niemand. Auf PCs und Macs läuft das Material nämlich nicht: Nutzer benötigen dafür das neue Apple TV 4K, das am 22. September 2017 in den Handel kommt.


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01