Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tomb Raider: Lara Croft ist am PC…

Tomb Raider: Lara Croft ist am PC schöner - und ein bisschen haarig

Ab sofort ist das neue Tomb Raider erhältlich - nicht nur für Konsolen, sondern auch für Windows-PC. Golem.de zeigt die Versionen im Videovergleich inklusive der neuen Haar-Animations-Technik Tressfx.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. sehr gutes spiel. 14

    dollar | 07.03.13 03:22 10.03.13 21:40

  2. ...so groß ist der Grafik - Unterschied gar nicht... 18

    Fantasy Hero | 06.03.13 09:52 08.03.13 10:39

  3. "Die PC-Fassung von Tomb Raider muss auf Steam aktiviert werden" (Seiten: 1 2 3 4 ) 69

    regiedie1. | 05.03.13 17:55 07.03.13 19:29

  4. Tressfx und nude-patch 12

    g3kko | 06.03.13 09:09 07.03.13 19:04

  5. Naja 3

    quantummongo | 05.03.13 18:07 07.03.13 12:09

  6. Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt. 6

    zilti | 06.03.13 23:08 07.03.13 09:48

  7. Grafik, Grafik, Grafik 8

    Zitrone | 06.03.13 09:39 06.03.13 21:48

  8. Stürmender Wind, die Frisur hält 6

    SirSiggi | 05.03.13 18:53 06.03.13 21:31

  9. Wirklich? 19

    incognitus | 05.03.13 19:19 06.03.13 21:30

  10. Wirklich nicht schlecht 6

    sn1x | 05.03.13 21:07 06.03.13 10:36

  11. Re: "Die PC-Fassung von Tomb Raider muss auf Steam aktiviert werden"

    fratze123 | 06.03.13 09:05 Das Thema wurde verschoben.

  12. Und was ist daran nun das Problem? 1

    spambox | 06.03.13 08:20 06.03.13 08:20

  13. Eindeutig; die Haare sehen besser aus auf dem PC, dafür ist 4

    Webcruise | 05.03.13 18:21 06.03.13 08:06

  14. "eine Vierkern-CPU, etwa einen AMD Phenom 2 X2 565" 3

    Satan | 05.03.13 18:27 05.03.13 23:34

  15. Brazzers 3

    cry88 | 05.03.13 17:33 05.03.13 18:37

  16. Das Gesäß wirkt auf dem PC deutlich breiter 1

    FrankKi | 05.03.13 18:25 05.03.13 18:25

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  3. Hays AG, Stuttgart
  4. AWEK microdata GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Videostreaming: Netflix klassifiziert Zuschauer nach drei Gruppen
    Videostreaming
    Netflix klassifiziert Zuschauer nach drei Gruppen

    Einschaltquoten oder etwas Vergleichbares gibt es bei keinem in Deutschland aktiven Streaminganbieter. Immerhin hat Netflix mitgeteilt, dass Zuschauer nach drei Kategorien sortiert würden - und zumindest Produzenten entsprechendes Zahlenmaterial erhielten.

  2. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  3. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.


  1. 07:56

  2. 18:53

  3. 17:38

  4. 17:23

  5. 16:54

  6. 16:39

  7. 15:47

  8. 15:00