Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tomb Raider: Lara Croft ist am PC…

Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

    Autor: zilti 06.03.13 - 23:08

    Die Haare halten jetzt zwar auch im übelsten Dreck und sehen im Wasser trocken aus,
    aber vor Allem die QTEs sind TOTAL VERBUGGT!
    Ich steck hier in ner Höhle fest, wo ich den Rucksack holen musste. Ich komme nicht mehr raus, weil der Wolf unbesiegbar ist...

  2. Re: Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

    Autor: User2 07.03.13 - 07:31

    kann man sich nicht ein passendes savegame holen?
    wenn es entwicklungstechnisch überhaupt machbar ist, dann gibts sicherlich nette Comunity dazu.

  3. Re: Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

    Autor: sn1x 07.03.13 - 08:27

    QTEs steht jetzt aber nicht für Quests, oder? Der Wolf in der Hölle wird durch ein Quicktime Event gekillt.

  4. Re: Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

    Autor: DJ_Ben 07.03.13 - 08:41

    An dem Wolf musste ich mich auch mehrere male versuchen. Ich find es insgesamt etwas verwirrend was man gerade drücken muss weil nicht dabei steht welche Taste man drücken muss oder der Tooltip durch die Untertitel die ich eingeblendet hab überdeckt wird... (außer bei links-rechts abwechselnd drücken)

    Mittlerweile hab ich ein Gefühl dafür bekommen aber die ersten Events waren etwas frustrierend, zumal die Sterbeanimation wirklich nicht ohne sind - mag aber auch an der Protagonistin liegen ;)

    1.21 GIGAWATTS!

  5. Re: Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

    Autor: zilti 07.03.13 - 09:28

    Ja, die Sterbeanimationen im Game sind schon übel (vor Allem das Kopfkino dann), und wie sie zu Beginn auf diese Metallstange fällt *schauder*

    Naja, das Problem konnte ich lösen, indem ich nach jedem Versuch "zum letzten Speicherpunkt" gewählt habe, dann hat's geklappt.
    Gibt auch noch ein paar andere Bugs, aber zum Glück wirken sich die höchstens mit einem kleinen Nervfaktor aus. Dachte schon, wenn so früh im Spiel so ein Bug ist, kanns ja heiter werden, habe mich aber glücklicherweise getäuscht.

  6. Re: Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

    Autor: DJ_Ben 07.03.13 - 09:48

    MIr fällt da noch eine Sache ein die recht nervig war. Ziemlich am Anfang muss man ja dem Bartträger mit Brille (mir fällt der Name gerade nicht ein, der leitende Archäologe halt) helfen ein Steintor zu öffnen indem man die kleine Handaxt aufwertet und dann als Kurbel benutzt.
    Ich hatte allerdings zu dem Zeitpunkt die Axt bereits aufgewertet und konnte das Tor ohne seine Hilfe öffnen. Man muss eigentlich noch einmal Bergungsgut finden um einen Zwischenschritt für diese Quest abzuschliessen. Erst dann hilft der Typ an der Kurbel mit und man kann weiter. Macht man es allein kommt man zwar durch das Tor aber man sieht nur eine Menge Texturfehler und fällt ins Bodenlose ;)

    Gibt schlimmeres aber das hat mich auch 20-30 Minuten gekostet bis ich heraus gefunden hab das vom Spiel noch der erwähnte Zwischenschritt erwartet wird.

    1.21 GIGAWATTS!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  2. LeuTek GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. über Hays AG, Raum München
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB) | +++ACHTUNG...
  2. 359,00€ statt 570,00€
  3. 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Microsoft: "Es gilt, die Potenziale von Mädchen zu fördern"
    Microsoft
    "Es gilt, die Potenziale von Mädchen zu fördern"

    Es beginnt bereits in der Schule: Microsoft untersucht die Gründe für das Desinteresse vieler Frauen an technischen Berufen. Die europaweite Studie kommt zu dem Ergebnis, dass Mädchen in Deutschland weibliche Vorbilder und Lehrer vermissen.

  2. Hochschulen: Ein Drittel mehr Informatik-Studienanfängerinnen
    Hochschulen
    Ein Drittel mehr Informatik-Studienanfängerinnen

    Die Informatik wird endlich weiblicher. Doch immer noch beträgt der Frauenanteil nur 23 Prozent. Einige Hochschulen sind erfolgreich mit speziellen Frauenstudiengängen.

  3. Webroot Endpoint Security: Antivirusprogramm steckt Windows-Dateien in Quarantäne
    Webroot Endpoint Security
    Antivirusprogramm steckt Windows-Dateien in Quarantäne

    Ein Virenscanner für Unternehmen und Privatanwender hat Zehntausende Dateien weltweit in Quarantäne gesteckt, weil er sie fälschlicherweise als bösartig eingestuft hat. Unter den betroffenen Dateien waren auch die Insider Previews von Windows. Die Wiederherstellung der Dateien ist noch mühsam.


  1. 11:55

  2. 11:46

  3. 11:22

  4. 10:55

  5. 10:46

  6. 10:05

  7. 09:20

  8. 08:52