1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tomb Raider: Wunderbares Abenteuer…

Opa gemobbt.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Opa gemobbt.

    Autor: Goli007 09.11.21 - 09:53

    Habe es im Jahre 1997 heimlich mit einem Schulkameraden im Alter von sechs Jahren gespielt.
    Der stöhnende Opa (Buttler), den wir immer gemobbt haben, ist mir dabei besonders gut im Gedächtnis geblieben.

    Allgemein war das Haus von Lara cool: Musikanlage aufgesucht, erstmal den Röhren TV aufgedreht und die Nachbarn mit klassischer Musik zur Mittagsruhe aufm Zeiger gegangen.

    Besonders die Musik im ersten Level als die Wölfe auftauchen war zu dieser Zeit immer richtig beängstigend.

  2. Re: Opa gemobbt.

    Autor: Astorek 09.11.21 - 10:09

    Das war in Teil 2. Als Kind war der "Opa" (oder Buttler?) gruselig, weil er einem überallhin gefolgt ist: Du stehst im Klettergarten und plötzlich klirren die Tassen hinter dir, weil sich der Kerl wieder von hinten angeschlichen hat.

    Aber dafür war ja der Kühlschrank da, mit dem man den Kerl leicht loswerden konnte :D

  3. Re: Opa gemobbt.

    Autor: Kakiss 09.11.21 - 11:15

    Astorek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war in Teil 2. Als Kind war der "Opa" (oder Buttler?) gruselig, weil er
    > einem überallhin gefolgt ist: Du stehst im Klettergarten und plötzlich
    > klirren die Tassen hinter dir, weil sich der Kerl wieder von hinten
    > angeschlichen hat.
    >
    > Aber dafür war ja der Kühlschrank da, mit dem man den Kerl leicht loswerden
    > konnte :D

    Haha ich find es spricht sehr für die menschliche Seele, dass so gut wie jeder Spieler den Buttler im Kühlschrank eingesperrt hat und Sims in den Pool zum schwimmen geschickt hat, nur um die Leiter zu entfernen.

    Das scheint ein so kollektives Ding zu sein, welches sich von selbst verbreitet, wie dass man im Kindergarten oder Grundschule unabhängig des Herkunftlandes lernt, dass der Boden Lava ist.

  4. Re: Opa gemobbt.

    Autor: Garius 09.11.21 - 11:44

    Musikalisch hob sich Tomb Raider wundervoll vom Rest aller Spiele ab. Musik nur punktuiert gesetzt. Immer zur Situation passend. Ansonsten Stille. Ambient Sounds allerhöchsten. Genau das was so gut ins Genre passt. Heute machen das viele. Damals war es eine Pionierleistung.

  5. Re: Opa gemobbt.

    Autor: Astorek 09.11.21 - 11:50

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haha ich find es spricht sehr für die menschliche Seele, dass so gut wie jeder Spieler den Buttler im Kühlschrank eingesperrt hat und Sims in den Pool zum schwimmen geschickt hat, nur um die Leiter zu entfernen.

    Nur der Vollständigkeit halber: Natürlich haben "wir" das alle gemacht, weil wir wissen wollten, ob der Buttler auch wirklich im Kühlschrank drinbleibt oder ob die Entwickler etwas eingebaut haben, damit der Buttler den Kühlschrank selbstständig wieder öffnet. Das war mehr eine gesunde Neugier statt Projektion und Bösartigkeit dem Buttler gegenüber...

    Muss man ja immer erwähnen, sonst heißt es wieder sofort, Videospiele verrohen... (Sorry, bin da diesbzgl. ein gebranntes Kind, die "Killerspieldebatte" um 2000 herum war echt keine schöne Zeit...)

  6. Re: Opa gemobbt.

    Autor: Auspuffanlage 09.11.21 - 14:07

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Astorek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das war in Teil 2. Als Kind war der "Opa" (oder Buttler?) gruselig, weil
    > er
    > > einem überallhin gefolgt ist: Du stehst im Klettergarten und plötzlich
    > > klirren die Tassen hinter dir, weil sich der Kerl wieder von hinten
    > > angeschlichen hat.
    > >
    > > Aber dafür war ja der Kühlschrank da, mit dem man den Kerl leicht
    > loswerden
    > > konnte :D
    >
    > Haha ich find es spricht sehr für die menschliche Seele, dass so gut wie
    > jeder Spieler den Buttler im Kühlschrank eingesperrt hat und Sims in den
    > Pool zum schwimmen geschickt hat, nur um die Leiter zu entfernen.
    >
    > Das scheint ein so kollektives Ding zu sein, welches sich von selbst
    > verbreitet, wie dass man im Kindergarten oder Grundschule unabhängig des
    > Herkunftlandes lernt, dass der Boden Lava ist.
    Ist der Boden nicht aus Lava? ;)

  7. Re: Opa gemobbt.

    Autor: Prypjat 09.11.21 - 14:48

    Astorek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss man ja immer erwähnen, sonst heißt es wieder sofort, Videospiele
    > verrohen... (Sorry, bin da diesbzgl. ein gebranntes Kind, die
    > "Killerspieldebatte" um 2000 herum war echt keine schöne Zeit...)

    Ich hatte mir damals deswegen extra dieses T-Shirt gekauft.

  8. Re: Opa gemobbt.

    Autor: Prypjat 09.11.21 - 14:52

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haha ich find es spricht sehr für die menschliche Seele, dass so gut wie
    > jeder Spieler den Buttler im Kühlschrank eingesperrt hat und Sims in den
    > Pool zum schwimmen geschickt hat, nur um die Leiter zu entfernen.

    Ich musste da eher an Mud aus Gothic denken, der immer hinterher geschissen kam und mitten im Kampf eine Konversation startete oder so doll genervt hat, dass es damals eine rege Diskussion darüber gab, wie man Mud am besten töten kann.

  9. Re: Opa gemobbt.

    Autor: Kakiss 09.11.21 - 15:11

    Astorek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kakiss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Haha ich find es spricht sehr für die menschliche Seele, dass so gut wie
    > jeder Spieler den Buttler im Kühlschrank eingesperrt hat und Sims in den
    > Pool zum schwimmen geschickt hat, nur um die Leiter zu entfernen.
    >
    > Nur der Vollständigkeit halber: Natürlich haben "wir" das alle gemacht,
    > weil wir wissen wollten, ob der Buttler auch wirklich im Kühlschrank
    > drinbleibt oder ob die Entwickler etwas eingebaut haben, damit der Buttler
    > den Kühlschrank selbstständig wieder öffnet. Das war mehr eine gesunde
    > Neugier statt Projektion und Bösartigkeit dem Buttler gegenüber...
    >
    > Muss man ja immer erwähnen, sonst heißt es wieder sofort, Videospiele
    > verrohen... (Sorry, bin da diesbzgl. ein gebranntes Kind, die
    > "Killerspieldebatte" um 2000 herum war echt keine schöne Zeit...)

    Verständlich, da hab ich auch kaum aufhören können zu kotzen bei den Aussagen.
    War halt einfacher als die sozialen Komponenten und Misstände aufzuarbeiten.

    Moderne Spieler haben da einfach einen sehr gesunden Abstand zum Medium und können Realität von Medium sehr gut und sehr stark differenzieren.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Applikationsbetreuer*in CRM-System Vertrieb
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  2. Firewall- und Netzwerkengineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Bayreuth
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  4. Scrum-Master (m/w/d) eGovernment
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standtorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Lego Star Wars: Die Skywalker Saga, The Quarry, Sonic Frontiers)
  2. 49,37€ (Tiefstpreis, UVP 79,99€)
  3. (u. a. A Plague Tale: Requiem, Far Cry 6, Age of Empires IV)
  4. 31,48€ (Tiefstpreis, UVP 79€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ankermake M5: Der rasend schnelle 3D-Drucker
Ankermake M5
Der rasend schnelle 3D-Drucker

Achtung, bewegliche Teile: Der Ankermake M5 von Anker ist aufs schnelle 3D-Drucken ausgelegt. Das funktioniert gut, die Software weniger.
Ein Test von Oliver Nickel und Friedhelm Greis

  1. 3D4U Miele-3D-Druckvorlagen für Kaffee, Bohrlöcher und Düsen
  2. Schusswaffen Interpol warnt vor verbesserten Waffen aus dem 3D-Drucker
  3. Dreidimensionaler Druck Drohnenschwärme werden zu Baumeistern

Pentiment im Test: Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch
Pentiment im Test
Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch

Tatort Kirche: Das von Microsoft entwickelte Pentiment bietet auf Konsole und Windows-PC historische Detektivarbeit.
Von Peter Steinlechner

  1. Obsidian Entertainment Pentiment bietet Oberbayern statt Postapokalypse

Hardware auf dem Schreibtisch: Der Tastaturen-Leitfaden
Hardware auf dem Schreibtisch
Der Tastaturen-Leitfaden

Was für Tastaturen, welche Größen und welche Layouts gibt es? Und was ist eine 40-Prozent-Tastatur? Wir geben Antworten auf Tastaturfragen.
Von Oliver Nickel

  1. Azio Cascade Slim Flache, kompakte Tastatur hat austauschbare Switches