1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Total War: In Warhammer 3 kämpfen sechs…

Also die DLChaos Kampagne haben sie ja schon in den Sand gesetzt

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also die DLChaos Kampagne haben sie ja schon in den Sand gesetzt

    Autor: quineloe 04.02.21 - 11:07

    Und jetzt wollen sie die dritte Grand Campaign mit den vier verschiedenen Chaos dieties machen?

    Wie soll das klappen? TW Gameplay ist doch immer ungefähr das gleiche: Armee bauen, angreifen.
    Das funktioniert nur mit Khorne. Und das hat die Archaon-Sigvald-Kholek Kampagne schon nicht besonders gut hinbekommen.
    Entweder spielen sich alle vier identisch oder CA muss sich komplett neue und vollständig unübliche Mechaniken für die Kamapgne ausdenken, die auch noch komplex genug sind um bei einer 30-stündigen Grand Campaign nicht langweilig zu werden.

    Und das ganze drei Mal, jedes Mal völlig unterschiedlich. Halte ich für ein sehr hoch gestecktes Ziel.

    Und warum ist Kislev als kleine Randregion die Figur der Gegenspieler, die man spielen soll? Passt meines Erachtens nicht wirklich. Die Macht der Menschenreiche ging immer von Altdorf aus. Aber wenigstens sehe ich da keine Gameplay Probleme.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: Also die DLChaos Kampagne haben sie ja schon in den Sand gesetzt

    Autor: Dekatelon 04.02.21 - 12:00

    Es wird gemunkelt, dass die Chaosgötter ihre eigene Karte bekommen. Und die haben ja schon ihre eigenen Themes, die ja auch spielerisch einen großen Einfluss haben können. Khorne mit seinen Kriegshorden spielt sich definitiv anders, als Tzeentch welcher den Sterblichen ins Ohr flüstert und gegeneinander ausspielt, etc.

    Die Cathayaner und Kislev kriegen in der Tabletop Vorlage der "neuen alten Welt" in Zusammenarbeit mit CA eine größere Überarbeitung mit neuer/zusätzlicher Lore etc.

  3. Re: Also die DLChaos Kampagne haben sie ja schon in den Sand gesetzt

    Autor: quineloe 04.02.21 - 12:09

    Dekatelon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > als Tzeentch welcher den Sterblichen ins Ohr flüstert und
    > gegeneinander ausspielt, etc.

    das ist mir ja bewusst, aber wie soll das in einem Total War Spiel funktionieren?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: Also die DLChaos Kampagne haben sie ja schon in den Sand gesetzt

    Autor: Dekatelon 04.02.21 - 12:24

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dekatelon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > als Tzeentch welcher den Sterblichen ins Ohr flüstert und
    > > gegeneinander ausspielt, etc.
    >
    > das ist mir ja bewusst, aber wie soll das in einem Total War Spiel
    > funktionieren?

    CA hat doch mit Three Kingdoms bewiesen, dass das auch in einem Total War Spiel funktioniert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,90€ (Vergleichspreis 230,16€)
  2. 111€ (Vergleichspreis 198,17€)
  3. 34,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 55€)
  4. 29,74€ (Vergleichspreis 43,85€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme