Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz Kickstarter-Kampagne: Team Pixel…

THQ Homworld seit wann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. THQ Homworld seit wann?

    Autor: Endwickler 19.04.13 - 11:35

    Weiß jemand, wann THQ die Homeworldlizenz bekam?
    Selbst Relic verlinkt da noch auf Sierra und in den relicnews las ich damals wie heute:
    "11 May 2004: Relic Entertainment has been officially purchased by THQ. Unfortunately, because Sierra/Vivendi still owns the Homeworld license, this acquisition is in all likelihood the final death knell for any possibility of another Homeworld sequel by Relic, since THQ and Vivendi are direct competitors."

  2. Re: THQ Homworld seit wann?

    Autor: wmayer 19.04.13 - 11:47

    As THQ was considered to be a competitor of Sierra Entertainment and Vivendi Universal, the prospect of a Homeworld sequel remained unlikely as Sierra was still the owner of the Homeworld IP until September 2007 when it was announced that THQ was in talks with Vivendi to purchase the license Homeworld franchise. In November 2007, THQ finally confirmed that it had acquired the license for the Homeworld franchise but didn't confirm a sequel maintaining that it had no comments on future games from THQ based on Homeworld.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Homeworld_2 und bezieht sich dabei auf
    http://www.eurogamer.net/article.php?article_id=87018

  3. Re: THQ Homworld seit wann?

    Autor: Endwickler 19.04.13 - 11:55

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > As THQ was considered to be a competitor of Sierra Entertainment and
    > Vivendi Universal, the prospect of a Homeworld sequel remained unlikely as
    > Sierra was still the owner of the Homeworld IP until September 2007 when it
    > was announced that THQ was in talks with Vivendi to purchase the license
    > Homeworld franchise. In November 2007, THQ finally confirmed that it had
    > acquired the license for the Homeworld franchise but didn't confirm a
    > sequel maintaining that it had no comments on future games from THQ based
    > on Homeworld.
    >
    > en.wikipedia.org und bezieht sich dabei auf
    > www.eurogamer.net

    Danke, also seit 2007.

  4. Re: THQ Homworld seit wann?

    Autor: wmayer 19.04.13 - 12:00

    Ja und leider gucken die bei THQ irgendwie ein bissl langsam. :(

    However, Eurogamer reported in November 2008 that Relic was "definitely looking" at creating Homeworld 3. "Warhammer 40,000: Dawn of War II" lead designer Jonny Ebbert commented that "We're really happy the IP has made its way home, and yeah, we're definitely looking at it. We'll see what happens in the future,"
    http://www.eurogamer.net/articles/relic-definitely-looking-at-homeworld-3

  5. Re: THQ Homworld seit wann?

    Autor: Hotohori 19.04.13 - 14:39

    Das Problem war vermutlich da schon THQ selbst, denn denen ging es ja nicht erst seit kurzem schlecht, das zog sich schon ein paar Jahre hin und da blieb dann ein Sequell mangels generell fehlender Weltraum Spiele am Markt dann doch stecken.

  6. Re: THQ Homworld seit wann?

    Autor: PhilSt 19.04.13 - 19:58

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem war vermutlich da schon THQ selbst, denn denen ging es ja nicht
    > erst seit kurzem schlecht, das zog sich schon ein paar Jahre hin und da
    > blieb dann ein Sequell mangels generell fehlender Weltraum Spiele am Markt
    > dann doch stecken.

    Das gleiche Problem wie bei allen bekannteren und größeren Titeln - die PRoduktionskosten sind so hoch, dass man es sich eigentlich nicht leisten kann, einen Titel in den Sand zu setzen. Sind also die Verkaufserwartungen ungewiss lässt mans lieber bleiben. Wirtschaftlich nachvollziehbar, als Spieler eeeecht schade.

  7. Re: THQ Homworld seit wann?

    Autor: Hotohori 22.04.13 - 01:27

    Das natürlich noch dazu.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

  1. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
    Warenwirtschaft
    Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

    Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.

  2. Wochenrückblick: Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch
    Wochenrückblick
    Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch

    Golem.de-Wochenrückblick Apple Pay startet ohne Probleme in Deutschland, Intel enthüllt neue Chiptechnik und wir programmieren mit einer Retrokonsole.

  3. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt
    US-Sicherheitsbehörden
    Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt

    Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.


  1. 12:49

  2. 09:11

  3. 00:24

  4. 18:00

  5. 17:16

  6. 16:10

  7. 15:40

  8. 14:20