Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Turok im Test: I am Turok!

Keine Linux Version? :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Linux Version? :(

    Autor: Anonymer Nutzer 26.12.15 - 13:28

    Als ich las' daß es auf GoG also DRM frei kommt, war ich erfreut. Aber daß kein Linux Port erscheint, finde ich traurig... Ich hätte es gerne auch gespielt, aber ich habe ja kein Windows mehr x.x

    Turok 2 und Turok 3 könnten sie auch noch umsetzen und schöne Ports machen.

  2. Re: Keine Linux Version? :(

    Autor: SelfEsteem 26.12.15 - 13:43

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Turok 2 und Turok 3 könnten sie auch noch umsetzen und schöne Ports machen.

    Turok 2 war genial, jo, aber war Turok 3 nicht nur irgendso'n bloedes Multiplayer Game ohne jegliche Story?

  3. Re: Keine Linux Version? :(

    Autor: SeppKrautinger 26.12.15 - 13:43

    Q: Is it coming to Linux and mac?
    A:
    Ursprünglich geschrieben von Daniel:
    Right now we are polishing the Windows version to the best it can be. Other platforms should follow soon.

    Quelle: http://steamcommunity.com/app/405820/discussions/0/494632506571798645/

    Vielleicht einfach etwas Geduld aufbringen. Mir ist klar dass es schrecklich für dich sein muss Turok nicht sofort spielen zu können, aber es scheint als müsstest du lediglich warten. In Anbetracht des Alters des Spieles sollte die Wartezeit aber eh kurz ausfallen;)

  4. Re: Keine Linux Version? :(

    Autor: Anonymer Nutzer 26.12.15 - 13:49

    SeppKrautinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Q: Is it coming to Linux and mac?
    > A:
    > Ursprünglich geschrieben von Daniel:
    > Right now we are polishing the Windows version to the best it can be. Other
    > platforms should follow soon.
    >
    > Quelle: steamcommunity.com
    >
    > Vielleicht einfach etwas Geduld aufbringen. Mir ist klar dass es
    > schrecklich für dich sein muss Turok nicht sofort spielen zu können, aber
    > es scheint als müsstest du lediglich warten. In Anbetracht des Alters des
    > Spieles sollte die Wartezeit aber eh kurz ausfallen;)

    Juhu! *freu* :D

  5. Re: Keine Linux Version? :(

    Autor: Anonymer Nutzer 26.12.15 - 13:53

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clarissa1986 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Turok 2 und Turok 3 könnten sie auch noch umsetzen und schöne Ports
    > machen.
    >
    > Turok 2 war genial, jo, aber war Turok 3 nicht nur irgendso'n bloedes
    > Multiplayer Game ohne jegliche Story?

    Keine Ahnung mehr. Aber für Leute die alle haben möchten wärs trotzdem schön und gerade Turok 3 wäre auch was, wo man einen laufenden Onlinedienst integrieren könnte und dann wieder Multiplayer Matches ermöglichen könnte :)

  6. Re: Keine Linux Version? :(

    Autor: körner 26.12.15 - 21:15

    Läuft das denn überhaupt auf so nem unperfomanten Linuxsystem?

  7. Re: Keine Linux Version? :(

    Autor: Anonymer Nutzer 26.12.15 - 21:20

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Läuft das denn überhaupt auf so nem unperfomanten Linuxsystem?

    Witzig... echt x)

  8. Re: Keine Linux Version? :(

    Autor: SITDnow 27.12.15 - 10:21

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clarissa1986 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Turok 2 und Turok 3 könnten sie auch noch umsetzen und schöne Ports
    > machen.
    >
    > Turok 2 war genial, jo, aber war Turok 3 nicht nur irgendso'n bloedes
    > Multiplayer Game ohne jegliche Story?

    Ne, das Multiplayer "Turok" war ein eigenes Spiel (hieß Rage Wars oder so). Wirkte auch eher so als wenn man die Turok Lizenz darüber gestülpt hatte. Lediglich das man auch als Raptor spielen konnte ist mir Positiv im Gedächtnis geblieben.

    Turok 3 kam danach.

  9. Re: Keine Linux Version? :(

    Autor: Kakiss 27.12.15 - 14:11

    Als Raptor spielen konnte man auch in Turok 2.
    Haben wir öfter mal zu viert auf dem N64 gemacht.

    Turok ist eines der sehr wenigen Spiele aber, bei denen mir nach einiger Zeit schlecht wurde durch die Grafik *g*
    Ich weiss nicht was sie hatte.

  10. Re: Keine Linux Version? :(

    Autor: Anonymer Nutzer 27.12.15 - 14:19

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Raptor spielen konnte man auch in Turok 2.
    > Haben wir öfter mal zu viert auf dem N64 gemacht.
    >
    > Turok ist eines der sehr wenigen Spiele aber, bei denen mir nach einiger
    > Zeit schlecht wurde durch die Grafik *g*
    > Ich weiss nicht was sie hatte.

    Warum das? O.o

  11. Re: Keine Linux Version? :(

    Autor: Kakiss 28.12.15 - 08:14

    Das weiss ich auch nicht so genau, muss wohl an der Engine gelegen haben :)
    Nur bei Titeln von Iguana geschah dies (geschieht noch, letzten Monat habe ich Turok 2 etwas gespielt)

  12. Re: Keine Linux Version? :(

    Autor: Garius 28.12.15 - 10:03

    Hört sich eher nach FOV Problemen an.
    [pyroteq.com]

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Göttingen
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 1.099€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

  1. Dying Light 2: Stadtentwicklung mit Schwung
    Dying Light 2
    Stadtentwicklung mit Schwung

    E3 2018 Klettern und kraxeln im Parcours-Stil, dazu tolle Grafik und eine verschachtelte Handlung mit sichtbaren Auswirkungen auf eine riesige Stadt: Das polnische Entwicklerstudio Techland hat für Dying Light 2 große Pläne.

  2. DNS Rebinding: Google Home verrät, wo du wohnst
    DNS Rebinding
    Google Home verrät, wo du wohnst

    Besitzer eines Google Home oder Chromecast können von Webseiten auf wenige Meter genau lokalisiert werden. Hintergrund des Angriffs ist eine Technik namens DNS Rebinding.

  3. Projekthoster: Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen
    Projekthoster
    Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen

    Das Projekt Teahub will eine gemeinnützige Organisation gründen und so mit seiner gleichnamigen Plattform zahlreichen Open-Source-Projekten eine neue Heimat bieten. Der Dienst ist als Alternative zu kommerziellen Hostern wie etwa Github gedacht.


  1. 17:54

  2. 16:21

  3. 14:03

  4. 13:50

  5. 13:31

  6. 13:19

  7. 13:00

  8. 12:53