Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Turtle Rock Studios: Evolve wird nicht…

Schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade

    Autor: AssKickA 26.10.16 - 12:06

    Ich hatte das Spiel auch direkt zum Release als Vollpreistitel gekauft. Die DLC Kacke und mangelnde Abwechslung hat aber mir schnell den Spaß ausgetrieben. Als es dann als Stage 2 neu released wurde, wurden einige sehr sinnvolle Dinge umgesetzt und ich habe 80 meiner insgesamt 100 Spielstunden alleine in Stage 2 verbracht - und dort auch erstmals Spaß am Spiel gehabt....

    Aber dass das Spiel wieder abkacken wird, war mir direkt klar. Die DLC Abzocke ging dann nach anfänglicher Zurückhaltung spätestens mit der Einführung der Gold Keys und Vervielfachung der silver Keys Preise wieder los ....

  2. Re: Schade

    Autor: serra.avatar 26.10.16 - 12:14

    deswegen kauft man auch nur noch in Steamsales & Co., wenn der Preis dem tatsächlich
    Wert erreicht hat den ein paar Stunden seichte Unterhaltung wert sind und es bei dem Preis auch nicht mehr wirklich weh tut wenn die Server schliessen!

    Entweder gute Spiele mit ordentlicher Spielzeit und keinem Onlinezwang zu normalen Preis oder eben nur noch Sales!
    Wenn ich schon nur noch "miete" ohne zu besitzen dann auch nur zu sehr viel niederem Preis.

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!

  3. Re: Schade

    Autor: AssKickA 26.10.16 - 12:27

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deswegen kauft man auch nur noch in Steamsales & Co., wenn der Preis dem
    > tatsächlich
    > Wert erreicht hat den ein paar Stunden seichte Unterhaltung wert sind und
    > es bei dem Preis auch nicht mehr wirklich weh tut wenn die Server
    > schliessen!
    >
    > Entweder gute Spiele mit ordentlicher Spielzeit und keinem Onlinezwang zu
    > normalen Preis oder eben nur noch Sales!
    > Wenn ich schon nur noch "miete" ohne zu besitzen dann auch nur zu sehr viel
    > niederem Preis.


    Naja ich spiele gerne relativ zeitnah zu Release und gerade die Steamspiele bekommt man dank Globalisierung oft für 25-35¤. Ich meine ich habe für Evolve 35¤ gezahlt. Anders sieht es bei Origin und MS Store Spielen aus. Habe für Gears of War 4 Ultimate die vollen 99¤ gezahlt - allerdings konnte man kurz nach Release für um die 40¤ wegen der NVidia Promo KEys auf eBay kaufen - und für BF1 48¤ via eBay gezahlt aber halt für den Premium Pass ebenfalls volle 49,95¤. Beide Spiele haben sich aber voll gelohnt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
    How to von Randall Munroe
    Alltagshilfen für die Nerd-Seele

    "Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
    Eine Rezension von Sebastian Grüner


      1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
        Lufttaxi
        Volocopter hebt in Stuttgart ab

        In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

      2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
        Pixel
        Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

        Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

      3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
        Wikileaks
        Assange kommt nicht frei

        Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


      1. 15:47

      2. 15:11

      3. 14:49

      4. 13:52

      5. 13:25

      6. 12:52

      7. 08:30

      8. 18:01