Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Twitch: Amazon Prime bietet Spiele ohne…

Und wie GENAU komme ich jetzt an die Spiele?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wie GENAU komme ich jetzt an die Spiele?

    Autor: Kusie 14.03.18 - 12:40

    Ich habe ein Amazon Prime Abo, interessiere mich aber überhaupt nicht für twitch (warum auch immer es jemand Spaß macht anderen bei Zocken zuzuschauen werde ich wohl nie verstehen... ich will SELBER spielen...). Trotzdem eben mal bei "twitch prime" angemeldet, aber ich sehe irgendwie nirgends die Möglichkeit des Downloads... WIE GENAU komme ich jetzt zum Download?!?

  2. Re: Und wie GENAU komme ich jetzt an die Spiele?

    Autor: genussge 14.03.18 - 12:42

    Die Konten müssen verknüpft werden:
    [twitch.amazon.com]

  3. Re: Und wie GENAU komme ich jetzt an die Spiele?

    Autor: FrankGallagher 14.03.18 - 13:03

    Die Spiele gibt es erst ab dem 15. März (ich geh mal von PST aus).

    https://blog.twitch.tv/level-up-your-video-game-collection-with-free-games-with-prime-785fac856490

  4. Re: Und wie GENAU komme ich jetzt an die Spiele?

    Autor: Aufklaerer 14.03.18 - 13:07

    Danach auf twitch.tv gehen, eingeloggt sein und rechts oben auf das Kronensymbol klicken. Da wird dann der "Prime Loot" angezeigt. Meistens muss man die konstenlosen Spiele innerhalb einer Frist "aktivieren", also dem Account hinzufügen. Zum Runterladen benötigst du dann noch die Twitch Desktop App: https://app.twitch.tv/download

  5. Re: Und wie GENAU komme ich jetzt an die Spiele?

    Autor: gadthrawn 14.03.18 - 14:03

    Kusie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe ein Amazon Prime Abo, interessiere mich aber überhaupt nicht für
    > twitch (warum auch immer es jemand Spaß macht anderen bei Zocken
    > zuzuschauen werde ich wohl nie verstehen... ich will SELBER spielen...).

    Großer Fehler.
    Ich hab mich damals bei Twitch Prime angemeldet und die Konten verknüpft. Seit einigen Monaten gibt es meist ein bis 2 kostenlose Spiele pro Monat zum behalten.

    Februar war es Civ 4, Devil May Cry HD
    Januar schonmal Tales of Borderland, Headlander, Kartenpackungen für Hearthstone, Cursed Castilla
    Dezember System Shock 2, Steamworld Heist, Frozen Cortex
    Bekannteres letztes Jahr war z.B. Layers of fear, This war of mine, Gone, 1979 Revolution, Day of the Tentacle Remastered, Deponia, The Banner Saga, The Banner Saga 2,...

    Normal bekommst du das über das Loot-Icon (Art Krone) oben rechts da wo dein Name steht.
    Also ehrlich gesagt nichts neues und wüsste jetzt auf Anhieb keinen Monat wo es nicht ein oder zwei kostenlose Spiele gab.

    Danach bleiben die herunterladbar im twitch client.

  6. Re: Und wie GENAU komme ich jetzt an die Spiele?

    Autor: genab.de 14.03.18 - 14:49

    Genügt Amazon Prime und Kostenloses Twich Konto ode rAmazon Prime UND Kostenpflichtiges TWich Konto?

  7. Re: Und wie GENAU komme ich jetzt an die Spiele?

    Autor: genussge 14.03.18 - 14:57

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genügt Amazon Prime und Kostenloses Twich Konto ode rAmazon Prime UND
    > Kostenpflichtiges TWich Konto?

    Twitch ist kostenfrei. Man kann User Spenden geben / Supporten aber man bezahlt nicht monatlich etc. nur durch die Anmeldung.

  8. Re: Und wie GENAU komme ich jetzt an die Spiele?

    Autor: dEEkAy 14.03.18 - 16:01

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genügt Amazon Prime und Kostenloses Twich Konto ode rAmazon Prime UND
    > Kostenpflichtiges TWich Konto?


    wenn du amazon prime hast und ein kostenlostes twitch konto, musst du lediglich dein amazon prime mit twitch verknüpfen und hast automatisch auch twitch prime.

  9. Re: Und wie GENAU komme ich jetzt an die Spiele?

    Autor: artavenue 14.03.18 - 17:42

    " (warum auch immer es jemand Spaß macht anderen bei Zocken zuzuschauen werde ich wohl nie verstehen... ich will SELBER spielen...)."

    Warum man Leuten beim Fußball zusieht, versteh ich nicht. ich will SELBER spielen
    ---------

    Löblich! Aber wie beim Fußball oder Schach geht es darum, Leuten zuzusehen die viel viel besser sind als man selbst, deswegen ist es interessant im Competitive bereich .. Shooter, Kartenspiele... da guckt man halt den Profis zu, die unmenschliche Dinge vollbringen, die man selber nie schaffen würde geschweige dran gedacht hätte, dass das möglich wäre.

  10. Re: Und wie GENAU komme ich jetzt an die Spiele?

    Autor: Kakiss 14.03.18 - 23:37

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genügt Amazon Prime und Kostenloses Twich Konto ode rAmazon Prime UND
    > Kostenpflichtiges TWich Konto?


    Durch Amazon Prime hast du das Twichkonto.
    Hab mich bei Twich über Amazon auch angemeldet, ohne ein Extrakonto anzulegen.

    Für was anderes als um "loot" abzugreifen, werde ich es wahrscheinlich auch nicht nutzen, ich find fast alles was dort läuft grausam oO

  11. Re: Und wie GENAU komme ich jetzt an die Spiele?

    Autor: luarix 15.03.18 - 09:50

    Sind die Spiele dann auch für alle Plattformen (für die sie entwickelt wurden) verfügbar oder nur für Windows? Superhot würde mich z.B. interessieren und das gibt es auch für den Mac. Naja ... die Twitch Desktop App scheint es jedenfalls auch für den Mac zu geben,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  3. OMICRON electronics GmbH, Klaus, Bodenseeregion
  4. Aareal Bank Group, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  2. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  3. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)
  4. ab 419,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00