1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Twitter & Reddit: Viele Berichte über…

Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: divStar 29.06.20 - 16:58

    Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler bezogen auf die entsprechende Spielerschaft (also mit und ohne Casualgamer)? Vermutlich ist er noch größer...

  2. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: Sharra 29.06.20 - 17:40

    Die arbeiten aber nicht für den Hersteller, und sind somit auch nicht seine Verantwortung.

  3. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: Peter V. 29.06.20 - 20:42

    Was soll denn seine Verantwortung sein?

  4. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: Hotohori 29.06.20 - 21:07

    Keine Ahnung woraus du mit dieser Frage überhaupt hinaus willst. Verstehe den Zusammenhang mit dem Artikel nicht, da geht es nicht mal um Spieler, max. Streamer.

  5. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: Sharra 29.06.20 - 21:14

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll denn seine Verantwortung sein?

    Das Verhalten der eigenen Angestellten?

  6. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: Peter V. 29.06.20 - 22:25

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Verhalten der eigenen Angestellten?
    Warum sollte es? Für gewöhnlich ist man nur selbst für sein Verhalten verantwortlich, war zumindest früher mal so.

  7. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: divStar 30.06.20 - 00:04

    Worauf ich hinaus wollte? Wenn die Kundschaft eben überwiegend männlich ist, ist es doch natürlich, dass sie von überwiegend Männern erstellt wird. Warum man hier mit Quoten bzw. Anteilen m/w/d kommt erschließt sich mir nicht.

    Dass beweisbare sexuelle Belästigung strafrechtliche Konsequenzen haben muss, ist unstrittig. Aber dieser pauschale Pranger in diversen Medien lässt mich bezogen auf die Angelegenheit mittlerweile kalt, denn solange etwas nicht gerichtlich bewiesen ist, gilt die Unschuldsvermutung und die besagt, dass man solange unschuldig ist bis das Gegenteil bewiesen ist.

  8. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: Sharra 30.06.20 - 01:12

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Verhalten der eigenen Angestellten?
    > Warum sollte es? Für gewöhnlich ist man nur selbst für sein Verhalten
    > verantwortlich, war zumindest früher mal so.

    Weil es a) auf den Firmenruf zurückfällt. Und b) auch verdammt teuer für die Firma selbst werden kann, wenn diese verklagt wird, da sie nichts dagegen getan hat. Kommt immer wieder vor.

  9. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: Sharra 30.06.20 - 01:15

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Worauf ich hinaus wollte? Wenn die Kundschaft eben überwiegend männlich
    > ist, ist es doch natürlich, dass sie von überwiegend Männern erstellt wird.

    Und wie kommst du auf diese unsinnige Annahme?

  10. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: Dwalinn 30.06.20 - 07:24

    Wie wäre es mit simpler Logik?
    Ich bezweifle das viele Leute die Games-Branche anstreben wenn sie sich selbst für Games überhaupt nicht interessieren. Unter der Annahme das weibliche Spieler nicht eher zu einen Job in der Games-Branche neigen als männliche Spieler würde die Geschlechterverteilung der Spieler die der Entwickler widerspiegeln (mit einen Zeitlichen Versatz).

  11. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: Herr Unterfahren 30.06.20 - 09:20

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Worauf ich hinaus wollte? Wenn die Kundschaft eben überwiegend männlich
    > ist, ist es doch natürlich, dass sie von überwiegend Männern erstellt wird.

    Sehr gewagte These.
    Demnach müßten auch die überwiegende Anzahl der Beschäftigten in deutschen Bordellen männlich sein.
    Ebenso in der Pr0n- Industrie. Schließlich wissen Männer am Besten, was der (meist) männliche Kunde will.

  12. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: Peter V. 30.06.20 - 09:31

    Herr Unterfahren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Sehr gewagte These.
    > Demnach müßten auch die überwiegende Anzahl der Beschäftigten in deutschen
    > Bordellen männlich sein.
    > Ebenso in der Pr0n- Industrie. Schließlich wissen Männer am Besten, was der
    > (meist) männliche Kunde will.
    Ohje ist der Vergleich schlecht.

    Ansonsten liegt es nunmal in der Natur der Sache, dass weniger Frauen Interesse an solchen Sachen haben.

  13. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: yumiko 30.06.20 - 10:03

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten liegt es nunmal in der Natur der Sache, dass weniger Frauen
    > Interesse an solchen Sachen haben.
    Da sagt die Statistik aber etwas anderes:
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/3980/umfrage/computer-und-videospiele-verteilung-nach-geschlecht/

  14. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: Hotohori 30.06.20 - 14:33

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter V. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ansonsten liegt es nunmal in der Natur der Sache, dass weniger Frauen
    > > Interesse an solchen Sachen haben.
    > Da sagt die Statistik aber etwas anderes:
    > de.statista.com

    Wie wäre es mit einer Quelle die nicht hinter eine PayWall steckt?

  15. Re: Wie ist denn der Anteil männlicher Spieler?

    Autor: Peter V. 30.06.20 - 16:04

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sagt die Statistik aber etwas anderes:
    > de.statista.com
    Bezog sich zwar auf die Entwickler aber auch da lese ich ziemlich deutlich, dass mehr Männer als Frauen spielen. Oder brauchst Du etwas Nachhilfe in Mathe?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. NOVO Data Solutions GmbH & Co. KG, Bamberg
  3. TEMPTON Verwaltungs GmbH, Essen
  4. Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. und Assassin's Creed Valhalla gratis erhalten
  2. 994,58€ (Bestpreis!)
  3. 1.656,19€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. WD Blue SN550 NVMe 1 TB für 112,10€, Crucial MX500 1TB SSD für 98,45€, Seagate...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de