1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Two Point Hospital: Sega stellt Quasi…

Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    Autor: /mecki78 16.01.18 - 18:54

    Wenn man da jederzeit speichern kann, macht eine Version für SmartPhones und Tablets; das wäre ein richtig cooler Zeitvertreib für langweilige Zugfahrten :) Grafik kann von mir aus auch schlechter sein in der Mobilvariante und Cut Szenes fehlen, das würde dem Spielspaß alles nichts anhaben, solange das Spiel nicht verbuggt ist und die eigentliche Simulation gut gemacht, ausgeglichen und fair ist.

    /Mecki

  2. Re: Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    Autor: SanderK 16.01.18 - 19:17

    Geht mir genau so :-)

  3. Re: Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    Autor: Dragostanii 16.01.18 - 20:03

    also sowas in der art?

    Projekt seite:
    http://corsixth.com/

    Android:
    http://www.armedpineapple.co.uk/projects/corsixth-for-android/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.18 20:19 durch Dragostanii.

  4. Re: Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    Autor: scarecraft 17.01.18 - 07:16

    Ich könnte mir das auch sehr gut als Nintendo Switch Spiel vorstellen.

  5. Re: Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    Autor: tomate.salat.inc 17.01.18 - 09:24

    Bitte nicht. Dann wird es garantiert wie jedes andere Spiel heutzutage: jede Aktion dauert irgendwann ewig lange, aber gegen $INGAME-WÄHRUNG kann mans sofort haben.

  6. Re: Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    Autor: III 17.01.18 - 09:37

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte nicht. Dann wird es garantiert wie jedes andere Spiel heutzutage:
    > jede Aktion dauert irgendwann ewig lange, aber gegen $INGAME-WÄHRUNG kann
    > mans sofort haben.

    Genau. Als mobile Version mit diversen Währungen, permanenten Kaufanreizen etc.... brauch ich das auch nicht.

  7. Re: Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    Autor: Herr Unterfahren 17.01.18 - 09:48

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte nicht. Dann wird es garantiert wie jedes andere Spiel heutzutage:
    > jede Aktion dauert irgendwann ewig lange, aber gegen $INGAME-WÄHRUNG kann
    > mans sofort haben.

    so wie die Dungeon Keeper- Verarsche, die EA anbietet?

    Dann wirds halt weder gekauft noch installiert. Aber eine Vollversion? Warum nicht?

  8. Re: Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    Autor: theFiend 17.01.18 - 09:58

    Gibt da auch gute Beispiele, gerade bei Spielen die auch am PC publiziert werden, wie z.B. Xcom 1 oder Civ6.
    Beide wirklich hervorragend, so gut wie keine Einschränkungen gegenüber der PC Version, und simpel einmal kaufen und spielen.

    Civ6 kann man sogar kostenlos laden und 60 Züge lang testen...

  9. Re: Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    Autor: Squirrelchen 17.01.18 - 12:40

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt da auch gute Beispiele, gerade bei Spielen die auch am PC publiziert
    > werden, wie z.B. Xcom 1 oder Civ6.
    > Beide wirklich hervorragend, so gut wie keine Einschränkungen gegenüber der
    > PC Version, und simpel einmal kaufen und spielen.
    >
    > Civ6 kann man sogar kostenlos laden und 60 Züge lang testen...

    Also grade bei XCOM und Civ von keinen Einschränkungen zu reden ist schon abenteuerlich. Freilich, wenn man nur vom Vanilla Game spricht, dann vllt. Aber wer spielt schon ein Spiel Vanilla dauerhaft? Ohne Mods sind beiden genannten Games auf Dauer schlicht langweilig.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  10. Re: Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    Autor: theFiend 17.01.18 - 13:04

    Also ich spiele XCOM bis heute am PC ohne mods/addons und find es kein Stück langweilig... CIV5 genauso, das 6er hab ich nicht für den PC.

    Wie so häufig, also mehr eine frage des persönlichen Geschmacks. Sehe es aber auch unproblematisch, am Tablet freue ich mich über gute, anspruchsvolle Spiele die ich einmal bezahle und sonst keine monetären Zwänge aufkommen.
    Das ganze dann mal auf der Couch während die Frau serien schaut, oder im Zug oder Flugzeug...

    Für Hardcore Gespiele ist das sicher nicht die Richtige plattform, daher halte ich Forderungen nach Mods auch einfach am Kundenkreis vorbei gedacht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG, Kleinostheim
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München
  3. Erzbistum Köln, Köln
  4. willy.tel GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"