1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Abodienst Uplay+ für Windows-PC…

Ubishit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ubishit

    Autor: Silvery 04.09.19 - 11:53

    Wenn ich Ubisoft höre muss ich an repetitive, verbuggte und schlecht umgesetzte Spiele denken...und das als Abo?! Neee

    Meine Erfahrungen beziehen sich auf die folgenden Spiele:

    Probleme beim Gamedesign:
    The Crew 1+2
    The Division 1+2
    Watchdogs 1+2
    Rainbow Six Siege

    Immer das gleiche:
    Anno Serie
    Far Cry Serie
    Assassin's Creed Serie

  2. Re: Ubishit

    Autor: trinkhorn 04.09.19 - 11:56

    Silvery schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich Ubisoft höre muss ich an repetitive, verbuggte und schlecht
    > umgesetzte Spiele denken...und das als Abo?! Neee
    >
    > Meine Erfahrungen beziehen sich auf die folgenden Spiele:
    >
    > Probleme beim Gamedesign:
    > The Crew 1+2
    > The Division 1+2
    > Watchdogs 1+2
    > Rainbow Six Siege
    >
    > Immer das gleiche:
    > Anno Serie
    > Far Cry Serie
    > Assassin's Creed Serie

    Gerade desshalb finde ich ein jederzeit kündbares Abo Modell deutlich attraktiver, als mir diese Spiele (mit Ausnahme von vlt. Anno) für den Preis von 3-4 Monaten bei erscheinen zu kaufen.

  3. Re: Ubishit

    Autor: plastikschaufel 04.09.19 - 11:59

    Geschmackssache. Ich hasse Abo-Modelle zum Beispiel.
    Ob sich das wirklich lohnt, ist halt für jeden ein wenig anders.

  4. Re: Ubishit

    Autor: most 04.09.19 - 12:04

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Silvery schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich Ubisoft höre muss ich an repetitive, verbuggte und schlecht
    > > umgesetzte Spiele denken...und das als Abo?! Neee
    > >
    > > Meine Erfahrungen beziehen sich auf die folgenden Spiele:
    > >
    > > Probleme beim Gamedesign:
    > > The Crew 1+2
    > > The Division 1+2
    > > Watchdogs 1+2
    > > Rainbow Six Siege
    > >
    > > Immer das gleiche:
    > > Anno Serie
    > > Far Cry Serie
    > > Assassin's Creed Serie
    >
    > Gerade desshalb finde ich ein jederzeit kündbares Abo Modell deutlich
    > attraktiver, als mir diese Spiele (mit Ausnahme von vlt. Anno) für den
    > Preis von 3-4 Monaten bei erscheinen zu kaufen.

    Gerade Anno 1800 hätte ich mal lieber als Abo geholt. Sehr nett, aber nach 21 Jahren Anno und bestimmt tausend Stunden Ingame wurde es für mich schnell uninteressant.

  5. Re: Ubishit

    Autor: blablabla23 04.09.19 - 12:11

    Anno 1800 ist aber nicht in der Spiele Flat enthalten. Nur Anno 2205 in der Königsedition.

  6. "... darunter Erfolgstitel wie The Division 2, Anno 1800 und Assassin's Creed Odyssey"

    Autor: jake 04.09.19 - 12:12

    steht zumindest so im artikel.

  7. Re: "... darunter Erfolgstitel wie The Division 2, Anno 1800 und Assassin's Creed Odyssey"

    Autor: blablabla23 04.09.19 - 12:16

    https://store.ubi.com/de/uplayplus/games#cgid=all-games-de-PREMIUM&prefn1=productSubBrandString&prefv1=Anno

    Kein Anno 1800...

  8. Re: "... darunter Erfolgstitel wie The Division 2, Anno 1800 und Assassin's Creed Odyssey"

    Autor: jake 04.09.19 - 12:19

    tja, das müssen ubi und golem dann ausfechten. ;)

  9. Re: "... darunter Erfolgstitel wie The Division 2, Anno 1800 und Assassin's Creed Odyssey"

    Autor: most 04.09.19 - 12:30

    Ja, sieht so aus. Ist aber auch nicht verwunderlich, die DLCs sind erst kürzlich erschienen, die wollen sie natürlich zusammen mit dem Hauptspiel verkaufen.

    Früher oder später wird Anno 1800 dann aber auch bei uplay+ auftauchen denke ich

  10. Re: Ubishit

    Autor: Prue 04.09.19 - 12:52

    Seit dem Ubisoft so ziemlich alles mit drm und antitampern und store exclusives voll schmeißt mach ich nen riesen bogen um die oder warte bis cracks raus sind mit denen man sich den mist raus schneiden kann.

  11. Re: Ubishit

    Autor: Haze95 04.09.19 - 13:56

    blablabla23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anno 1800 ist aber nicht in der Spiele Flat enthalten. Nur Anno 2205 in der
    > Königsedition.


    Und dafür würde sich das Abo nicht lohnen. Kostet das Spiel doch im Store keine 10 Euro mehr.


    Allgemein bin ich kein Fan von Abomodellen. Dafür spiele ich zu wenig und zu unregelmäßig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Oerlikon Surface Solutions AG, Balzers (Liechtenstein)
  3. auticon, verschiedene Standorte
  4. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

  1. IMHO: Stadia will erstmal nur spielen
    IMHO
    Stadia will erstmal nur spielen

    Richtig ernst meint es Google mit seinem Spielestreamingdienst Stadia nicht - noch nicht. Das Unternehmen plant langfristig und wartet auf 5G und Titel wie Baldur's Gate 3.

  2. Prozessoren: Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
    Prozessoren
    Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme

    Die Versorgung der Partner mit in 14 nm gefertigten Chips sei "extrem knapp", sagte Intel: Der Hersteller entschuldigt sich zwar dafür, hat aber vorerst keine Lösung parat. Und auch bei AMD gibt es Probleme.

  3. Wahlkampf: Google schränkt gezielte Wahlwerbung stark ein
    Wahlkampf
    Google schränkt gezielte Wahlwerbung stark ein

    Politische Anzeigen sollen bei Google künftig nicht mehr maßgeschneidert für bestimmte Wählergruppen geschaltet werden können. Das erhöht den Druck auf Facebook-Chef Mark Zuckerberg, ebenfalls Wahlwerbung einzuschränken.


  1. 11:45

  2. 11:25

  3. 11:16

  4. 10:52

  5. 10:33

  6. 10:14

  7. 09:15

  8. 08:47