Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Action in Griechenland und…

AC in Griechenland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AC in Griechenland

    Autor: genussge 12.06.18 - 07:26

    Assassin's Creed nur ein Jahr nach Origins fortzusetzen, finde ich nicht so erfreulich. Das Setting interessiert mich zwar aber Red Dead Redemption 2 hat Vorrang.

    Werde dann im Sale Odyssey kaufen.

  2. Re: AC in Griechenland

    Autor: bierwagenfahrer1984 12.06.18 - 07:40

    Creepy Assi, vermutlich werd ich es mir doch wieder holen wenn es am Grabbeltisch für 10¤ liegt. Aber iwie reizt mich das nicht mehr wirklich. Die Hauptstory ist eigentlich immer ganz nett, aber Rest ist so, naja, Same procedure as every Seat, James.

  3. Re: AC in Griechenland

    Autor: FireBird74 12.06.18 - 08:38

    Wenn man sich auch die Preise für das neue AC anschaut bekommt das den Faden anschein des "das greifen wir jetzt voll ab".

    Die Gold Edition kostet jetzt 99¤ auch für den PC enhält aber NUR den Session Pass.
    Jetzt gibt noch eine Ultimate Edition für 109¤ inkl. Deluxe Packet und Session Pass, solangsam reichts dann aber auch würde ich sagen.

    Das gabs bei FC5 noch für 79,99¤ und auch bei Origins für 79,99¤ die ziehen da ganz schön die Preise an. Selbst mit den 20% Rabatt kommt man jetzt bei den 99¤ ja gerade mal so auf die 79¤ für die PC Version dafür das es zwar wirklich schön aussieht aber irgendwie den Beigeschmack hat ein Origins mit neuen Maps zu sein.

  4. Re: AC in Griechenland

    Autor: Flyns 12.06.18 - 08:46

    FireBird74 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es zwar wirklich schön aussieht aber irgendwie den Beigeschmack hat ein
    > Origins mit neuen Maps zu sein.

    Genau das musste ich beim Überfliegen des Trailers auch denken. Die haben sich nicht mal die Mühe gemacht, das UI zu ändern (bzw. wenn dann nur in kleinen Details, die ich eventuell übersehen habe). Somit wird der Eindruck, es handele sich nur um eine Mod von Origins nur noch verstärkt.

    Das Setting interessiert mich wirklich, aber ich bin irgendwie noch nicht dafür bereit, schonwieder soviel Geld für ein Spiel auszugeben, zumal es o.g. Beigeschmack hat. Hätten sie mal noch ein Jahr gewartet, dann hätte das Spiel nicht so krass mit den anderen Blockbustern (in meinem Fall hauptsächlich BFV und Anno 1800) konkurriert.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.18 08:50 durch Flyns.

  5. Re: AC in Griechenland

    Autor: MrAnderson 12.06.18 - 09:49

    Man muss ja nicht alles gleich bei Release spielen ... zumal wenn man nicht 24/7 Berufszocker ist.
    Ich bin gerade erst in der Französischen Revolution (Unity) und es stört mich kein bisschen, dass das Game schon "uralt" ist. Das sieht man nicht mal auf Ultra-Grafik.

  6. Re: AC in Griechenland

    Autor: Kakiss 12.06.18 - 09:49

    Och naja, das eine ist ein Mehrspielertitel und Shooter, das andere ein Aufbauspiel.
    So ganz konkurrieren die nicht :)

    Denn ersteres möchte ich zb. nicht und Anno ist nicht meine Reihe, was Aufbau betrifft.

    Kaufen werd ich AC aber wohl nicht so schnell, auch wenn ich das Setting mag :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2019 für 26,49€)
  2. (-20%) 15,99€
  3. (-76%) 3,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

  1. Ducati-Chef: Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
    Ducati-Chef
    Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch

    Ducatis Chef Claudio Domenicali sieht die Zukunft von Ducati in Elektromotorrädern. Das Unternehmen entwickle ein serienmäßiges Elektromotorrad. Kurz zuvor hatte Harley Davidson sein erstes Elektromotorrad gezeigt.

  2. Volkswagen: Elektrifizierung wird Preise für Kleinwagen erhöhen
    Volkswagen
    Elektrifizierung wird Preise für Kleinwagen erhöhen

    Günstige Kleinwagen wird es nach Ansicht von Volkswagen in Zukunft möglicherweise nicht mehr geben. Das heutige Preisniveau sei nicht zu halten, wenn Autos mit Elektromotoren ausgestattet würden.

  3. HTTPS: Let's Encrypt schaltet alte Validierungsmethode ab
    HTTPS
    Let's Encrypt schaltet alte Validierungsmethode ab

    Let's Encrypt wird in Kürze die Domain-Validierungsmethode TLS-SNI-01 aufgrund von Sicherheitsbedenken nicht mehr anbieten. Für Nutzer älterer Versionen der Certbot-Software wird das zum Problem - beispielsweise für Debian-Anwender.


  1. 08:27

  2. 08:03

  3. 07:37

  4. 07:24

  5. 11:46

  6. 11:08

  7. 10:43

  8. 15:39