Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft Blue Byte: Anno 1800 knackt…

Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: Sharra 30.04.19 - 11:39

    Verglichen mit 2205 verkauft sich ALLES besser. 2205 war ein Versuch, und der ging gnadenlos schief. Sich jetzt mit diesem, ich weigere mich sogar das Ding Spiel zu nennen, zu vergleichen, ist dann doch etwas erbärmlich.

    Nichts gegen 1800, ich finde nur den Vergleich kreuzdämlich.

  2. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: randya99 30.04.19 - 11:58

    Schon. Ein Vergleich mit 1404 hätte halt nicht so imposant geklungen. Ich finde 1800 beschissen. :)

  3. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: .v- 30.04.19 - 12:03

    Ich mag ja 1404, aber ich fand Anno 1800 (nur closed und open beta) einfach grandios, das alte Anno Feeling noch mal in vielen Details verbessert.

    Da ich gerade weder die Zeit habe noch dieses Exklusivitätsgehabe großartig unterstützen möchte habe ich die Finale Version bisher nicht gekauft, aber das wird sich sehr wahrscheinlich noch ändern.

  4. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: Der schwarze Ritter 30.04.19 - 12:58

    Kaufs dir im Ubi-Store. Mit 100 Münzen von denen sogar mit 20% Rabatt. Den brauchst du so oder so, von daher hab ichs auch direkt dort geholt und eben nicht auf Steam oder Epic.

  5. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: bazoom 30.04.19 - 13:15

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kaufs dir im Ubi-Store. Mit 100 Münzen von denen sogar mit 20% Rabatt. Den
    > brauchst du so oder so, ...

    Wen braucht man so oder so?

  6. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: nachgefragt 30.04.19 - 13:18

    Uplay

  7. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: bazoom 30.04.19 - 13:20

    Ah ok, danke.

  8. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: nachgefragt 30.04.19 - 13:32

    Kein Problem. Bin ein guter Papagei.

  9. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: lestard 30.04.19 - 13:47

    .v- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das alte Anno Feeling noch mal in vielen Details verbessert.

    Für mich hat "Anno Feeling" auch viel mit "Mittelalter" zu tun. Wenn dann plötzlich ein Zug durchs Bild fährt geht für mich viel Feeling verloren. Deshalb kommt es für mich auch nicht an 1404 heran.

  10. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: x2k 30.04.19 - 15:01

    Also die alten Titel fand ich besser, da konnte man drauf los daddeln und alles war irgendwie selbsterklärend. Die neue Version hat durch die drastische Komplexität einen Umfang der schon fast an Arbeit grenzt. Hab die open beta ausgetestet und fand es schon fast anstrengend. Es ist besser als der letzte Teil. Ggf kaufe ich es später wenn der Preis noch weiter runter geht. Dann sollte es gereift sein und gut durch gepatcht. Und wer weiß villeicht baut Ubisoft einen Schalter ein um.das trecking abzuschalten. Da muss nur genug druck aus der comunity zu da sein ;-)

  11. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: twiro 30.04.19 - 22:51

    Ich hab's 1800 zurückgegeben. Kostet nun schon 60 Euro und dann kann ich ingame immernoch nicht alles nutzen, da das noch irgendwelche U-Dinger kostet. Dann hat's mich nach 1h spielen überhaupt nicht vom Hocker gerissen. .. Vielleicht bin ich auch zu alt zum Zocken.. Buhuuu

  12. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: Sharra 01.05.19 - 00:52

    twiro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab's 1800 zurückgegeben. Kostet nun schon 60 Euro und dann kann ich
    > ingame immernoch nicht alles nutzen, da das noch irgendwelche U-Dinger
    > kostet. Dann hat's mich nach 1h spielen überhaupt nicht vom Hocker
    > gerissen. .. Vielleicht bin ich auch zu alt zum Zocken.. Buhuuu

    Was musst du denn noch dazu kaufen?

  13. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: migrosch 01.05.19 - 01:12

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was musst du denn noch dazu kaufen?
    Gute Frage!
    PS.: ich hB es vorbestellt bei Steam, als ich erfahren habe, dass es sonst nur direkt über uplay oder den epic launcher zu haben wäre.
    Hab es nicht bereut!... Und ich habe vorher alle anno Titel gespielt.
    Was es noch zu patchen gibt, kann ich aktuell bei ~30h Spielzeit noch nicht sagen.
    Für mich aktuell bugfrei und absolut spielbar

  14. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: Sharra 01.05.19 - 05:50

    Stellt sich mir die Frage, warum du es dann unbedingt auf Steam haben musstest. Du brauchst Uplay doch sowieso. Du startest also Steam, damit Steam Uplay starten kann, damit Uplay Anno starten kann.

  15. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: L_M_A_O 01.05.19 - 08:21

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stellt sich mir die Frage, warum du es dann unbedingt auf Steam haben
    > musstest. Du brauchst Uplay doch sowieso. Du startest also Steam, damit
    > Steam Uplay starten kann, damit Uplay Anno starten kann.

    Vermutlich, weil er seine Spielesammlung durch einen Aktualisierungsdienst aktuell halten will und alle Steam Funktionalitäten nutzen möchte. Ich jedenfalls kaufe das Spiel höchstens für ein paar Euro bei Uplay, oder gebe gerne mehr bei Steam aus (falls es wieder kommt).

  16. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: MrReset 04.05.19 - 13:20

    L_M_A_O schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich jedenfalls kaufe das Spiel höchstens für ein paar Euro bei Uplay, oder gebe
    > gerne mehr bei Steam aus (falls es wieder kommt).

    Du gibst mehr Geld aus, damit man dich mit zwei DRM-Systemen beglückt?
    Ich verstehe sowas einfach nicht ...
    Ich für meinen Teil warte, bis Anno 1800 bei gog.com erscheint. Bis dahin interessiert mich eine DRM-Version des Spiels nicht, ob das DRM nun von UBI, STEAM, Epic oder von allen gemeinsam kommt ...

  17. Re: Wurstwasser mit Senf verkauft sich besser als Müll

    Autor: Sharra 04.05.19 - 13:54

    Steam ist erstmal nur eine Plattform. DRM ist dort völlig optional.
    Und was bringt dir eine Version bei GoG? Die benötigt dann immer noch Uplay. Dass die alten Anno-Versionen dort sind, bedeutet nicht, dass aktuelle Versionen auch komplett standalone laufen würden. 2070 und 2205 gibts dort auch nicht. Die benötigen Uplay und das Drumherum für die Onlinefeatures.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zech Management GmbH, Bremen
  2. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  3. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  4. AWO gemeinnützige Gesellschaft für soziale Einrichtungen und Dienste in Nordhessen mbH, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Saugroboter)
  2. 149€
  3. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
        Freier Videocodec
        Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

        Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.

      2. Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
        Timex Data Link im Retro-Test
        Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

        Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.

      3. Prozessor: Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern
        Prozessor
        Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern

        Führende Chiphersteller in den USA bestreiten den Sinn des US-Embargos gegen Huawei. Standardkomponenten für Smartphones und Server berührten nicht die nationale Sicherheit, sagten die Hersteller.


      1. 12:30

      2. 12:04

      3. 11:34

      4. 11:22

      5. 11:10

      6. 11:01

      7. 10:53

      8. 10:40