Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Blue Byte schickt Anno 2205 auf…

Geil!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geil!

    Autor: Flyns 16.06.15 - 08:54

    Das ist das erste Spiel seit ewigen Zeiten, bei dem ich beim Schauen des Trailers Gänsehaut bekomme! Ich wusste nicht, dass ein Nachfolger entwickelt wird aber habe mir immer einen gewünscht. Und jetzt kommt er. Die beste Nachricht der ganzen E3.

    Ich habe Anno 2070 ebenso wie die Vorgänger geliebt, das neue Szenario hat mir klasse gefallen und ich habe unzählige Stunden mit diesem Spiel verbracht. Aber dieses hier stellt das offenbar nochmal in den Schatten (allein die Grafik ist ja mal unglaublich (erster Trailer), und wenn man es mit den Screenshots von Gamestar vergleicht scheint es sich dabei wohl tatsächlich um Ingame-Grafik zu handeln).

    Auch wenn es Ubisoft ist, ich vertraue Blue Byte Mainz (ehemals Related Designs). Shut up and take my money. (Preorder, meine erste seit Jahren)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.15 09:00 durch Flyns.

  2. Re: Geil!

    Autor: Lemo 16.06.15 - 09:15

    Entweder du bist sehr sarkastisch oder begeistert :D

    Bin ehrlich gesagt noch nicht so überzeugt. Auf mich hat das letzte anno leider etwas lieblos gewirkt. Mir fehlen einfach die Details, das futuristische Design ist immer so "kalt".

  3. Re: Geil!

    Autor: trude 16.06.15 - 09:22

    Ich freue mich auch über ein neues Anno.

    Hätte mich aber mehr um ein neues Anno 1404 gefreut, das beste Anno aller Zeiten! Aber es freut mich, dass noch echte Triple-A Spiele aus Deutschland kommen!

  4. Re: Geil!

    Autor: ShielD 16.06.15 - 09:32

    Kann mich nur anschließen ... habe Anno 2020 nach 10 Minuten gleich wieder deinstalliert und hatte auf ein klassisches Anno gehofft ... es hat sich einfach nicht mehr wie ein Anno angefühlt :-/

  5. Re: Geil!

    Autor: Lemo 16.06.15 - 09:55

    ShielD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann mich nur anschließen ... habe Anno 2020 nach 10 Minuten gleich wieder
    > deinstalliert und hatte auf ein klassisches Anno gehofft ... es hat sich
    > einfach nicht mehr wie ein Anno angefühlt :-/

    Waren nicht irgendwie auch weniger Rohstoffe etc im Spiel drin?

  6. Re: Geil!

    Autor: Thunder_ 16.06.15 - 09:55

    trude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich freue mich auch über ein neues Anno.
    >
    > Hätte mich aber mehr um ein neues Anno 1404 gefreut, das beste Anno aller
    > Zeiten! Aber es freut mich, dass noch echte Triple-A Spiele aus Deutschland
    > kommen!

    Anno 1404 war auch das bis dato einfachste Anno...

  7. Re: Geil!

    Autor: Sammie 16.06.15 - 10:44

    ShielD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann mich nur anschließen ... habe Anno 2020 nach 10 Minuten gleich wieder
    > deinstalliert und hatte auf ein klassisches Anno gehofft ... es hat sich
    > einfach nicht mehr wie ein Anno angefühlt :-/

    Stimmt, das 2070 hat mich auch nicht vom Hocker gehauen. Auch von den Verkaufszahlen her, war 2070 eher ein Flop, weil typische Annospieler lieber Vergangenheitsszenarien spielen. Daher reizt mich das angekündigte Mondszenario auch nicht sonderlich.

    Schon bei 2070 fehlte einfach der anno-typische Wuselfaktor. Diese Liebe zum Detail, einfach mal seinen Leutchen beim Arbeiten, Leben und Glücklichsein in der errichteten Stadt zugucken zu können. In Anno 2070 wirkte alles so steril. Die Gebäude waren langweilig und alles wirkte wie Einheitsbrei. Das machte nicht wirklich Spaß.

  8. Re: Geil!

    Autor: hoben 16.06.15 - 10:59

    So ein Unsinn. Das einfachste war 1701, das schwierigste 1503.

    Anno 1404 hat wenigstens die ganz gut umgesetzte Aufteilung in Okzident und Orient. Beide Fraktionen müssen zusammenarbeiten.

    Bei 2070 gibt es weniger Produkte, kürzere Produktionsketten und die Fraktionen müssen nicht zusammenarbeiten. Der Ökobilanz-Kram hat nahezu keine relevanten Auswirkungen und die dritte Fraktion (Techs) hätten liebloser nicht umgesetzt werden können (zumindest vor dem Addon).

    Anno 2070 war in jeder Hinsicht ein Rückschritt.

  9. Re: Geil!

    Autor: blaub4r 16.06.15 - 11:10

    Flyns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist das erste Spiel seit ewigen Zeiten, bei dem ich beim Schauen des
    > Trailers Gänsehaut bekomme! Ich wusste nicht, dass ein Nachfolger
    > entwickelt wird aber habe mir immer einen gewünscht. Und jetzt kommt er.
    > Die beste Nachricht der ganzen E3.
    >
    > Ich habe Anno 2070 ebenso wie die Vorgänger geliebt, das neue Szenario hat
    > mir klasse gefallen und ich habe unzählige Stunden mit diesem Spiel
    > verbracht. Aber dieses hier stellt das offenbar nochmal in den Schatten
    > (allein die Grafik ist ja mal unglaublich (erster Trailer), und wenn man es
    > mit den Screenshots von Gamestar vergleicht scheint es sich dabei wohl
    > tatsächlich um Ingame-Grafik zu handeln).
    >
    > Auch wenn es Ubisoft ist, ich vertraue Blue Byte Mainz (ehemals Related
    > Designs). Shut up and take my money. (Preorder, meine erste seit Jahren)

    Hab noch nie so einen großen Sarkasmus Text gelesen ...

  10. Re: Geil!

    Autor: Flyns 16.06.15 - 12:29

    Nein, ist dieses mal tatsächlich mein Ernst ;-)

    Anno 2070 war definitiv ein anderes Setting, mir persönlich hat es gefallen. Richtig gut ist es aber erst mit dem Tiefsee-Addon geworden, durch die Techs, das Energiemanagement, die Untersee-Besiedelung und die wesentlich komplexeren Produktionsketten.

    Auch das Mond-Setting finde ich interessant, bin mal gespannt, wie das umgesetzt wird (ob wie in Tiefsee oder komplexer). Richtig verlockend finde ich auch die Screenshots von Gamestar auf denen man die Stadt mit ihren hohen Glas-Wolkenkratzern sieht, umringt von großen Stauseen.

  11. Re: Geil!

    Autor: Flyns 16.06.15 - 12:31

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flyns schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist das erste Spiel seit ewigen Zeiten, bei dem ich beim Schauen des
    > > Trailers Gänsehaut bekomme! Ich wusste nicht, dass ein Nachfolger
    > > entwickelt wird aber habe mir immer einen gewünscht. Und jetzt kommt er.
    > > Die beste Nachricht der ganzen E3.
    > >
    > > Ich habe Anno 2070 ebenso wie die Vorgänger geliebt, das neue Szenario
    > hat
    > > mir klasse gefallen und ich habe unzählige Stunden mit diesem Spiel
    > > verbracht. Aber dieses hier stellt das offenbar nochmal in den Schatten
    > > (allein die Grafik ist ja mal unglaublich (erster Trailer), und wenn man
    > es
    > > mit den Screenshots von Gamestar vergleicht scheint es sich dabei wohl
    > > tatsächlich um Ingame-Grafik zu handeln).
    > >
    > > Auch wenn es Ubisoft ist, ich vertraue Blue Byte Mainz (ehemals Related
    > > Designs). Shut up and take my money. (Preorder, meine erste seit Jahren)
    >
    > Hab noch nie so einen großen Sarkasmus Text gelesen ...

    Ich kann dich nicht zwingen, mir zu glauben, aber Anno 2070 (+Tiefsee) hat mir sehr gut gefallen - ebenso wie sämtliche Vorgänger. Das neue Setting fand ich sehr interessant. Ebenso wie ich es bei 1404 klasse fand, den Orient zu erkunden, bzw. Venedig (schade, dass man sich nicht so recht sein eigenes kleines Venedig bauen konnte).

  12. Re: Geil!

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.15 - 15:01

    Ja, der Trailer ist schon verflixt cool! Manchmal wünscht ich mir, ich sei wieder Teenager und hätte "unendlich" Zeit zum "verschwenden". Dann hätte ich sicher viel Spass mit den Annos und SimCitys. :-D
    Heute erscheint mir die Zeit zu wertvoll zum Zocken. *sage ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rational AG, München
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt, Kerpen (bei Köln)
  4. BWI GmbH, München, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

  1. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
    Nach Unfall
    Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

  2. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.

  3. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
    Satellitennavigation
    Galileo ist wieder online

    Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.


  1. 17:40

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 16:10

  5. 15:45

  6. 15:22

  7. 14:50

  8. 14:25