Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Blue Byte schickt Anno 2205 auf…

Wenn es wieder "online-verseucht" ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn es wieder "online-verseucht" ist...

    Autor: Katsuragi 16.06.15 - 10:46

    dann kann es mir gestohlen bleiben.
    Habe den großen Fehler gemacht Anno 2070 zu kaufen und zu denken "wie schlimm kanns schon werden?" Dann schlugen Ubisofts Launcher und die Online-DRM-Seuche zu. Nach einer Session hatte ich genug. Stehende Internet-Verbindung nötig, um Items von einem lokalen Spiel ins nächste zu übertragen?! WTF?

    Habe es dann vor einigen Wochen nochmal installiert und mich durch Zwangsupdates und wacklige Server-Verbindungen gequält. Ja, das liegt auch an meiner Internet-Anbindung per LTE. Aber ein Single-Player Game bräuchte sowas erst gar nicht.

    Schade drum; ich habe die Serie immer geliebt.

    Mal abwarten wie es dieses Mal wird. Aber mit Zwangs-Online-Funktionen gebe ich keinen roten Heller mehr dafür aus.

    VG

  2. Re: Wenn es wieder "online-verseucht" ist...

    Autor: cljk 16.06.15 - 11:00

    Ich kann Dich "beruhigen" - ich habe das Spiel trotz allem gespielt und fand es so langweilig und innovationslos, dass ich bereits nach knapp 20h schlicht aufgehört habe....

    Das ist einfach dasselbe wie schon immer gewesen - nur in nervig und bischen hinundhergehoppse zw. Aquawelt und normal....

    Für mich echt überflüssig....

    Genau wie Sim City... wie geil dagegen Cities Skyline ist....

  3. Re: Wenn es wieder "online-verseucht" ist...

    Autor: smirg0l 16.06.15 - 12:49

    Katsuragi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann kann es mir gestohlen bleiben.
    > Habe den großen Fehler gemacht Anno 2070 zu kaufen und zu denken "wie
    > schlimm kanns schon werden?" Dann schlugen Ubisofts Launcher und die
    > Online-DRM-Seuche zu. Nach einer Session hatte ich genug. Stehende
    > Internet-Verbindung nötig, um Items von einem lokalen Spiel ins nächste zu
    > übertragen?! WTF?
    >
    > Habe es dann vor einigen Wochen nochmal installiert und mich durch
    > Zwangsupdates und wacklige Server-Verbindungen gequält. Ja, das liegt auch
    > an meiner Internet-Anbindung per LTE. Aber ein Single-Player Game bräuchte
    > sowas erst gar nicht.
    >
    > Schade drum; ich habe die Serie immer geliebt.
    >
    > Mal abwarten wie es dieses Mal wird. Aber mit Zwangs-Online-Funktionen gebe
    > ich keinen roten Heller mehr dafür aus.
    >
    > VG

    Das Wort "Ubisoft" sagt doch nun wirklich alles...
    Wer von denen noch kauft, hat es echt nicht kapiert, sorry.

  4. Re: Wenn es wieder "online-verseucht" ist...

    Autor: Rababer 16.06.15 - 18:59

    cljk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann Dich "beruhigen" - ich habe das Spiel trotz allem gespielt und
    > fand es so langweilig und innovationslos, dass ich bereits nach knapp 20h
    > schlicht aufgehört habe....
    >
    > Das ist einfach dasselbe wie schon immer gewesen - nur in nervig und
    > bischen hinundhergehoppse zw. Aquawelt und normal....
    >
    > Für mich echt überflüssig....
    >
    > Genau wie Sim City... wie geil dagegen Cities Skyline ist....

    +1

    Bei diesen Globalevents war ich 2 mal an erster Erster... lol
    Habe mich gewundert wieso alle so schlecht waren, haben nur 20 Leute mitgemacht oder so xD
    Danach wars mir zu dumm. Hatte mir beim ersten Event gedacht ich wäre was besonderes... qq



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.15 19:02 durch Rababer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19