1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Echter Nachfolger zu Assassin's…

Splinter Cell 6 wieder einen echter Schleich-Shooter?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Splinter Cell 6 wieder einen echter Schleich-Shooter?

    Autor: red creep 29.11.10 - 18:24

    Gibt es Informationen darüber, ob SC6 wieder ein richtiges Schleich-Spiel mit Anspruch ist oder wie der letzte Teil eine Schlachtorgie Stil?
    Allein die Tatsache, dass Sam über unlimitiert Pistolenmunition verfügt zerstört das Gameplay.

    Hat sich Ubisoft jetzt eigentlich von ihrem sogenannten Kopierschutz verabschiedet oder wollen die daran weiter festhalten.

    Bisher waren alle Kopierschutzsysteme abgesehen von Steam(das einem ununterbrochen auf die Nerven geht) erträglich. Auch mit einmaliger online Aktivierung kann ich zurechtkommen, solange ich auch über das Internet die Aktivierung wieder löschen kann. Aber das Ubisoftsystem hat mit dem Dauer-online-Zwang ist keine Option für mich. Conviction werde ich mir dann wohl zulegen, wenn es mit Securom in der Spielepyramiede liegt.

  2. Re: Splinter Cell 6 wieder einen echter Schleich-Shooter?

    Autor: Philly 29.11.10 - 19:16

    der Kopierschutz ist nur für die, die es kaufen.. die anderen profitieren vom guten Kopierschutz, da die Qualität der Rips besser wird..

  3. Re: Splinter Cell 6 wieder einen echter Schleich-Shooter?

    Autor: Krümmelmonster 09.12.10 - 17:03

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es Informationen darüber, ob SC6 wieder ein richtiges Schleich-Spiel
    > mit Anspruch ist oder wie der letzte Teil eine Schlachtorgie Stil?
    > Allein die Tatsache, dass Sam über unlimitiert Pistolenmunition verfügt
    > zerstört das Gameplay.
    >
    > Hat sich Ubisoft jetzt eigentlich von ihrem sogenannten Kopierschutz
    > verabschiedet oder wollen die daran weiter festhalten.
    >
    > Bisher waren alle Kopierschutzsysteme abgesehen von Steam(das einem
    > ununterbrochen auf die Nerven geht) erträglich. Auch mit einmaliger online
    > Aktivierung kann ich zurechtkommen, solange ich auch über das Internet die
    > Aktivierung wieder löschen kann. Aber das Ubisoftsystem hat mit dem
    > Dauer-online-Zwang ist keine Option für mich. Conviction werde ich mir dann
    > wohl zulegen, wenn es mit Securom in der Spielepyramiede liegt.


    Nur so als Tipp:

    KEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEKSEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  2. Landratsamt Lörrach, Lörrach
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  4. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  3. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

    Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
    Elektromobilität 2020/21
    Nur Tesla legte in der Krise zu

    Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
    2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
    3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar