1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Echter Nachfolger zu Assassin's…

"Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: Rotzenhotz 29.11.10 - 18:41

    Starentwicklerin ist für das zugegeben hübsche und sehr medienwirksame Gesicht vielleicht ein wenig hoch gegriffen.
    Was war denn Assassin's Creed 1 schon?
    Eine tolle Landschaft mit vier sich immer wiederholenden, ziemlich stupiden Minispielen. Da steckte nicht viel Spiel im Spiel, und die meisten haben sich durch die Grafik blenden lassen.

  2. Re: "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: so what. 29.11.10 - 20:36

    crysis/far cry waren auch nur grafikdemos, und angeblich trotzdem ein paar der besten spiele aller zeit.

  3. Re: "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: FDIN 30.11.10 - 06:37

    so what. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crysis/far cry waren auch nur grafikdemos, und angeblich trotzdem ein paar
    > der besten spiele aller zeit.


    Wer Assassins Creed mit Crysis vergleicht, der hat wirklich keine Ahnung.
    Sorry, aber AC war immer nur das gleiche, während man in Crysis immer Abwechslung hatte und sogar fließend den Spielstil ändern konnte indem man entweder wie Rambo drauf los gelaufen ist, wie in Splinter Cell um jede Ecke geschlichen ist oder von von weitem erstmal mit dem Sniper Gewehr "aufgeweicht" hat.
    Das einzige Manko was man Crysis zuschreiben kann war die Spiellänge, denn die war viel zu kurz.

    AC war dagegen nun wirklich unglaublich langweilig und eintönig, ja sogar teiwleise kam gar keine Atmosphäre auf weil immer dieses futuristische UI alles zerstört hat, auch wenn es eine gute Idee war. Und dank Ubisofts Kopierschutz ist die Serie sowieso nun gänzlich uninteressant, selbst wenn sie spannend werden würde.

  4. Re: "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: InsiderZ 30.11.10 - 07:41

    StarEntwickler wird man aber nicht mit nur einem Spiel. Shigeru Miyamoto, der Erfinder von Mario, Donkey Kong, Zelda usw.usf. DAS ist ein Star unter den Entwicklern.

    Nur weil die Olle Oberweite hat macht Sie das nicht zu nem Star :-C

  5. Re: "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: Saboteur 30.11.10 - 08:04

    Ich würde den Begriff Star-Entwickler im Zusammenhang mit der Dame nun nicht so hoch aufhängen. Das ist schlichte Propaganda um das Interesse an einem Splinter Cell 6 zu reanimieren, nachdem der Ballershooter Teil 5 so ein riesen Reinfall war.

    Das war so viel Splinter Cell wie GT5 ein Arcaderennspiel.

    Was allerdings die Inhalte von AC angeht so ist das Geschmackabhängig. Ich fand gerade die Geschichte in AC bislang recht spannend und da ich das Spiel auf einer Konsole viel besser zu handhaben finde als mit Tastatur und Maus stört mich auch irgendein Kopierschutz nicht. Den gibts auf der Konsole irgendwie nich oder er nervt nicht, eins von beiden^^

    Auf dauer waren die Kämpfe in AC etwas fad, aber immernoch um längen spannender als das was damals in der Realität möglich war. Und von dem Gesichtspunkt aus gesehen hat es mir eigentlich bis zum Ende spaß gemacht durch feindliches Gebiet zu schleichen und jemanden zu meucheln.

    Und dem hinzuzufügen ist noch... Nur weil man mit Konter alles und jeden niedermachen kann in AC muss man den Konter noch lange nicht überall benutzen. Auch hier kann man seinen Spielstil anpassen.

    Gar nicht erst erwischen lassen anstatt wild die Wachen verprügeln, oder Flüchten anstatt allein gegen 20 kämpfen zu wollen^^

    LG
    Sabo

  6. Re: "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: Ich123456 30.11.10 - 08:28

    Na ja...ich hab den ersten Teil wirklich gemocht...den zweiten Teil nebenbei bei nem Freund mal ab und an gespielt. Aber abgesehen von der Hintergrundstory fand ichs nicht mehr interessant. Von mir aus können sie sich AC schenken, das Kampfsystem ist langweilig auf Dauer. Ist nur meine persönliche Meinung, aber regt bei mir kein Interesse mehr.

    Leider haben sie den gleichen Weg bei SC eingeschlagen...kein Stealth mehr dafür nur noch eine handvoll Möglichkeiten den Gegner zu erledigen. Ich hätte bei SC nicht gedacht dass es nach dem Teil 4 noch schlimmer kommen kann...aber es kam, auch wenn der wenigstens stabil lief ;)
    Aber Ubisoft hat generell einige seiner Blockbuster Serien inzwischen verhauen. SC ab Teil 4, Rainbow Six ab Teil 4, Silent Hunter ab Teil 4...(hmmm...warum brechen die Serien eigentlich immer ab Teil 4 zusammen *g*) Ach klar...die ersten 3 Teile sind Nischenprodukte und was für "Fans". Danach kennts jeder und es wird Mainstream. Na ja...ein Grund mehr warum ich mir die letzen 3 Jahre keine Spiele mehr gekauft habe. Sie sind es inhaltlich nicht mehr wert!

  7. Re: "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: Sonic77 30.11.10 - 16:38

    Rotzenhotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Starentwicklerin ist für das zugegeben hübsche und sehr medienwirksame
    > Gesicht vielleicht ein wenig hoch gegriffen.

    Das "Star" stört mich viel weniger als das "Entwicklerin". Ist sie doch in Wirkichkeit "Produzentin des 2007 erschienenen ersten Assassin's Creed", wie der Artikel am Ende korrekt feststellt, und nicht etwa eine "echte" Entwicklerin.

    Produzent kann mit den dazu nötigen Beziehungen jeder dahergelaufene Schlipsträger werden, als Entwickler muss man wirklich etwas auf dem Kasten haben!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  3. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 189€ (Bestpreis)
  4. 189,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

  1. Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.

  2. Raumfahrt: Launcher One fliegt vom Jumbojet in den Orbit
    Raumfahrt
    Launcher One fliegt vom Jumbojet in den Orbit

    Richard Bransons Firma Virgin Orbit hat die ersten Satelliten gestartet. Ob die kleine Rakete eine Milliarde US-Dollar wert war, ist aber zweifelhaft.

  3. Spitzenglättung: Zwangsabschaltung von Elektroauto-Wallboxen abgewendet
    Spitzenglättung
    Zwangsabschaltung von Elektroauto-Wallboxen abgewendet

    Eine zwangsweise Abschaltung von Wallboxen für Elektroautos durch Netzbetreiber soll es nun doch nicht geben. Die Meldung hatte erhebliche Unruhe verbreitet.


  1. 09:02

  2. 07:24

  3. 13:45

  4. 13:02

  5. 12:45

  6. 12:20

  7. 12:02

  8. 11:45