Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Echter Nachfolger zu Assassin's…

"Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: Rotzenhotz 29.11.10 - 18:41

    Starentwicklerin ist für das zugegeben hübsche und sehr medienwirksame Gesicht vielleicht ein wenig hoch gegriffen.
    Was war denn Assassin's Creed 1 schon?
    Eine tolle Landschaft mit vier sich immer wiederholenden, ziemlich stupiden Minispielen. Da steckte nicht viel Spiel im Spiel, und die meisten haben sich durch die Grafik blenden lassen.

  2. Re: "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: so what. 29.11.10 - 20:36

    crysis/far cry waren auch nur grafikdemos, und angeblich trotzdem ein paar der besten spiele aller zeit.

  3. Re: "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: FDIN 30.11.10 - 06:37

    so what. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crysis/far cry waren auch nur grafikdemos, und angeblich trotzdem ein paar
    > der besten spiele aller zeit.


    Wer Assassins Creed mit Crysis vergleicht, der hat wirklich keine Ahnung.
    Sorry, aber AC war immer nur das gleiche, während man in Crysis immer Abwechslung hatte und sogar fließend den Spielstil ändern konnte indem man entweder wie Rambo drauf los gelaufen ist, wie in Splinter Cell um jede Ecke geschlichen ist oder von von weitem erstmal mit dem Sniper Gewehr "aufgeweicht" hat.
    Das einzige Manko was man Crysis zuschreiben kann war die Spiellänge, denn die war viel zu kurz.

    AC war dagegen nun wirklich unglaublich langweilig und eintönig, ja sogar teiwleise kam gar keine Atmosphäre auf weil immer dieses futuristische UI alles zerstört hat, auch wenn es eine gute Idee war. Und dank Ubisofts Kopierschutz ist die Serie sowieso nun gänzlich uninteressant, selbst wenn sie spannend werden würde.

  4. Re: "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: InsiderZ 30.11.10 - 07:41

    StarEntwickler wird man aber nicht mit nur einem Spiel. Shigeru Miyamoto, der Erfinder von Mario, Donkey Kong, Zelda usw.usf. DAS ist ein Star unter den Entwicklern.

    Nur weil die Olle Oberweite hat macht Sie das nicht zu nem Star :-C

  5. Re: "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: Saboteur 30.11.10 - 08:04

    Ich würde den Begriff Star-Entwickler im Zusammenhang mit der Dame nun nicht so hoch aufhängen. Das ist schlichte Propaganda um das Interesse an einem Splinter Cell 6 zu reanimieren, nachdem der Ballershooter Teil 5 so ein riesen Reinfall war.

    Das war so viel Splinter Cell wie GT5 ein Arcaderennspiel.

    Was allerdings die Inhalte von AC angeht so ist das Geschmackabhängig. Ich fand gerade die Geschichte in AC bislang recht spannend und da ich das Spiel auf einer Konsole viel besser zu handhaben finde als mit Tastatur und Maus stört mich auch irgendein Kopierschutz nicht. Den gibts auf der Konsole irgendwie nich oder er nervt nicht, eins von beiden^^

    Auf dauer waren die Kämpfe in AC etwas fad, aber immernoch um längen spannender als das was damals in der Realität möglich war. Und von dem Gesichtspunkt aus gesehen hat es mir eigentlich bis zum Ende spaß gemacht durch feindliches Gebiet zu schleichen und jemanden zu meucheln.

    Und dem hinzuzufügen ist noch... Nur weil man mit Konter alles und jeden niedermachen kann in AC muss man den Konter noch lange nicht überall benutzen. Auch hier kann man seinen Spielstil anpassen.

    Gar nicht erst erwischen lassen anstatt wild die Wachen verprügeln, oder Flüchten anstatt allein gegen 20 kämpfen zu wollen^^

    LG
    Sabo

  6. Re: "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: Ich123456 30.11.10 - 08:28

    Na ja...ich hab den ersten Teil wirklich gemocht...den zweiten Teil nebenbei bei nem Freund mal ab und an gespielt. Aber abgesehen von der Hintergrundstory fand ichs nicht mehr interessant. Von mir aus können sie sich AC schenken, das Kampfsystem ist langweilig auf Dauer. Ist nur meine persönliche Meinung, aber regt bei mir kein Interesse mehr.

    Leider haben sie den gleichen Weg bei SC eingeschlagen...kein Stealth mehr dafür nur noch eine handvoll Möglichkeiten den Gegner zu erledigen. Ich hätte bei SC nicht gedacht dass es nach dem Teil 4 noch schlimmer kommen kann...aber es kam, auch wenn der wenigstens stabil lief ;)
    Aber Ubisoft hat generell einige seiner Blockbuster Serien inzwischen verhauen. SC ab Teil 4, Rainbow Six ab Teil 4, Silent Hunter ab Teil 4...(hmmm...warum brechen die Serien eigentlich immer ab Teil 4 zusammen *g*) Ach klar...die ersten 3 Teile sind Nischenprodukte und was für "Fans". Danach kennts jeder und es wird Mainstream. Na ja...ein Grund mehr warum ich mir die letzen 3 Jahre keine Spiele mehr gekauft habe. Sie sind es inhaltlich nicht mehr wert!

  7. Re: "Starentwicklerin" Jade Raymond Meisterwerk

    Autor: Sonic77 30.11.10 - 16:38

    Rotzenhotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Starentwicklerin ist für das zugegeben hübsche und sehr medienwirksame
    > Gesicht vielleicht ein wenig hoch gegriffen.

    Das "Star" stört mich viel weniger als das "Entwicklerin". Ist sie doch in Wirkichkeit "Produzentin des 2007 erschienenen ersten Assassin's Creed", wie der Artikel am Ende korrekt feststellt, und nicht etwa eine "echte" Entwicklerin.

    Produzent kann mit den dazu nötigen Beziehungen jeder dahergelaufene Schlipsträger werden, als Entwickler muss man wirklich etwas auf dem Kasten haben!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  2. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  3. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  4. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. 137,70€
  3. 44,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55