1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Neuer Prince of Persia und…

Keine PC Version oO?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine PC Version oO?

    Autor: divStar 01.12.09 - 11:46

    Also wenn die keine PC Version ausliefern... dann kann Ubisoft meinet wegen auch verrecken. Ich hatte Prince of Persia Sands of Time und 2008 für PC GEKAUFT. Dass es kein DLC für PoP2008 gab war ja schon eine Frechheit (es gab den für Konsolen).
    Wenn jetzt aber PoP : FS nun nicht für PC rauskommt, ist es eine noch größere Frechheit. Ich finde es unerhört :(. Aber gut.. sollen die machen. Dann verzichte ich halt auf den Kauf - und werde auch allen meinen Bekannten davon abraten diese Firma mit einem Kauf zu unterstützen.

    dS.

  2. Re: Keine PC Version oO?

    Autor: Rammsi 01.12.09 - 12:32

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte Prince of Persia Sands of Time und 2008 für PC
    > GEKAUFT.

    Ach DU warst das...

  3. Re: Keine PC Version oO?

    Autor: dEEkAy 01.12.09 - 15:01

    Ist wirklich schade wenn sich immer mehr Entwickler dazu entschliessen, nicht für den PC zu entwickeln. Besonders dann wenn eben jene Titel auf dem PC groß geworden sind und spätere Teile der Saga dann nur noch auf Konsolen veröffentlicht werden.

  4. Re: Keine PC Version oO?

    Autor: nope 01.12.09 - 15:14

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist wirklich schade wenn sich immer mehr Entwickler dazu entschliessen,
    > nicht für den PC zu entwickeln. Besonders dann wenn eben jene Titel auf dem
    > PC groß geworden sind und spätere Teile der Saga dann nur noch auf Konsolen
    > veröffentlicht werden.


    Eigentlich stammt Prince of Persia eher vom SNES ab ;)
    Was eigentlich auch meine letzte Konsole war. Gab für mich seitdem bis auf eine handvoll Spiele eigentlich keine, die mich hätten überzeugen können wieder auf Konsole umzusteigen. Gut, dann muß ich auf den neuen Teil wohl verzichten, auch wenn mir die "Sands of Time"-Reihe recht gut gefiel.

  5. Re: Keine PC Version oO?

    Autor: ztijig 01.12.09 - 15:42

    > Eigentlich stammt Prince of Persia eher vom SNES ab ;)
    Nicht ganz, PoP wurde auf NES veröffentlicht, aber eben auch zeitgleich unter DOS,CPC,Mac,Gameboy,etc. erschien.
    Man kann also nicht wirklich von einer "Geburtsplatine" sprechen.

    Für PoP heißt es wohl schade, waren eigentlich recht schöne Spielchen. Na, dann nicht!

  6. Re: Keine PC Version oO?

    Autor: Hotohori 01.12.09 - 21:57

    Bedanke dich bei den Leuten, die sich das Spiel lieber kostenlos aus dem Internet gezogen haben, anstatt es sich zu kaufen. Und genau das Problem, dass scheinbar nicht in den Griff zu kriegen ist, wird früher oder später jeden Publisher dazu bringen, nur noch für Konsole zu entwickeln, außer es ist ein reines Online Spiel, das einen Account voraus setzt, da nützt eine Kopie nichts.

    Darum sind kostenlose Online Spiele wohl auch so beliebt, weil man sie sich runterladen kann und dabei weder was zahlen muss noch irgendwas illegales dabei tut. Und bei Online Spielen mit monatlichen Gebühren kommen dann genau die mit ihrem "das ist es mir nicht wert" Argument. Was ist den meisten Spielern überhaupt ein Spiel wert? Den Download? Fehlt nur noch, dass sich Spieler beschweren, dass die illegale Kopie so groß ist und sie so lange downloaden müssen, weil ihre Leitung lahm ist. XD

    Geizig kann man das bei den Spielern schon gar nicht mehr nennen, denen fehlt eher jegliches Rechtsempfinden. Die wollen unbedingt alles spielen, hätten aber nicht mal das Geld für 2 Spiele im Monat, also spart man es sich lieber komplett und lädt alles runter und redet sich ein "machen ja auch alle Anderen, normal!"...

    Genug aufgeregt für heute. ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.09 21:59 durch Hotohori.

  7. Re: Keine PC Version oO?

    Autor: nope 02.12.09 - 00:07

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bedanke dich bei den Leuten, die sich das Spiel lieber kostenlos aus dem
    > Internet gezogen haben, anstatt es sich zu kaufen. Und genau das Problem,
    > dass scheinbar nicht in den Griff zu kriegen ist, wird früher oder später
    > jeden Publisher dazu bringen, nur noch für Konsole zu entwickeln, außer es
    > ist ein reines Online Spiel, das einen Account voraus setzt, da nützt eine
    > Kopie nichts.
    >
    > Darum sind kostenlose Online Spiele wohl auch so beliebt, weil man sie sich
    > runterladen kann und dabei weder was zahlen muss noch irgendwas illegales
    > dabei tut. Und bei Online Spielen mit monatlichen Gebühren kommen dann
    > genau die mit ihrem "das ist es mir nicht wert" Argument. Was ist den
    > meisten Spielern überhaupt ein Spiel wert? Den Download? Fehlt nur noch,
    > dass sich Spieler beschweren, dass die illegale Kopie so groß ist und sie
    > so lange downloaden müssen, weil ihre Leitung lahm ist. XD
    >
    > Geizig kann man das bei den Spielern schon gar nicht mehr nennen, denen
    > fehlt eher jegliches Rechtsempfinden. Die wollen unbedingt alles spielen,
    > hätten aber nicht mal das Geld für 2 Spiele im Monat, also spart man es
    > sich lieber komplett und lädt alles runter und redet sich ein "machen ja
    > auch alle Anderen, normal!"...
    >
    > Genug aufgeregt für heute. ;)


    Obs dann besser ist, die PC Spieler ganz zu verlieren statt nur einen Teil? Wird nicht jeder noch eine Konsole besitzen, bzw. sich extra deswegen eine kaufen. Das wird immer so hingestellt, als läge die Raubkopie-Rate beim PC bei ~90% und mit dem Rest ließe sich keine Portierung mehr finanzieren.

  8. Re: Keine PC Version oO?

    Autor: MUHdieKUH 02.12.09 - 07:49

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bedanke dich bei den Leuten, die sich das Spiel lieber kostenlos aus dem
    > Internet gezogen haben, anstatt es sich zu kaufen. Und genau das Problem,
    > dass scheinbar nicht in den Griff zu kriegen ist, wird früher oder später
    > jeden Publisher dazu bringen, nur noch für Konsole zu entwickeln, außer es
    > ist ein reines Online Spiel, das einen Account voraus setzt, da nützt eine
    > Kopie nichts.
    >
    > Darum sind kostenlose Online Spiele wohl auch so beliebt, weil man sie sich
    > runterladen kann und dabei weder was zahlen muss noch irgendwas illegales
    > dabei tut. Und bei Online Spielen mit monatlichen Gebühren kommen dann
    > genau die mit ihrem "das ist es mir nicht wert" Argument. Was ist den
    > meisten Spielern überhaupt ein Spiel wert? Den Download? Fehlt nur noch,
    > dass sich Spieler beschweren, dass die illegale Kopie so groß ist und sie
    > so lange downloaden müssen, weil ihre Leitung lahm ist. XD
    >
    > Geizig kann man das bei den Spielern schon gar nicht mehr nennen, denen
    > fehlt eher jegliches Rechtsempfinden. Die wollen unbedingt alles spielen,
    > hätten aber nicht mal das Geld für 2 Spiele im Monat, also spart man es
    > sich lieber komplett und lädt alles runter und redet sich ein "machen ja
    > auch alle Anderen, normal!"...
    >
    > Genug aufgeregt für heute. ;)


    aha und wieviel hast du für deinen Beitrag von Ubisoft kassiert?
    oder wolltest einfach nur mal rum trollen?
    Wenn ja, hier dein Fisch ><o(((°> und nun wieder ab in deine Höhle!!!

    Keine Frage ist diese "kostenlos Kultur" von vielen Menschen heut zu tage nicht das wahre und bescherrt auch sicherlich ein wenig Verlust bei den Herstellern... allerdings nicht ansatzweise das was die Hersteller oder du behaupten.
    Selbst wenn 90% der Leute die die vorherigen PoP Spiele gesaugt haben und nicht bezahlt haben es sich nicht gezogen hätten, wären die Verkaufszahlen mit GLÜCK 5% höher gewesen, wenn überhaupt.
    Diese Milchmädchenrechnung das ein heruntergeladenes Spiel gleich einem Verlust eines Kaufs des Spiels entspricht kann ich einfach nicht mehr hören und dieses ständige den schwarzen Peter den Saugern zuschieben. Klar ist das illegal und gehört sich nicht, keine Frage (aber darum gehts hier nicht)... aber das die Produkte immer teurer werden und zeitgleich ein arger Qualitätsschwund eintritt, das ist der Grund warum die Leute nicht mehr so viel kaufen, gerade in Zeiten wo die Menschen eh wenig Geld haben! Ganz zu schweigen von diesen mehr als miesen Konsolenumsetzungen die dann als Vollpreistitel auf PC erscheinen...

    So lange sich die Hersteller nicht selber mal an die Nase fassen und einige der Kritikpunkte verbessern, dürfen se auch nicht rumheulen wenn Ihre Gier nicht von den Kunden befriedigt wird!

  9. Re: Keine PC Version oO?

    Autor: kadaba 02.12.09 - 09:37

    Naja ich bin Student und hab einfach kein Geld um mir ständig neue Spiele zu kaufen, welche teilweise auch vom Umfang eine Frechheit sind.
    Bestes Beispiel ist Wolfenstein... unterdurchschnittlicher shooter den man im SP in paar Stunden durch hat. (ok bin am MP nicht interessiert) War demletzt im Media Doof und hab das Teil für 55 euronen gesehn oO

    Ich greife wenn dann wirklich nur zu den idiotensicheren Titeln ala Sc2 und d3..

    Schade nur das durch hamachi und co. kein LAN modus mehr in Spiele integriert werden wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Hannover
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. dmTech GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen