1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Systemanforderungen von…

Zum großteil logisch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum großteil logisch

    Autor: fabiwanne 05.09.21 - 20:54

    Es gibt kein Langsam und schnell.
    Die werden – wie in der Spieleindustrie üblich – abseits von Grafik-prosessing nichts von Multithreadding gehört haben. Sprich: Bei niedrigen Grafikeinstellungen Die haben einen Exrem heavy Thraed und einen Haufen andere mit viel I/O. => Bei niedrigen Auflösungen/FPS brauchst du viel Singlethraedleistung (Und zwar Leistung/Kerne nicht wenn wirklich nur einer genutzt wird und nicht dauerturbo.) und einen Haufen Threads.
    Der Ryzen 5 3600X ist der mit Abstand billigste AMD Prozessor, der die Singlethreadleistung des i7-7700 matched. Bei Intel gibt es da ein paar billigere. Aber die Leute werden nie kapieren dass ein i7-7700 in praktisch allen Metriken halt nicht mit einem i3-10320 mithalten kann. Deswegen geben die meisten Spielehersteller Mindestvoraussetzungen meistens in i7s an, die die Leute besser einschätzen können. Deswegen haben sie den i7-7700 genommen, der eben auch Hyperthreadding und ordentliche Singlethreadleistung hat.
    Stellt man die Grafik hoch, braucht man real mehr Rechenleistung von der der 3600X reichlich hat. Aber beim i7-7700 reicht das dann nicht mehr. Deswegen geht man hoch zum i7-9700.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.21 20:57 durch fabiwanne.

  2. Re: Zum großteil logisch

    Autor: T2FZ3 06.09.21 - 07:36

    Golem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fullstack-Entwickler*in Dokumentenmanagement
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. Business Analyst / Prozessmanager (m/w/d) Finanzbuchhaltung
    VPV Versicherungen, Stuttgart
  3. PAS-X MBR Designer (Business Analyst) (m/w/d) im Bereich Pharma
    Rainer IT GmbH, Neu-Ulm
  4. IT-Mitarbeiter User Help Desk (m/w/d)
    Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nioh 2 - The Complete Edition für 29,99€)
  2. (u. a. Nass-/Trockensauger GAS 18V-10 L für 79,99€, Tischkreissäge GTS 10 XC 2100 Watt für 599...
  3. 10 Punkte pro ausgegebenem Euro - einlösbar im Markt und online
  4. (u. a. RoboVac 15C Max Saugroboter für 179,99€, Security Sicherheitskamera 1080p mit Türklingel...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Apple-Kopfhörer im Vergleich: Airpods Pro oder Airpods 3 kaufen?
    Apple-Kopfhörer im Vergleich
    Airpods Pro oder Airpods 3 kaufen?

    Apple hat die aktuelle Generation der Airpods vorgestellt. Preislich sind sie nah an der Pro-Variante. Was ist die bessere Wahl?
    Von Christian Hensen

    1. Newton-Messagepad-Nachfolger Apples Videopad-Prototyp wird versteigert
    2. Displayreinigung Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    3. Silicon Valley Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin