1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultima 6 - The False Prophet: Als…

Roland MT-32

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Roland MT-32

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.20 - 18:32

    Gratulation zur Roland MT-32, das Teil habe ich erst die Jahre durch diverse Videos kennengelernt, richtig geiles Ding :D
    Da wird man fast neidisch.
    Wenn ich mir die Preise auf Ebay anschaue, bleib ich bei meiner liebgewonnenen Soundblaster-Beschallung *g*.

    Ich darf meiner Freundin schon nicht erzählen, was der OSSC gekostet hat.
    Für die Welt der Pixel und Midi hat sie kein Verständnis ^^

  2. Re: Roland MT-32

    Autor: Somian 04.07.20 - 18:45

    Blöde Frage, aber kann man das Ding nicht inzwischen emulierten? Was wenn man das MIDI in ein Programm wie Logic Pro piped?

  3. Re: Roland MT-32

    Autor: Muhaha 04.07.20 - 19:28

    Somian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blöde Frage, aber kann man das Ding nicht inzwischen emulierten?

    Natürlich kann man das. Aber wer ein entsprechendes Gehör hat, wendet sich bei der Emulation nur schaudernd ab. Ich habe nicht so ein Gehör, mir genügt die Emulation voll auf. aber ich habe von Leuten, die so ein Gehör haben, nur mitleidige Blicke bekommen :)

  4. Re: Roland MT-32

    Autor: Xergon 04.07.20 - 19:30

    kann man. in der Tat inzwischen sogar sehr gut:

    https://www.youtube.com/watch?v=QN6V340b7ys

  5. Re: Roland MT-32

    Autor: DarkVamp 06.07.20 - 10:26

    Hi,

    Die Emulation ist echt sehr gut. Aber man benötigt die originalen ROM Files von ROLAND dazu.

    Ich habe selber auch ne MT32 neben SC155 an meinem RETRO PC und liebe diese externe MIDI-Lösung.

    Wer einmal "STONES" von Ultima6 auf der MT32 gehört hat gerät sofort ins Schwärmen.

    Grüße,

    DarkVamp

  6. Re: Roland MT-32

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.20 - 13:19

    Somian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blöde Frage, aber kann man das Ding nicht inzwischen emulierten? Was wenn
    > man das MIDI in ein Programm wie Logic Pro piped?


    Nö, die Frage ist nicht blöd :)
    Persönlich habe ich mich ehrlich gesagt nicht all zu sehr mit der Emulation vom MT32 und der Verbindung mi Dos-Box und ähnlichem beschäftigt.

    SCUMMVM unterstützt es wohl, zumindest unter Android stürzt das Programm bei mir ab.

    Ansonsten, das einzige was mich bei mancher Emulation stört, ist wenn der Sound versetzt abgespielt wird.
    Solche Problemchen haben aber eher die Minikonsolen und Soundfehler gibt es dann auch ab und an bei manchen Spielen.
    Dazu muss man auch nicht "Audiophil" sein.
    Insgesamt benutze ich aber Emulation auch SEHR oft und kann mit den kleineren Mankos sehr gut leben.

    Was aber eben sehr für Originale spricht, ist schlicht dass es Spaß macht mit den alten Geräten zu hantieren :)
    Auch zu schauen was man so alles raus hauen kann macht Spaß.
    Das hat dann keinen effizienten rationalen Sinn.

  7. Re: Roland MT-32

    Autor: DarkVamp 06.07.20 - 14:28

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Somian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Blöde Frage, aber kann man das Ding nicht inzwischen emulierten? Was
    > wenn
    > > man das MIDI in ein Programm wie Logic Pro piped?
    >
    > Nö, die Frage ist nicht blöd :)
    > Persönlich habe ich mich ehrlich gesagt nicht all zu sehr mit der Emulation
    > vom MT32 und der Verbindung mi Dos-Box und ähnlichem beschäftigt.
    >
    > SCUMMVM unterstützt es wohl, zumindest unter Android stürzt das Programm
    > bei mir ab.
    >
    > Ansonsten, das einzige was mich bei mancher Emulation stört, ist wenn der
    > Sound versetzt abgespielt wird.
    > Solche Problemchen haben aber eher die Minikonsolen und Soundfehler gibt es
    > dann auch ab und an bei manchen Spielen.
    > Dazu muss man auch nicht "Audiophil" sein.
    > Insgesamt benutze ich aber Emulation auch SEHR oft und kann mit den
    > kleineren Mankos sehr gut leben.
    >
    > Was aber eben sehr für Originale spricht, ist schlicht dass es Spaß macht
    > mit den alten Geräten zu hantieren :)
    > Auch zu schauen was man so alles raus hauen kann macht Spaß.
    > Das hat dann keinen effizienten rationalen Sinn.

    ScummVM nutzt MUNT als Emulation. Ohne die ROLAND ROMs geht es nicht.

    Und die Emulation ist relativ Aufwendung d.h. langsame CPU schaffen es nicht (mein alter G4 Mac z.B.).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BREMER AG, Hamburg, Leipzig, Paderborn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Gerd Rodermund GmbH & Co. KG, Mahlberg
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,99€
  2. 3,43€
  3. (-78%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de