1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultima 6 - The False Prophet: Als…

So schade ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So schade ...

    Autor: Muhaha 03.07.20 - 12:31

    ... dass Richard Garriott die Lust an SP-RPGs verloren hatte, alle Ressourcen in Ultima Online gekippt wurden und deswegen Ultima IX die traurige Ruine eines Spieles geworden ist, die der Abschluss der ganzen Serie leider geworden ist.

    Eigentlich in seiner Ideenvielfalt wieder bahnbrechend, aber die Umsetzung, inklusive massiver Kürzungen der ursprünglich geplanten Story, so dass als Ergebnis auf so ziemlich alles geschissen wurde, was acht Spiele vorher etabliert haben ... das ärgert mich über 20 Jahre später immer noch!

  2. Re: So schade ...

    Autor: BlindSeer 03.07.20 - 12:39

    Gab eine ganze Seite die alle Logikfehler, Lorebrüche und sonsitgen Kram zu Ultima IX aufgelistet hatte.

  3. Re: So schade ...

    Autor: psyemi 03.07.20 - 14:15

    Da fällt mir ein dass ich noch alle Ultima Teile auf GOG habe. Muss ich mal reinschauen.
    Hab Ultima 7 damals zu Release gespielt bin aber nicht besonders weit gekommen weil einen die Freiheit erschlagen hat und man immer früher oder später den Fokus verloren hat und viel zu weit vom Weg abgekommen ist.
    Konnte man nicht auch versehentlich Charaktere töten die wichtig sind für die Story?

  4. Re: So schade ...

    Autor: Brainfreeze 03.07.20 - 14:27

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... dass Richard Garriott die Lust an SP-RPGs verloren hatte, alle
    > Ressourcen in Ultima Online gekippt wurden und deswegen Ultima IX die
    > traurige Ruine eines Spieles geworden ist, die der Abschluss der ganzen
    > Serie leider geworden ist.
    >
    > Eigentlich in seiner Ideenvielfalt wieder bahnbrechend, aber die Umsetzung,
    > inklusive massiver Kürzungen der ursprünglich geplanten Story, so dass als
    > Ergebnis auf so ziemlich alles geschissen wurde, was acht Spiele vorher
    > etabliert haben ... das ärgert mich über 20 Jahre später immer noch!

    Zumindest erinnere ich mich positiv an den Inhalt des Spielekartons von Ultima IX, insbesondere an die Stoffkarte von Britannia (neben den diversen Tarotkarten, Journalen, ...)

  5. Re: So schade ...

    Autor: vvwolf 03.07.20 - 18:26

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... dass Richard Garriott die Lust an SP-RPGs verloren hatte, alle
    > Ressourcen in Ultima Online gekippt wurden und deswegen Ultima IX die
    > traurige Ruine eines Spieles geworden ist, die der Abschluss der ganzen
    > Serie leider geworden ist.

    Wirf' mal einen Blick auf Shroud of the Avatar, dann kaufst du dir Schuhe mit Stahlkappen, um Richard Garriot mal richtig in den Hintern zu treten. Also ehrlich, gru-se-lig.

    (Edit: Ich meine, du würdest dir das kaufen, wenn du wie ich vor Jahren der Meinung erlegen wärest, R.G. sei ein prima Projektleiter und Softwareautor und ihm deswegen auf gut Glück Geld für ein Haus und eine Ausrüstung in die Hand gedrückt hättest, die es zum damaligen Zeitpunkt eigentlich noch gar nicht gab, weil das Spiel noch geschrieben werden musste.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.20 18:29 durch vvwolf.

  6. Re: So schade ...

    Autor: Der schwarze Ritter 03.07.20 - 21:46

    Und doch hatte ich mit Ultima 9 meinen Spaß - es war für mich halt kein richtiges Ultima mehr. Aber an den Kauf erinnere ich mich heute noch gerne, den vielen Kram in der großen Schachtel drin, herrlich.

  7. Re: So schade ...

    Autor: Muhaha 04.07.20 - 19:21

    vvwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wirf' mal einen Blick auf Shroud of the Avatar, ...

    Habe ich.

    > ... dann kaufst du dir Schuhe
    > mit Stahlkappen, um Richard Garriot mal richtig in den Hintern zu treten.
    > Also ehrlich, gru-se-lig.

    Jopp. Shroud ist faszinierend. So als ob 30 Jahre Videospielgeschichte folgenlos an diesem Team vorbeigezogen sind. Also nicht gutes Retro, wo jemand verstanden hat, was diese Spiele damals ausgezeichnet hat. Sondern schlechtes Retro, wo jemand planlos alles aus den alten Ultima-Spielen kopiert, ohne zu verstehen, warum man dieses Spieles damals gezockt hat.

    Einmal gespielt, als es ein Free-Weekend gab. Wollte lachen, blieb mir aber im Hals stecken. Weia!

  8. Re: So schade ...

    Autor: BlindSeer 07.07.20 - 08:58

    Habe auch noch alle Teile bei GOG. Ultima 1 - 3 habe ich mirin der Jugend sogar noch nach gekauft und mit nem Kumpel gezockt. Ultima IV war mit Pahnatsy I mein erstes RPG. Habe mangels Englischkenntnisse natürlich alles falsch gemacht. :D Gab auch eines der SPin Offs mal kostenlos bei GOG, weiß nicht ob es immer noch so ist.

  9. Re: So schade ...

    Autor: cruse 10.07.20 - 20:13

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Konnte man nicht auch versehentlich Charaktere töten die wichtig sind für
    > die Story?
    jo

    ist aber trotzdem empfehlenswert. im gog Forum gibt's auch einen link für die deutschen sprachdateien. dort wurde auch das addon (Part I) nachübersetzt.

    Part II ist für mich, direkt nach Part I, immer noch mit eins der besten RPGs aller Zeiten !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  2. VIVAVIS AG, Koblenz
  3. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Geforce RTX 2070 SUPER ROG STRIX GAMING 8GB für 499€, AKRacing Core EX SE Gaming...
  2. 499,99€/€229,99€ (Release 10.11.)
  3. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Smartphones, Zubehör und mehr bei...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
    iPhone, iPad und Co.
    Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

    Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

    1. Apple Pay EU will Apple zur Freigabe von NFC-Chip bringen
    2. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
    3. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt

    Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
    Verkehrswende
    Zaubertechnologie statt Citybahn

    In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
    2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?