Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universal Paperclips: Mit ein paar…

Zweite Sackgasse :(

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zweite Sackgasse :(

    Autor: keböb 17.10.17 - 11:00

    Neben der im Artikel erwähnten Sackgasse gibt es leider noch eine zweite.

    Man kommt dann nicht mehr in Phase 3.

    Und zwar braucht man ja u.a. 5 Octillion Paperclips. In meinem Fall hatte ich aber nur ca. 4.5 Octillion und es gab keine Ressourcen mehr auf dem Planeten. Auch wenn man alle Fabriken, Drohnen, etc. dissassembled reicht es nicht. Gibt dann keinen Weg mehr ins Weltall (ausser cheaten).

    Leider weiss ich nicht woran es genau liegt. Man findet zwar dasselbe Probleme ein paar mal von weiteren Usern, aber keine Erklärung der Ursache.

    Möglicherweise das zu späte Einsetzen eines Multiplikator-Bonus (wie 100x effektivere Produktion etc.) wodurch zuviele Ressourcen verbraucht werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.17 11:02 durch keböb.

  2. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: XLII 17.10.17 - 12:37

    Vergiss die kraftwerke und investier in Energie Speicher ;)

    Die sind deutlich günstiger.

  3. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: gaym0r 17.10.17 - 14:50

    Frag mich gerade wie das möglich sein soll. Hab das Spiel jetzt zum zweiten Mal durch und bin nicht mal ansatzweise an das Problem gekommen, dass die Ressourcen knapp werden. Aber ja, die Updates sind sehr wichtig.

  4. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: MickeyKay 17.10.17 - 15:44

    Ich dachte eben auch, dass ich in diese Falle gelaufen wäre, aber bei mir verhielt es sich so:
    Der vollständige Verbrauch aller Materie (Bestand: 3,2 Okt statt der benötigten 5 Okt) war noch nicht das Ende: Ich hatte noch eine große Menge an UNVERARBEITETER Materie. Die Produktion von Büroklammern hat sich nun schlagartig verlangsamt, da ich kaum noch Dronen im Einsatz hatte.
    Ich habe nun einfach 40000 Draht-Dronen produziert und warte darauf, dass die Materie in ausreichend Büroklammern umgewandelt wird.

    Ich würde es auch nicht als Sackgasse sehen, sondern als Schwierigkeit im Spiel. Motiviert zu einem Neustart :)

  5. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: keböb 18.10.17 - 14:05

    Nein das war bei mir nicht so, es war alles auf Null.

    Es gibt die Sackgasse definitiv.

  6. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: keböb 18.10.17 - 14:06

    Ich kann dir versichern es ist möglich ;)

    Wieso weiss ich nicht. Oder ob's einfach ein Bug war.

  7. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: maxule 18.10.17 - 14:34

    Das wäre schon merkwürdig. Ich habe vor dem Schritt alle Ressourcen durchgerechnet und kam auf 6 oct. Nach dem Schritt wurde alles automatisch aufgelöst und ich hatte danach 1oct unused clips, was mit den 5 oct eben wieder diese 6 oct ergibt.

    In diesem Spiel werden die ressourcen einschließlich geld, trust und clips 1:1 umgerechnet, kann mir kaum vorstellen, dass dort irgendetwas ineffizient verloren geht.

  8. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: keböb 18.10.17 - 15:19

    Nunja es hat ja solche Dinge wie dass die Produktion 10x effektiver wird, also aus denselben Ressourcen mehr herstellen kann. Wenn man sowas zu spät einsetzt, könnte es sich durchaus so auswirken dass es halt nicht mehr reicht.

    Oder es war einfach ein Bug.

  9. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: gaym0r 18.10.17 - 15:21

    Effektiver != Effizienter. Wenn ich das richtig im Kopf habe werden die vorhandenen Ressourcen lediglich schneller abgebaut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei Mün­chen
  3. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover
  4. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Autonomes Fahren: Singapur kündigt fahrerlose Busse an
    Autonomes Fahren
    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

    Die Straßen in Singapur sind oft verstopft. Autonome Nahverkehrsmittel sollen helfen, das Verkehrsproblem zu verringern. Ab 2022 sollen im ÖPNV des Stadtstaats fahrerlose Busse unterwegs sein.

  2. Coinhive: Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt
    Coinhive
    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

    Unternehmen, die ein Chat-Widget zum Kundensupport nutzen, haben in den vergangenen Tagen heimlich bei den Kunden die Kryptowährung Monero geschürft. Betroffen waren auch der Speicherhersteller Crucial und der Sportanbieter Everlast.

  3. Monster Hunter World angespielt: Die Nahrungskettensimulation
    Monster Hunter World angespielt
    Die Nahrungskettensimulation

    Großes Monster frisst kleines Monster - meistens: In Monster Hunter World dürfen wir von der Spurensuche bis zum Endkampf die Jagd auf Fantasybestien nacherleben. Golem.de hat das teils faszinierend glaubwürdige Actionspektakel ausprobiert.


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00