Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universal Paperclips: Mit ein paar…

Zweite Sackgasse :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zweite Sackgasse :(

    Autor: keböb 17.10.17 - 11:00

    Neben der im Artikel erwähnten Sackgasse gibt es leider noch eine zweite.

    Man kommt dann nicht mehr in Phase 3.

    Und zwar braucht man ja u.a. 5 Octillion Paperclips. In meinem Fall hatte ich aber nur ca. 4.5 Octillion und es gab keine Ressourcen mehr auf dem Planeten. Auch wenn man alle Fabriken, Drohnen, etc. dissassembled reicht es nicht. Gibt dann keinen Weg mehr ins Weltall (ausser cheaten).

    Leider weiss ich nicht woran es genau liegt. Man findet zwar dasselbe Probleme ein paar mal von weiteren Usern, aber keine Erklärung der Ursache.

    Möglicherweise das zu späte Einsetzen eines Multiplikator-Bonus (wie 100x effektivere Produktion etc.) wodurch zuviele Ressourcen verbraucht werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.17 11:02 durch keböb.

  2. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: XLII 17.10.17 - 12:37

    Vergiss die kraftwerke und investier in Energie Speicher ;)

    Die sind deutlich günstiger.

  3. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: gaym0r 17.10.17 - 14:50

    Frag mich gerade wie das möglich sein soll. Hab das Spiel jetzt zum zweiten Mal durch und bin nicht mal ansatzweise an das Problem gekommen, dass die Ressourcen knapp werden. Aber ja, die Updates sind sehr wichtig.

  4. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: MickeyKay 17.10.17 - 15:44

    Ich dachte eben auch, dass ich in diese Falle gelaufen wäre, aber bei mir verhielt es sich so:
    Der vollständige Verbrauch aller Materie (Bestand: 3,2 Okt statt der benötigten 5 Okt) war noch nicht das Ende: Ich hatte noch eine große Menge an UNVERARBEITETER Materie. Die Produktion von Büroklammern hat sich nun schlagartig verlangsamt, da ich kaum noch Dronen im Einsatz hatte.
    Ich habe nun einfach 40000 Draht-Dronen produziert und warte darauf, dass die Materie in ausreichend Büroklammern umgewandelt wird.

    Ich würde es auch nicht als Sackgasse sehen, sondern als Schwierigkeit im Spiel. Motiviert zu einem Neustart :)

  5. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: keböb 18.10.17 - 14:05

    Nein das war bei mir nicht so, es war alles auf Null.

    Es gibt die Sackgasse definitiv.

  6. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: keböb 18.10.17 - 14:06

    Ich kann dir versichern es ist möglich ;)

    Wieso weiss ich nicht. Oder ob's einfach ein Bug war.

  7. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: maxule 18.10.17 - 14:34

    Das wäre schon merkwürdig. Ich habe vor dem Schritt alle Ressourcen durchgerechnet und kam auf 6 oct. Nach dem Schritt wurde alles automatisch aufgelöst und ich hatte danach 1oct unused clips, was mit den 5 oct eben wieder diese 6 oct ergibt.

    In diesem Spiel werden die ressourcen einschließlich geld, trust und clips 1:1 umgerechnet, kann mir kaum vorstellen, dass dort irgendetwas ineffizient verloren geht.

  8. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: keböb 18.10.17 - 15:19

    Nunja es hat ja solche Dinge wie dass die Produktion 10x effektiver wird, also aus denselben Ressourcen mehr herstellen kann. Wenn man sowas zu spät einsetzt, könnte es sich durchaus so auswirken dass es halt nicht mehr reicht.

    Oder es war einfach ein Bug.

  9. Re: Zweite Sackgasse :(

    Autor: gaym0r 18.10.17 - 15:21

    Effektiver != Effizienter. Wenn ich das richtig im Kopf habe werden die vorhandenen Ressourcen lediglich schneller abgebaut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. intersoft AG, Hamburg
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  3. Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  2. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  3. 179€
  4. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

  1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
    Grafikkarte
    Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

    Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

  2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
    EA Sports
    NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

    Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

  3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
    Deutsche Telekom
    T-Systems will 10.000 Stellen streichen

    Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


  1. 17:14

  2. 17:03

  3. 16:45

  4. 16:08

  5. 16:01

  6. 15:52

  7. 15:21

  8. 13:51