1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universal Windows Platform: Epic-Chef…

Universal Windows Platform: Epic-Chef warnt vor Microsoft-Monopol

Mit der Universal Windows Platform will Microsoft ein Monopol beim Vertrieb von Spielen aufbauen und damit Steam und Gog.com aus dem Markt drängen. Das sagt Tim Sweeney, Chef von Epic Games - und fordert die Branche zum Kampf auf.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hat hier jemand das Problem verstanden? (Seiten: 1 2 ) 32

    Bosancero | 05.03.16 15:12 11.03.16 20:41

  2. Was labert der für'n Blödsinn? (Seiten: 1 2 3 ) 47

    Leviath4n | 05.03.16 13:15 07.03.16 16:50

  3. Spiele für Linux veröffentlichen (Seiten: 1 2 ) 39

    CraWler | 05.03.16 14:40 07.03.16 12:34

  4. Golem bitte korrigieren 5

    Vielfalt | 06.03.16 15:34 07.03.16 00:15

  5. Ich kämpfe seit 2010 (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 89

    pythoneer | 05.03.16 17:38 06.03.16 18:00

  6. Warum wird ms angegriffen.... 8

    Unix_Linux | 05.03.16 17:55 06.03.16 15:08

  7. Das wird ein Riesenerfolg - Wie GFWL oder Zune! 6

    Neuro-Chef | 05.03.16 15:43 06.03.16 13:58

  8. Keine Frage, Steam braucht Konkurrenz 7

    Lebostein | 05.03.16 21:45 06.03.16 12:21

  9. Universal Platform aus Entwicklersicht. 2

    Mithrandir | 06.03.16 00:49 06.03.16 01:16

  10. Wie würden die Verkaufszahlen der XBone denn bitte nach oben schießen... 8

    Michael H. | 05.03.16 16:57 05.03.16 21:25

  11. Und Phil Spencer hat schon auf Twitter reagiert... 12

    Arhey | 05.03.16 14:04 05.03.16 20:16

  12. Tim Sweeney, der nvidia Fanboy, sollte lieber leise sein 1

    KnutRider | 05.03.16 19:53 05.03.16 19:53

  13. Wer überrascht ist, bitte die Hand heben 1

    SchmuseTigger | 05.03.16 17:12 05.03.16 17:12

  14. Microsoft? Ähm ja. 11

    Sharra | 05.03.16 13:10 05.03.16 17:00

  15. Ich gebe Sweeney Recht, aber ... 1

    triplekiller | 05.03.16 16:47 05.03.16 16:47

  16. Hoffentlich wird das so erfolgreich wie Zune 1

    Tom01 | 05.03.16 16:37 05.03.16 16:37

  17. App/Programm einmal kaufen und auf PC, Laptop, Tablet, Phone, Konsole, Hololens, IoT... 3

    Vaporware | 05.03.16 16:06 05.03.16 16:19

  18. Defacto haben wir Apple & google 1

    pk_erchner | 05.03.16 14:50 05.03.16 14:50

  19. Zugang zu UWP 1

    derKlaus | 05.03.16 14:29 05.03.16 14:29

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hays AG, Affalterbach
  2. Universität Potsdam, Potsdam Innenstadt
  3. INTENSE AG, Köln
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 326,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher