1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universal Windows Platform: Epic-Chef…
  6. Thema

Was labert der für'n Blödsinn?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was labert der für'n Blödsinn?

    Autor: Neuro-Chef 06.03.16 - 14:42

    exxo schrieb:
    > Der Boss von Epic befürchtet das eines Tages die win32 API nur noch in der
    > Professional Version verfügbar ist und die Consumer Versionen von Windows
    > nur noch Store Apps installieren können.
    So blöd kann doch niemand.. oh, es geht um Microsoft. Fuck.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: Was labert der für'n Blödsinn?

    Autor: Braineh 06.03.16 - 21:05

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Braineh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In erster Linie hat doch, zumindest was Spiele betrifft, Valve mit Steam
    > > eine marktbeherrschende Stellung, und gerade Valve weigert sich doch,
    > auf
    > > den Zug Windows 10 aufzuspringen und mal 'ne universelle App zu bringen.
    >
    > Wozu auch?
    >
    > Was bringt dir der volle Steam Client auf der XBox oder dem Handy? Nichts?
    > Gut, danke fürs Gespräch. Und für Mobil gibt es einen eingeschränkten
    > Client doch schon.


    Es gibt keinen offiziellen Client für Windows Phone, im Vergleich zur Android/iOS-Version ist der bestenfalls ein Witz.
    Beispielsweise könnte man die Xbox ja unter Umständen fürs inhome-Streaming als Client nutzen. Wäre doch mal praktisch.

  3. Re: Was labert der für'n Blödsinn?

    Autor: ip_toux 07.03.16 - 00:30

    Braineh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchmuseTigger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Braineh schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > In erster Linie hat doch, zumindest was Spiele betrifft, Valve mit
    > Steam
    > > > eine marktbeherrschende Stellung, und gerade Valve weigert sich doch,
    > > auf
    > > > den Zug Windows 10 aufzuspringen und mal 'ne universelle App zu
    > bringen.
    > >
    > > Wozu auch?
    > >
    > > Was bringt dir der volle Steam Client auf der XBox oder dem Handy?
    > Nichts?
    > > Gut, danke fürs Gespräch. Und für Mobil gibt es einen eingeschränkten
    > > Client doch schon.
    >
    > Es gibt keinen offiziellen Client für Windows Phone, im Vergleich zur
    > Android/iOS-Version ist der bestenfalls ein Witz.
    > Beispielsweise könnte man die Xbox ja unter Umständen fürs inhome-Streaming
    > als Client nutzen. Wäre doch mal praktisch.

    Naja, das ist einfach eine kosten/nutzen Rechnung und keine Marktbeherschendes ausnutzen

  4. Re: Was labert der für'n Blödsinn?

    Autor: Dwalinn 07.03.16 - 09:34

    >Es geht nur darum dass ein paar Features nur in der UWP verfügbar sind. Und wenn man diese als Entwickler nutzen möchte an den MS Store gebunden ist.

    Valve Anti Cheat oder diverse Community Funktionen sind ja auch nur mit Steam verfügbar... ist hat der Vorteil von Steam, daher nehmen viele auch einen höheren Preis im Kauf (Steam ist ja bei neuen Games gerne mal 5-10¤ teurer als MediaSaturn)

    >Allerdings sagt Microsoft ja dass es jedem Store offen steht

    genau das ist bei Steam nämlich nicht möglich, daher klingt für mich MS Idee erstmal sehr gut (muss natürlich auch richtig umgesetzt werden)

    >Selbst wenn, ist es doch verständlich dass sie nicht unmengen Arbeit und Kohle reinstecken um dann Valve oder EA den Gewinn damit machen zu lassen. Ist einfach das normalste der Welt dass ein Wirtschaftsunternehmen seine eigenen Produkte bewirbt und fördert.
    >Am bisherigen Prozedere ändert sich genau Garnichts, den großen Weltuntergang mit Boykottaufrufen etc. kann ich da nicht sehn.

    +1

  5. Re: Was labert der für'n Blödsinn?

    Autor: Dwalinn 07.03.16 - 09:43

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leviath4n schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie kann man bitte in Zeiten von Apple app store, Google playstore,
    > steam,
    > > origin und uplay von einem möglichen Monopol bei MS reden??
    >
    > Weil diesen Plattformen allen etwas fehlt... die anbindung an andere
    > Systeme...
    >
    > Apple App Store - Smartphone Tablet -> keine Anbindung direkt an OSX
    > Playstore - Android Smartphones/Tablets/TV´s -> PC oder Konsole
    > kannste knicken
    > Steam - windows/mac/linux - keine unterstützung für smartphones oder
    > konsolen
    >
    > beim Rest genau so...
    >
    > Bei MS wäre dass dann so, dass du dir ein Spiel auf dem PC kaufst und es
    > auf deiner XBox spielen kannst. Anders herum genau so... z.B. Halo für die
    > Xbox gekauft, auf deinem PC installiert und losgedaddelt... Handyspiele die
    > du auf deinem Windows 10 Laptop auch spielen kannst... mit Maus oder
    > toucheingabe dank Touchdisplay vom Notebook...
    >
    > Dann überlegste dir 2 mal ob du das spiel jetzt über den MS Store kaufst
    > oder über Steam... wenn du es dir über den MS store kaufst, kannst du es
    > auf dem PC und auf deiner Konsole kaufen...
    1. CrossPlay muss man erstmal erlauben... das werden nicht viele machen... man sieht das ja an der PS3/4 und Vita oder WiiU/New 3DS, da muss man ein Spiel auch oft 2 mal kaufen.
    2. Ein XBOX Spiel ist teurer als ein PC Spiel (klar MS will ja auch geld verdienen).... wenn ich eh nur auf den PC zocken will kaufe ich mir doch lieber das reine PC Spiel.

    > Auch die Kaufgründe für eine Konsole würden dir leichter fallen... Xbox
    > oder Playstation... Xbox -> kann ja die spiele die ich hierfür kaufe auch
    > auf dem PC spielen... außerdem sind meine Spiele die ich auf der Xbox jetzt
    > kaufe auch noch auf der nächsten Xbox lauffähig, nicht wie bei der
    > Playstation... usw.
    Oder ich kaufe mir eine PS4... spiele für die XBO kommen ja eh für den PC (in der realität wird es aber selbstverständlich weiterhin exclusive games geben)

    > Wie du siehst, kommen hier ein paar wichtige Punkte hinzu... dazu kommt
    > später dann auch noch die Hololens... ergo... könntest du dann Minecraft
    > auf Smartphone, Tablet, PC/Notebook, Xbox und Hololens spielen... müsstest
    > es aber nur ein einziges mal kaufen...
    > und egal welches Gerät du in die Hand nimmst, du kannst zocken...
    Natürlich nur wenn da MS wirklich eine Universe App etwickelt... die games sind teils so unterschiedlich das man das Geld der einzelnen Versionen braucht für die Produktpflege.

  6. Re: Was labert der für'n Blödsinn?

    Autor: Hotohori 07.03.16 - 12:35

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > exxo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Lese dir die Quelle durch, Golem hat den wichtigsten Teil rausgenommen..
    >
    > >
    > > Der Boss von Epic befürchtet das eines Tages die win32 API nur noch in
    > der
    > > Professional Version verfügbar ist und die Consumer Versionen von
    > Windows
    > > nur noch Store Apps installieren können.
    >
    > Was natürlich völliger Blödsinn ist. Wer diese Befürchtungen hat, hat etwas
    > grundlegendes nicht verstanden.

    Klar klar, Niemand hat vor eine Mauer zu bauen. ;)

  7. Re: Was labert der für'n Blödsinn?

    Autor: Spiritogre 07.03.16 - 16:50

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Klar klar, Niemand hat vor eine Mauer zu bauen. ;)

    Die würden mit Klagen überhäuft. Es geht einfach nicht, man muss auf einem Desktop OS Anwendungen aus beliebigen Quellen installieren können.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Emsland Group, Emlichheim
  2. Materna Information & Communications SE, Dortmund
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm
  4. TeamBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

    Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
    Star Wars und Star Trek
    Was The Mandalorian besser macht als Discovery

    Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
    2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
    3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne