Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unlimited Detail: Euclideon kündigt…

Schön wäre es

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön wäre es

    Autor: Lord Gamma 29.09.14 - 16:46

    Wenn das wirklich klappt, wäre das schon schön. Insbesondere, wenn dann noch Oculus Rift Support hinzu kommt.

  2. Re: Schön wäre es

    Autor: LesenderLeser 29.09.14 - 16:51

    Und "Terabyte große Spieldaten" bereiten dir keine Bauschmerzen?

  3. Re: Schön wäre es

    Autor: Erster 29.09.14 - 16:56

    Damit war wohl lediglich gemeint, dass der Engine solche Datenmengen keine Probleme bereiten. Natürlich ist man nicht gezwungen so viele Daten zu nutzen.

  4. Re: Schön wäre es

    Autor: KarlaHungus 29.09.14 - 16:58

    Wie wollen die denn mehrere Terabyte in die Brille laden? Das kann man doch im Leben nicht mehr alles im Speicher behalten ohne dass die Brille 15kg + wiegt. Totaler Quatsch!

    wερ δας λιεστ wιρδ δοοφ.

  5. Re: Schön wäre es

    Autor: blackout23 29.09.14 - 16:59

    LesenderLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und "Terabyte große Spieldaten" bereiten dir keine Bauschmerzen?

    Stehen bei Mediamarkt einfach keine DVDs und BluRays in den Spieleregalen sondern 8TB Festplatten mit dem Spiel vorinstalliert. ;-)

  6. Re: Schön wäre es

    Autor: Sphinx2k 29.09.14 - 17:01

    Man darf gespannt sein bis ich nicht eine Live Demo in irgend einer Form von einem fertigen Produkt gesehen hab bleibt ich weiterhin höchst skeptisch.
    Im Gezeigten Video kann ich keine "sichere" Interaktivität erkennen. Die Controller Scene ist sicherlich kein Beweis.

    Wenn es wirklich ein solches Funktionsfähiges System geben könne wäre es allerdings Bahnbrechend.

  7. Re: Schön wäre es

    Autor: wmayer 29.09.14 - 17:02

    Hier könnte ich es mir vorstellen, dass es dann über Streaming läuft, sodass der einzelne Nutzer nicht die riesigen Datenmengen auf dem Rechner haben muss.

  8. Re: Schön wäre es

    Autor: Andi K. 29.09.14 - 17:07

    Vl kommt doch endlich Spiele auf Blu rays.

  9. Re: Schön wäre es

    Autor: Caliban81 29.09.14 - 17:08

    Das Problem steht ja schon im Namen "Unlimited Detail". Woher nimmt man den diese Details?
    Das Problem haben sie ja selber auch erkannt und sind dazu übergegangen die Wirklichkeit zu Scannen. Aber dann hat man halt "nur" die Wirklichkeit.

    Könnte mir damit eine neu Generation von Adventures vorstellen wie es sie früher einmal gab die auf Abfotografierte Umgebungen gesetzt haben. Bei denen man sich umschauen konnte und von Standort zu Sandort gesprungen ist. Nur das mit dieser Technik jetzt frei Bewegung möglich wäre.

    Aber dynamische Spiele mit veränderbarer Umwelt kann ich mir nur schwer vorstellen.

  10. Re: Schön wäre es

    Autor: wmayer 29.09.14 - 17:27

    Eine BD fasst allerdings bei weitem kein Terrabyte.

  11. Re: Schön wäre es

    Autor: Tom Bombadil 29.09.14 - 17:40

    Bin schon längere Zeit stark beeindruckt von diesem Renderer (wenn es sich am Ende nicht doch als Veräppelung rausstellt).
    Statische Beleuchtung wär mir erstmal egal. Der gezeigte Detailgrad ist nochmal was ganz anderes als das was man heute aus Computerspielen kennt.

    Achja wieso Punkte in die Oculus Rift laden? Die braucht doch nur das fertige Bild. Wenn so ein Spiel dann 1TB braucht in der Installation kauf ich halt eine extra Platte. Gute Computergrafik war schon immer ein bissl teuer ;-)

  12. Re: Schön wäre es

    Autor: Sicaine 29.09.14 - 17:41

    Das Problem an der statischen Beleuchtung ist nicht, dass es nicht so toll aussieht sondern, dass wenn die das nicht mehr hinbekommen, die Technik quasi eine Totgeburt ist.

  13. Re: Schön wäre es

    Autor: SouThPaRk1991 29.09.14 - 17:44

    Caliban81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem haben sie ja selber auch erkannt und sind dazu übergegangen die
    > Wirklichkeit zu Scannen. Aber dann hat man halt "nur" die Wirklichkeit.

    Die gezeigte Solidscan-Demo richtet sich wie Geoverse an eine ganz andere Industrie. Solidscan kann zwar auch bei Games zum Einsatz kommen, muss es aber nicht.

    > Aber dynamische Spiele mit veränderbarer Umwelt kann ich mir nur schwer
    > vorstellen.

    Vielleicht hilft das deiner Vorstellungskraft: http://youtu.be/00gAbgBu8R4?t=2m11s

  14. Re: Schön wäre es

    Autor: Andi K. 29.09.14 - 17:44

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine BD fasst allerdings bei weitem kein Terrabyte.

    Aber viel mehr als eine DVD

  15. Re: Schön wäre es

    Autor: wmayer 29.09.14 - 17:52

    Das stimmt. Ich habe allerdings auch schon länger kein Spiel mehr auf einem Datenträger erhalten.

  16. Re: Schön wäre es

    Autor: theFiend 29.09.14 - 17:55

    KarlaHungus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wollen die denn mehrere Terabyte in die Brille laden? Das kann man doch
    > im Leben nicht mehr alles im Speicher behalten ohne dass die Brille 15kg +
    > wiegt. Totaler Quatsch!

    Bitte setz die Brille auf, und schlag den Kopf damit n paar mal ganz fest gegen den Tisch... vielleicht fällt dir dann was auf...

  17. Re: Schön wäre es

    Autor: redwolf 29.09.14 - 18:02

    Gibts halt erstmal keine Lichteffekte. Lightmaps braucht eine real beleutete Szene ja nicht.

  18. Re: Schön wäre es

    Autor: theSoenke 29.09.14 - 18:08

    LesenderLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und "Terabyte große Spieldaten" bereiten dir keine Bauschmerzen?

    Die Daten würden dann ziemlich sicher von einem Server gestreamt bei so großen Welten. Deren Software unterstützt das bereits und soll sogar bei langsamen Internetverbindungen noch funktionieren

  19. Re: Schön wäre es

    Autor: Sicaine 29.09.14 - 18:21

    _erstmal_ ist halt die Frage. Wenn das dann wieder x Jahre dauert bis sie Licht hinzufuegen koennen, ist das ganz schoen fuer die Hose.

  20. Re: Schön wäre es

    Autor: LH 29.09.14 - 18:50

    theSoenke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Daten würden dann ziemlich sicher von einem Server gestreamt bei so
    > großen Welten. Deren Software unterstützt das bereits und soll sogar bei
    > langsamen Internetverbindungen noch funktionieren

    Nein, das kann NICHT funktionieren. TB an Daten durch langsame Leitungen "streamen"?
    GB an Daten kann man zum Teil streamen, siehe Engines wie die von World of Warcraft, welche dies unterstützt. Und selbst dort, mit einer schnellen Leitung, ist es ein Krampf.
    TB? Niemals.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. Medion AG, Essen
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29