Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unreal Engine 4: Unreal Tournament kommt…

Auch für Mac?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch für Mac?

    Autor: Didatus 03.05.14 - 15:16

    Das wäre natürlich genial, wenn es auch für den Mac raus kommen würde. Die Unreal Engine 4 unterstützt ja auch offiziell den Mac.

  2. Re: Auch für Mac?

    Autor: theonlyone 03.05.14 - 15:38

    Der Markt für den Mac ist halt irgendwie nicht wirklich relevant , ähnlich wie bei Linux kann ja im Prinzip jeder ein Windows ebenfalls auf der Platte haben (extra für Spiele).

    Drum stellt sich ja die Frage ob es wirklich Sinn macht (tendiere da zu nein).

  3. Re: Auch für Mac?

    Autor: blackout23 03.05.14 - 15:39

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Markt für den Mac ist halt irgendwie nicht wirklich relevant , ähnlich
    > wie bei Linux kann ja im Prinzip jeder ein Windows ebenfalls auf der Platte
    > haben (extra für Spiele).
    >
    > Drum stellt sich ja die Frage ob es wirklich Sinn macht (tendiere da zu
    > nein).

    Was spricht dagegen? Du musst am Ende nur ein Knopf drücken und hast dafür tausende Mehrverkäufe. Man wäre ziemlich retardiert, wenn man das nicht tun würde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.14 15:39 durch blackout23.

  4. Re: Auch für Mac?

    Autor: Hotohori 03.05.14 - 15:47

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theonlyone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Markt für den Mac ist halt irgendwie nicht wirklich relevant ,
    > ähnlich
    > > wie bei Linux kann ja im Prinzip jeder ein Windows ebenfalls auf der
    > Platte
    > > haben (extra für Spiele).
    > >
    > > Drum stellt sich ja die Frage ob es wirklich Sinn macht (tendiere da zu
    > > nein).
    >
    > Was spricht dagegen? Du musst am Ende nur ein Knopf drücken und hast dafür
    > tausende Mehrverkäufe. Man wäre ziemlich retardiert, wenn man das nicht tun
    > würde.

    Wenn die Anpassung an Mac so einfach wäre, sicherlich, aber ist es bei einem Spiel wohl meist nicht.

  5. Re: Auch für Mac?

    Autor: blackout23 03.05.14 - 15:49

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blackout23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > theonlyone schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Der Markt für den Mac ist halt irgendwie nicht wirklich relevant ,
    > > ähnlich
    > > > wie bei Linux kann ja im Prinzip jeder ein Windows ebenfalls auf der
    > > Platte
    > > > haben (extra für Spiele).
    > > >
    > > > Drum stellt sich ja die Frage ob es wirklich Sinn macht (tendiere da
    > zu
    > > > nein).
    > >
    > > Was spricht dagegen? Du musst am Ende nur ein Knopf drücken und hast
    > dafür
    > > tausende Mehrverkäufe. Man wäre ziemlich retardiert, wenn man das nicht
    > tun
    > > würde.
    >
    > Wenn die Anpassung an Mac so einfach wäre, sicherlich, aber ist es bei
    > einem Spiel wohl meist nicht.

    Dafür ist Mac und Linux Support schon eingebaut in die Engine...

    Man kann die ganzen Demos wie das MP Demo einfach für andere Platformen exportieren.

    http://3.bp.blogspot.com/-NAAq7Gm_5Aw/Uz7u6xXogII/AAAAAAAAAT4/HazlMHmb-Mk/s1600/UE4_2.png

    Bei Unity Spielen drückste auch nur ein Knopf.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.14 15:50 durch blackout23.

  6. Re: Auch für Mac?

    Autor: Didatus 03.05.14 - 16:13

    Das Argument "Mehraufwand lohnt sich für die Menge nicht" zählt doch heutzutage so wie so nicht mehr. Ob Unreal, Epic oder Unity .. alle unterstützen sie schon Mac OS X und habenLinux mindestens in Vorbereitung. Da Spiele auch meistens im Fullscreen laufen, muss man sich auch nicht mehr um OS spezifische System Menüs kümmern oder dergleichen. Installier für die unterschiedlichen Systemen werden mittlerweile auch automatisch erstellt. Ob ich jetzt für Windows oder Mac OS X oder beides entwickelt ist letztendlich nicht viel mehr als das anhaken einer Checkbox. Zudem werden für Mac Spiele meist auch höhere Preise gefordert, wie für PC Spiele, da Mac Nutzer meist eh zahlfreudiger sind. Die Mac Verkäufe werden den Umsatz sicher nicht verdoppeln, aber ein paar Prozente mehr halte ich für durchaus realistisch und das für so gut wie keinen Mehraufwand, da wie gesagt die Unreal Engine Mac OS X von Haus aus unterstützt und man nur minimale Anpassungen für den Export machen muss.

  7. Re: Auch für Mac?

    Autor: The-Master 03.05.14 - 17:26

    Ein grund könnte sein, dass die Grafikleistung aufgrund schlechter treiber unter OSX einfach geringer ist als bei vergleichsystemen.

    Fällt insbesondere auf wenn man die Gtrafikleistung vergleicht zwischen Spielen Nativ unter OSX und per bootcamp mit Windows 8. Da hat Windows dank besseren treibern eigentlich immer die Nase vorn.

  8. Re: Auch für Mac?

    Autor: Fenris 03.05.14 - 17:41

    Auch bei mir als nicht-Apple-Nutzer springt da der FUD-Detektor an.

  9. Re: Auch für Mac?

    Autor: deus-ex 03.05.14 - 20:10

    Davon ist auszugehen. Die alten Teile gab es ja auch für den Mac. Und da war sein Verbreitungsgrad wesentlich geringer als heute.

  10. Re: Auch für Mac?

    Autor: deus-ex 03.05.14 - 20:11

    https://forum.golem.de/kommentare/games/unreal-engine-4-unreal-tournament-kommt-zurueck/auch-fuer-mac/82195,3723133,3723277,read.html#msg-3723277

  11. Re: Auch für Mac?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.05.14 - 20:40

    Marktanteil MacOS: 7,2%. Wieviele der Macs werden privat genutzt von Kunden, die zur UT-Zielgruppe gehören und vielleicht das Spiel kaufen würden? Da wird selbst die Tatsache vernachlässigbar, dass MacOS-Nutzer weniger als die übliche 80% der laufenden Software raubkopiert haben.

    Quelle: http://www.macwelt.de/news/Mac-OS-X-8129632.html

  12. Re: Auch für Mac?

    Autor: blackout23 03.05.14 - 21:26

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Marktanteil MacOS: 7,2%. Wieviele der Macs werden privat genutzt von
    > Kunden, die zur UT-Zielgruppe gehören und vielleicht das Spiel kaufen
    > würden? Da wird selbst die Tatsache vernachlässigbar, dass MacOS-Nutzer
    > weniger als die übliche 80% der laufenden Software raubkopiert haben.
    >
    > Quelle: www.macwelt.de

    Auf Steam ist der Anteil 3,5% laut der Survey die monatlich durchgeführt wird. Mit Linux zusammen wären das 5% von 75 Millionen aktiven Accounts, also ca. 3,75 Millionen potentielle Kunden.

  13. Re: Auch für Mac?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.14 - 11:15

    Trotzdem bringen die Minderheiten nicht die Kohle ein, die den Zusatzaufwand trägt.

  14. Re: Auch für Mac?

    Autor: Nudelarm 04.05.14 - 11:20

    Es ist ja halt heutzutage kein Aufwand mehr. Die gängigen Engines unterstützen allesamt Linux, Mac und Windows. Ein paar spezielle Sachen müssen vielleicht noch von Hand angepasst werden, aber ansonsten geht das fast komplett automatisch.

    Eine Mac-Version wird also nicht unwahrscheinlich sein.

  15. Re: Auch für Mac?

    Autor: kiian 04.05.14 - 11:56

    solange man die Mausbeschläunigung unter OSX nicht deaktivieren kann, ist zocken auf dem Mac sowieso für die Tonne...

  16. Re: Auch für Mac?

    Autor: theFiend 04.05.14 - 13:01

    Ihr habt vielleicht Probleme. Die meisten Engines heute werden doch eh auf Multisystemsupport ausgerichtet. Ich würde auch davon ausgehen das UT für Xbox und PS3 erscheinen.

    Der Aufwand ist längst nicht mehr so groß wie bei Totalports früher, dahingehend ist es also eher nebensächlich wie "verbreitet" ein System ist...

    Wenn´s für Mac/Linux erscheint ist das erfreulich, wenn nicht, auch kein Drama.

  17. Re: Auch für Mac?

    Autor: Crapple 05.05.14 - 06:42

    kiian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solange man die Mausbeschläunigung unter OSX nicht deaktivieren kann, ist
    > zocken auf dem Mac sowieso für die Tonne...

    Ich kann dir nicht sagen, ob man Mausbeschläunigung deaktivieren kann, aber die Mausbeschleunigung kann man deaktivieren. Aber ich denke, dass du eh nur dumm rumtrollst.

  18. Re: Auch für Mac?

    Autor: deus-ex 09.05.14 - 16:14

    Mac Version bestätigt. Disskussion beendet!

    http://bit.ly/1mJcVjE

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. IP Dynamics GmbH, Mitte Deutschland
  4. Hochschule Heilbronn, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. (u. a. Star Wars, Architecture und Minecraft)
  3. 114,99€
  4. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17