Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Until Dawn angespielt: Das Horrorhaus…

Bauchschmerzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bauchschmerzen

    Autor: Beazy 13.07.15 - 13:55

    Ist das nicht ein halber Schritt dahin, sich mit der Rolle des Killers zu identifizieren?

    Ich weiss, die Diskussion ist alt. Wohl ist mir dabei trotzdem nicht.

  2. Re: Bauchschmerzen

    Autor: Moosbuckel 13.07.15 - 13:57

    jaja... un hatred macht dich zum Amokläufer.... oh man... echt? so ein blödsinn ein spiel mit der realität in verbindung zu bringen.... bist du politiker oder hast vor einer zu werden?

  3. Re: Bauchschmerzen

    Autor: Clown 13.07.15 - 14:24

    Beazy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das nicht ein halber Schritt dahin, sich mit der Rolle des Killers zu
    > identifizieren?

    Selbst wenn.... Und?

    > Ich weiss, die Diskussion ist alt. Wohl ist mir dabei trotzdem nicht.

    Muss ja nicht. Wir können das Spiel auch ohne Deine Zustimmung spielen ;)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  4. Re: Bauchschmerzen

    Autor: Doedelf 13.07.15 - 14:27

    Bestimmt, seit dem ich Dexter gesehen habe juckts mich auch immer wenn ich Messer in der Hand halte....

    "Verdammt ein cod spieler - pack die Maus wieder auf dem schreibtisch oder wir müssen schießen" tönt die Durchsage des Swat leaders bei der Erstürmung des Hauses aus dem die Schußgeräusche den ganzen Tag drangen.

  5. Re: Bauchschmerzen

    Autor: minnime 13.07.15 - 16:36

    Guck dich doch mal in der Film- und Buchwelt um, da gab es schon ganz andere Werke wo man sich eher mit dem Killer identifizieren konnte und da fragt auch keiner. Wenn es gut gemacht ist, wird es auch als künstlerisch, literarisch wertvoll aufgefasst.

  6. Re: Bauchschmerzen

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 13.07.15 - 17:24

    Beazy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das nicht ein halber Schritt dahin, sich mit der Rolle
    > des Killers zu identifizieren?

    Wir identifizieren uns unser ganzes echtes Leben (TM) mit Personen und "Persönlichkeiten", die mehr oder weniger gesellschaftsfähige Entscheidungen treffen haben oder der Umstände halber müssen. Die Identifikation mit einem Killer, der weniger tatsächlich Geistesgestörten als vielmehr den Darstellungskonventionen des (US-) Fernsehens entspricht, ist dagegen ungefähr so gefährlich, als wenn man sich mit dem Roadrunner identifiziert, auch wenn der regelmäßig dafür sorgt, dass Wile E. Coyote das Opfer von Dynamit und Klippenstürzen wird.

    Meines Erachtens ist es gefährlicher, wenn sich Jugendliche mit echten Personen identifizieren, deren Aktionen und Lebensführung - wenn auch nicht gänzlich kritiklos akzeptiert - so doch als allgemein gesellschaftskonform aufgefasst werden. Wenn sich Jungs und Mädels mit Idolen wie Bushido bzw. Heidi Klum identifizieren, ist der real mögliche Schaden meines Erachtens weitaus höher, als wenn man vignettenartig die Perspektive eines (obendrein fiktionalen!) Psychopathen einnimmt.

    Nur meine 2 Eurocent.

  7. Re: Bauchschmerzen

    Autor: Dangerzone94 13.07.15 - 18:01

    Tut mir leid wenn ich dir zu nahe trete, aber ich möchte nicht dein nächster sein wenn du mal eine Shooter-, Horror Spiel/Film siehst^^

  8. Re: Bauchschmerzen

    Autor: EdRoxter 14.07.15 - 14:13

    Sehr schön zusammengefasst!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  3. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07