1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Update: Firmware 9.0 kann offenbar…

Ingenieurs-Pfusch!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ingenieurs-Pfusch!

    Autor: ttloop 16.09.21 - 23:06

    Firmware muß grundsätzlich jederzeit frei update-bar sein.
    Unter allen Bedingungen. Daß Hardware via fehlerhaftes Update dauerhaft unbrauchbar gemacht werden kann ist übler Ingenieurs-Pfusch!

  2. Re: Ingenieurs-Pfusch!

    Autor: Venterrazero 17.09.21 - 11:22

    Da bin ich an sich durchaus bei dir.

    Aber es gibt leider Updates die Kritische Hardwarteile betreffen und wenn das Update schiefgeht, kann es eventuell unumkehrbar sein.

    Ein Bios Flash wäre das erste was mir da in den Sinn kommt. Zumindest früher war es möglich sich damit den Bios Chip auf dem Mainboard zu killen wenn ein Fehler während des Flashens aufgekommen ist. Naja wenn der Chip versagt, dann wars das mit dem Mainboard.

    Was ich hier als größere Verfehlung sehe ist, dass das Update wohl schlicht nicht konsequent getestet wurde.

  3. Für Sony Verhältnisse gut getestet

    Autor: yumiko 17.09.21 - 12:25

    Venterrazero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich hier als größere Verfehlung sehe ist, dass das Update wohl schlicht
    > nicht konsequent getestet wurde.
    Die hatten doch ein langes und öffentliches BETA-Programm.
    Ist halt ähnlich wie bei den COVID Tests. In der Testgruppe traten keine Trombosefälle auf.
    Spannend wäre lso wie häufig die echten Probleme auftreten und on die an speziellen Revisionen festgemacht werden können oder Besonderheiten wie manuell ausgetausche HDD.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) für klinische Anwendungen und Digitalisierungsprojekte
    Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart
  2. Spezialist (m/w/d) IT-Security
    AOK Systems GmbH, Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  3. Solution Consultant (m/w/d) im Bereich PLM / Digitaler Zwilling
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, München, Heilbronn
  4. Experte / Inhouse Consultant Cyber Security Product Governance (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,49€
  2. 27,99€
  3. 34,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle