Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Army überarbeitet Grundausbildung…

Foren zeigen die degeneration

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Foren zeigen die degeneration

    Autor: army überarbeitet 22.03.10 - 15:02

    Foren zeigen, wie degeneriert die Sprachfähigkeiten und das soziale Verhalten heute sind.

    Schön ist, das quasi alle durch die Generation praktikum durch müssen.
    Die Handwerker jammern schon, das keine Grundrechenarten beherrscht werden.
    Bald haben Politiker keine Praktikanten mehr, die mehr als LOL, ROFL und YMMD geschrieben bekommen oder am Arbeitsplatz mehr als WOW machen. Hoffentlich passiert das bald, damit Politiker ihre (vergammelte) Ernte einfahren.

    Wenn die Wirtschaftskrise vorbei ist, kriegt die Army wieder dumme Bewerber. Die aktuell hohe anzahl "kluger" Bewerber liegt daran, das diese Klugen bei der Army unterkommen müssen, um ein Studium zu kriegen. Das sollte Deutschland vielleicht auch einführen... . SCNR.

  2. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: Unterschicht 22.03.10 - 15:54

    YMMD!

  3. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: Schlaumeier 22.03.10 - 16:11

    army überarbeitet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Foren zeigen, wie degeneriert die Sprachfähigkeiten und das soziale
    > Verhalten heute sind.
    >
    > Schön ist, das quasi alle durch die Generation praktikum durch müssen.
    > Die Handwerker jammern schon, das keine Grundrechenarten beherrscht
    > werden.
    > Bald haben Politiker keine Praktikanten mehr, die mehr als LOL, ROFL und
    > YMMD geschrieben bekommen oder am Arbeitsplatz mehr als WOW machen.
    > Hoffentlich passiert das bald, damit Politiker ihre (vergammelte) Ernte
    > einfahren.
    >
    > Wenn die Wirtschaftskrise vorbei ist, kriegt die Army wieder dumme
    > Bewerber. Die aktuell hohe anzahl "kluger" Bewerber liegt daran, das diese
    > Klugen bei der Army unterkommen müssen, um ein Studium zu kriegen. Das
    > sollte Deutschland vielleicht auch einführen... . SCNR.


    Besonders dieser Beitrag verdeutlicht die sprachliche Degeneration auf erschreckende Weise. Einfachste Grundregeln werden wiederholt missachtet, was auf ein allgemeines Unverständnis schließen lässt. Gekrönt wird dieses Beispiel durch die Tatsache, dass es in einem Forum publiziert wurde, eben jenem Medium, dessen Rolle der Verfasser selbst aufzuzeigen versucht.

  4. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: Glasnuss 22.03.10 - 16:12

    LOL ja, das habe ich mir auch gedacht, aber es war ihm wohl nicht luftig genug in seinem Glashaus.

  5. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: Topfenschmarrn 22.03.10 - 16:23

    ROFLMAO! YMMD!

  6. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: überarbeitet army 22.03.10 - 16:28

    Gesprochene Sprache hat keine Groß- und Klein-Schreibung.
    Auch keine Kommata (Kommas).

    Sich also mehr um Form als um Inhalt zu kümmern, ist nur eine armselige Bekundung, das ich Recht habe.
    USENET-Regel: "Wer keine Argumente mehr hat, kritisiert Tippfehler des Diskussionsgegners".

  7. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: Schlaumeier2 22.03.10 - 16:31

    Dass du auf deinen eigenen Beitrag antwortest anstatt auf den von User "Schlaumeier" zeigt, dass du nichtmal in der Lage bist, das Forum hier richtig zu benutzen.

    Du bist ein armseliger Troll.

  8. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: Turd 22.03.10 - 16:32

    http://www.prowiki2.org/psalt/wiki.cgi?DasDass

  9. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: Glasnuss 22.03.10 - 16:32

    Ich wusste nicht dass es sich hier um gesprochene Sprache handelt, aber man lernt ja nie aus.

  10. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: GFDSAJKLÖ 22.03.10 - 16:35

    Normalerweise würde ich dir auch Recht geben, aber wenn du davon sprichst wie dumm heutige Jugendliche sind dann ist es schon irgendwie komisch dass du selber nichtmal die Rechtschreibung beherrscht.

  11. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: Hagen Schramm 22.03.10 - 16:37

    überarbeitet army schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gesprochene Sprache hat keine Groß- und Klein-Schreibung.
    > Auch keine Kommata (Kommas).

    Seltsam, wieso kann ich es lesen und nicht hören? Wo es doch gesprochene Sprache sein soll?

    > Sich also mehr um Form als um Inhalt zu kümmern, ist nur eine armselige
    > Bekundung, das ich Recht habe.
    > USENET-Regel: "Wer keine Argumente mehr hat, kritisiert Tippfehler des
    > Diskussionsgegners".

    Sorry, aber das was Du geschrieben hast, war bzw. ist nach wie vor reine Müll. Vielleicht spiegelt sich darin die Meinung vieler Bild-Leser, aber das sollte es auch schon gewesen sein. Fakt ist, dass Du Dich über die Gesellschaft von heute aufregst, aber offensichtlich selbst kein bisschen besser bist als das, was Du kritisierst.

    ****************************************************************************
    ******* "Du hast einen Apple? Genieß ihn, es wird Dein letzter sein!" ******
    *** BLORK-FAN-CLUB // BLORK-FAN-CLUB // BLORK-FAN-CLUB // BLORK-FAN-CLUB ***
    ****************************************************************************

  12. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: HD user 22.03.10 - 16:39

    >Seltsam, wieso kann ich es lesen und nicht hören? Wo es doch gesprochene Sprache sein soll?

    Alles eine Frage des Equipments/Arbeitsplatzes :)

  13. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: Dalaii 22.03.10 - 16:42

    Plötzlich achten alle auf eine korrekte Schreibweise. Jedoch finde ich in jedem Posting, bis auf das von Schlaumeier, einige Fehler.
    Ich habe in den zwei Sätzen bestimmt auch wieder Schei... öhm.... kacke gebaut. lol roflmao :p

  14. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: Hagen Schramm 22.03.10 - 16:43

    Mist, jetzt weiss jeder, dass ich ein Braille-Terminal hab!

    ****************************************************************************
    ******* "Du hast einen Apple? Genieß ihn, es wird Dein letzter sein!" ******
    *** BLORK-FAN-CLUB // BLORK-FAN-CLUB // BLORK-FAN-CLUB // BLORK-FAN-CLUB ***
    ****************************************************************************

  15. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: GFDSAJKLÖ 22.03.10 - 16:47

    ich achte nur auf korrekte schreibweise wenn sich jemand damit brüstet besonders toll/schlau/intelligent zu sein.

  16. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: Der Orthografiker 22.03.10 - 16:47

    www.dass-das.de

  17. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: army überarbeitet 22.03.10 - 17:05

    Man sollte die Sprache seines Gegenübers benutzen. Dann versteht er es auch. Damit ver[sl]andet/verflacht die Diskussion allerdings häufig. Gut zu sehen an Wahlbetrüger-Talkshows, die GEZ-Sender eigentlich gar nicht zeigen dürften.

    Ich benutze hier ja Deppenkonjunktiv und "rheinische Erzählform"(=Deppen-Plusquam-Perfekt) und primitive Worte anstelle Fachworten, damit das Gequengel gering bleibt.
    Aber Sätze länger als 3 Worte überlasten viele Forenteilnehmer schon. Früher war die durchschnittliche Satzlänge m.W. bei 7 Worten. Heute sind es sicher weniger.

    Aber viel Spaß bald mit deinen Kollegen und Untergebenen. Diese repräsentieren nämlich die DeGeneration-Generation.

    Lass Dir die stetig wachsende Durchsetzung mit Minderwertigkeit von Personal-Chefs bestätigen.

    Und wegen gesprochener und geschriebener Sprache: Sprache kommt von Sprechen. Schriftsprache ist nur eine Notlösung für Persistenz und Transport. So wie XML. Und wegen XML heulen viele hier ja schon.
    Mit anderen Worten weil manche nicht schlau genug für die Transfer-Leistung sind: Nach Lautsprech kann man beispielsweise Telefon, Tehlephon u.ä. Apwandlungen schrayben.
    Kurzum: Duden ist nur ayneh häufick willkürliche Festlegung auf eine einzige Schreibweise.

    Wer nicht diskutieren will, sucht halt Formfehler. Als ob es nichts wichtigeres gäbe.

    Chinesen sind wohl viel schlauer. Dafür bzw. deswegen ist die Sprache auch recht homophon. Die schreiben z.b. kritische Texte mit absichtlich falschen Worten, die man vorliest, um den richtigen Inhalt zu "hören". Diese Inhalte wären sonst zensiert worden. Interessant wäre sowas mal bei Twitter mit den sehr kurzen Texten.

  18. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: Ubersoldat 22.03.10 - 17:24

    army überarbeitet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Foren zeigen, wie degeneriert die Sprachfähigkeiten und das soziale
    > Verhalten heute sind.

    Regel 1:
    Den Krieg gewinnt man mit Waffengewalt, nicht mit Worten oder Rechtschreibung!!!

  19. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: freinachterrypratchett 22.03.10 - 17:34

    Nicht unbedingt: "Die Feder ist mächtiger als das Schwert, insbesondere dann wenn die Feder sehr sehr grop und spitz ist!"

  20. Re: Foren zeigen die degeneration

    Autor: freinachterrypratchett 22.03.10 - 17:46

    p=ß!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)
  2. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  3. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  4. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Ghost Canyon: Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten
    Ghost Canyon
    Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten

    Mit dem Ghost Canyon alias NUC9 Extreme plant Intel einen 5-Liter-Mini-PC mit untypischem Innenleben: Statt auf einer Hauptplatine sitzen der Prozessor, die RAM-Steckplätze und die SSD-Slots auf einem PCIe-Modul. Hinzu kommt optional eine dedizierte Grafikkarte neben dem Mainboard.

  2. Surface Pro X im Hands on: ARM macht arm
    Surface Pro X im Hands on
    ARM macht arm

    Das Surface Pro X könnte als neues Vorzeigegerät der Plattform Windows-10-on-ARM herhalten. Das Display ist groß und hochauflösend. Der Stift wurde verglichen mit dem herkömmlichen Surface Pen merklich verbessert. Allerdings gehen Zielgruppe und Preisvorstellung weit auseinander.

  3. Mobil: Media Markt Saturn vermietet E-Scooter
    Mobil
    Media Markt Saturn vermietet E-Scooter

    Ab 30 Euro im Monat vermietet Media Markt Saturn E-Scooter. Der Elektronikmarkt hofft, eine Marktlücke gefunden zu haben.


  1. 12:37

  2. 12:08

  3. 12:03

  4. 11:24

  5. 11:09

  6. 10:51

  7. 10:36

  8. 10:11