1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Symbol auf Spielen weist auf…

mMn 3 Symbole

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mMn 3 Symbole

    Autor: My1 28.02.18 - 10:51

    eines für DLCs (einmalig erwerbbarer inhalt)

    eines für Transaktionen (mehrfach der gleiche inhalt erwerbbar bspw ingamewährung oder temporäre booster)

    ein weiteres für Glück involviert bspw Lootboxen (sollte man mit premiumwährung sowohl normaes zeug als auch glückskram einkaufen können, beide symbole drauf)

    Asperger inside(tm)

  2. Re: mMn 3 Symbole

    Autor: DasGensu 28.02.18 - 11:13

    Bringt nicht viel, da die Dinger ohnehin bei so ziemlich jedem Spiel verwendet werden (müssen) und somit nach kurzer Zeit einfach ignoriert werden, ähnlich der Markierungen in den Appstores auf mobilen Plattformen.
    Sobald ein solches Element (Loot boxen, Gambling etc) enthalten ist, sollten die Titel ab 18 eingestuft werden, egal welcher sonstige Inhalt. Das schadet den Publishern mehr, als einen kleinen Hinweis zu geben

  3. Re: mMn 3 Symbole

    Autor: My1 28.02.18 - 11:18

    bei loot klar aber ich sags mal so zumindest bei kaufspielen wüsste ich schon gern ob das game DLC oder transaktionsbullshit hat, das ist nicht überall der fall.

    BTW komplett seperaten content wie soundtracks würde ich da nicht mit reinzählen (haben ja einige games)

    Asperger inside(tm)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.18 11:19 durch My1.

  4. Re: mMn 3 Symbole

    Autor: DasGensu 28.02.18 - 11:22

    Nein, das war schon auf die bislang schlimmste Entwicklung, die Lootboxen bezogen. DLC ist ja was anderes. Man zahlt und bekommt Content, egal welcher Art. Hier kann sich der Konsument ja zumindest vorher informieren, ob der gebotene Inhalt den Preis wert ist und er erhält auch das, wofür er zahlt. Bei den glücksspielartigen Lootboxen ist das eben nicht der Fall, zumal diese ja auch explizit auf den Suchtfaktor des Glücksspiels abzielen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.18 11:23 durch DasGensu.

  5. Re: mMn 3 Symbole

    Autor: My1 28.02.18 - 11:31

    klar gücksspielboxen sind das letzte aber wenn irgendwelche games irgendwelche temporären boosts gegen geld anbieten (was im prinzip nix andere ist als "screw the rules, I have money" bzw erlaubtes cheating durch bestechung) ist das auch blöd und mMn auch nervig und dazu sehe ich nicht das problem darin kunden darüber zu informieren (gerade wenn die eltern die eh keine ahnung haben geschenke kaufen wollen)

    Asperger inside(tm)

  6. Re: mMn 3 Symbole

    Autor: PiranhA 28.02.18 - 16:12

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klar gücksspielboxen sind das letzte aber wenn irgendwelche games
    > irgendwelche temporären boosts gegen geld anbieten (was im prinzip nix
    > andere ist als "screw the rules, I have money" bzw erlaubtes cheating durch
    > bestechung) ist das auch blöd

    Diese Kritik an den Booster-Packs oder wie sie alle heißen, habe ich auch noch nie verstanden. Wo ist denn da der Unterschied, ob jemand die Waffen, Fähigkeiten, Level, was auch immer, durch Spielzeit freischaltet oder durch Zahlung?
    Wenn ich ein halbes Jahr später erst einsteige, hab ich doch das gleiche Problem, dass auf dem Server alle bessere Waffen haben. Im Grunde gilt das ja schon, sobald man innerhalb der ersten Wochen mal einen Tag Pause einlegt.
    Solange das Matchmaking nicht total für die Tonne ist, ist das doch egal.

  7. Re: mMn 3 Symbole

    Autor: My1 28.02.18 - 16:48

    da finde ich ja es sinnvoller wie pokemon es anstellt. da wird man auf eine zumindest ähnliche basis gestellt durch bspw levelanpassungen (alles wird auf lv50 angepasst) sodass man nicht komplett fürn arsch ist und man auch mit strategie gut kommen kann.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. SySS GmbH, Tübingen
  4. LÄPPLE Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ + Versand (Bestpreis)
  2. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre Maus für 24,99€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18,29€)
  3. (u. a. TESO: Greymor 49,49€, Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für...
  4. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45