1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve: HTC Vive feiert Start in der…

halb OT: Datensparsamkeit (?)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. halb OT: Datensparsamkeit (?)

    Autor: Katsuragi 05.04.16 - 17:43

    Hi,

    weiß man schon wie es hier mit dem Datentransfer und der Offenheit der Vive aussieht? Ein ständig mit laufendes Programm des Herstellers, das Daten nach Hause telefoniert, wäre für mich ein No-Go. Das gilt übrigens auch für Steam.
    Wird das Gerät (natürlich mit nicht-Steam-Spielen) auch ohne laufendes Steam benutzbar sein?
    Oculus VR hat ja leider gerade vorgemacht wie es _nicht_ geht. :-(

    Ansonsten finde ich das von Ikea keine schlechte Idee. Das ist eine ernsthafte Anwendung, die ich mir durchaus vorstellen könnte selbst zu benutzen.

    VG



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.16 17:55 durch Katsuragi.

  2. Re: halb OT: Datensparsamkeit (?)

    Autor: TobiVH 05.04.16 - 20:44

    Katsuragi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wird das Gerät (natürlich mit nicht-Steam-Spielen) auch ohne laufendes
    > Steam benutzbar sein?

    Das ist eine gute Frage. Ich hab mir jetzt schon bevor ich die Brille habe mal SteamVR runter geladen, und dort wird erkannt wenn Brille und Controller angeschlossen sind. Inwiefern das für die Spielbarkeit benötigt wird würde ich auch gerne wissen.

    Denn wenn man diese Software nutzt hat man auch wie bei Oculus einen Spiele-Hub wovon man aus direkt ins Spiel hüpfen kann.

    Ich weiß auf jedenfall das die Lightroom Systeme im Raum unabhägig vom PC arbeiten.

  3. Re: halb OT: Datensparsamkeit (?)

    Autor: wasabi 06.04.16 - 08:19

    > Ich weiß auf jedenfall das die Lightroom Systeme im Raum unabhägig vom PC
    > arbeiten.

    Das ist zwar richtig, aber ich frag mich gerade, was das mit dem Thema zu tun hat.

  4. Re: halb OT: Datensparsamkeit (?)

    Autor: ustas04 06.04.16 - 08:48

    Katsuragi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > weiß man schon wie es hier mit dem Datentransfer und der Offenheit der Vive
    > aussieht? Ein ständig mit laufendes Programm des Herstellers, das Daten
    > nach Hause telefoniert, wäre für mich ein No-Go. Das gilt übrigens auch für
    > Steam.
    > Wird das Gerät (natürlich mit nicht-Steam-Spielen) auch ohne laufendes
    > Steam benutzbar sein?
    > Oculus VR hat ja leider gerade vorgemacht wie es _nicht_ geht. :-(
    >
    > Ansonsten finde ich das von Ikea keine schlechte Idee. Das ist eine
    > ernsthafte Anwendung, die ich mir durchaus vorstellen könnte selbst zu
    > benutzen.
    >
    > VG

    es gibt ja die möglichkeit steamfremde apps in die steambibiothek hinzuzufügen. evtl dadurch. aber ich gehe davon aus das es nicht ganz ohne steam gehen wird. warum sollte valve etwas vorrantreiben und es später komplett von der hand geben. generell kann man sagen das steam spieler freundlicher agiert als die konkurrenten. mal sehen wie es vorran geht. btw oculus rift ist auch für mich kein thema mehr...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.16 09:02 durch ustas04.

  5. Re: halb OT: Datensparsamkeit (?)

    Autor: non_sense 06.04.16 - 15:04

    Die API OpenVR von Valve ist Open Source und auf GitHub verfügbar:
    [github.com]

    Also ja, die HTC Vive ist auch ohne Steam nutzbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Nürnberg
  2. McFIT GmbH & Co. KG, Berlin
  3. ALLYSCA Assistance GmbH, München
  4. Hays AG, Feldkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar