Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve: Mit Wheatley durch die Welt von…

Das perfekte Wii-Spiel...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das perfekte Wii-Spiel...

    Autor: sosohoho 27.08.10 - 13:48

    ... leider nicht für die Wii...

    Eine Schande.

    Wie soll man dieses Spiel vernünftig auf XBox360 oder PS3 spielen? Man müsste sich zuerst jew. die neuen Hardware-Addons für die Bewegungssteuerung kaufen.

    Bescheuert...

  2. Re: Das perfekte Wii-Spiel...

    Autor: X999 27.08.10 - 18:34

    Das ist ein extremes Reaktions- und Präzisionsspiel, sowas hat auf der Wii nun gar keine Chance mit der doch eher ungeeigneten Steuerung.

  3. No-go

    Autor: Obst 27.08.10 - 18:35

    Ich war und bin der Meinung das Valve eines der wenigen Unternehmen ist, welches hochwertige Spiele entwickelt.

    Wenn das Unternehmen weiterhin vorhat hochqualitative Spiele zu entwickeln, soll es bitte bei einer Plattform bleiben: dem PC.

    Weiters bin ich auch der Meinung das sich um es einfach auszudrücken, Spiele mit einem Fadenkreuz mit einer Maus wesentlich besser und genauer steuern lassen als mit einem Controller, egal welcher Art dieser auch sei.

    Bei mir hat Portal ein Fadenkreuz, und in meinen kleinen, dummen Kopf passt die Vorstellung nicht rein, wild fuchtelnd vor dem Fernseher einen solch anspruchsvollen Titel zu geniessen.

  4. Re: No-go

    Autor: X999 27.08.10 - 19:08

    Besonders weil bei diesem Spiel KEIN Aimbot möglich ist, da die Möglichkeiten grenzenlos sind etwas zu lösen.

  5. Re: Das perfekte Wii-Spiel...

    Autor: sosohoho 28.08.10 - 11:56

    [ ] Du hast eine Wii (ausgiebig getestet)
    [ ] Du hast Portal richtig gespielt.

    Ich habe Portal zwei mal durchgespielt, und mir ist nichts aufgefallen, was man nicht auch auf der Wii umsetzen könnte.

    Solange die Entwickler der Meinung sind, Portal 2 ist auf X360 und PS3 spielbar, ist es auf der Wii allemal spielbar.

  6. Re: No-go

    Autor: sosohoho 28.08.10 - 12:01

    Klar, solche Spiele spielt man am besten auf dem PC - wie jeden Shooter.

    Trotzdem ist das Spiel 100 Mal besser auf der Wii aufgehoben, als auf den anderen Konsolen (von der Grafik mal abgesehen).

    Zudem muss Du nicht wild fuchteln; wenn Du weisst, wie man mit den Controllern, bzw. mit der Bewegungssteuerung umgeht, klappt das ohne fuchteln.
    (Ja, ich weiss, der Satz von Dir war rein polemischer Natur)

  7. Re: No-go

    Autor: PullMulll 29.08.10 - 04:45

    >Besonders weil bei diesem Spiel KEIN Aimbot möglich ist, da die Möglichkeiten grenzenlos sind etwas zu lösen.

    Woas?! also bei meinem Portal waren die Lösungsmöglichkeiten alles andere als grenzenlos...
    oder meintest du Portal 2? da kann ich nicht drüber reden hab keine infos dazu :)
    klär mich auf.

  8. Re: No-go

    Autor: backdat 29.08.10 - 09:16

    Was soll denn ein Aimbot bringen? Portal ist ein Geschicklichkeitsspiel, da muss man nicht nur richtig zielen, sondern auch richtig stehen oder sich im Flug richtig bewegen und zum richtigen Zeitpunkt schiessen.

    Ja das Ziel ist zwar klar definiert, aber es gibt eben oft mehrere Möglichkeiten wohin man ein Portal macht und wie man das kombiniert.

  9. Re: No-go

    Autor: derKlaus 29.08.10 - 12:54

    Obst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich war und bin der Meinung das Valve eines der wenigen Unternehmen ist,
    > welches hochwertige Spiele entwickelt.
    100% Zustimmung

    > Wenn das Unternehmen weiterhin vorhat hochqualitative Spiele zu entwickeln,
    > soll es bitte bei einer Plattform bleiben: dem PC.
    Jetzt gehts los...
    Left for Dead und Team Fortress 2 sind nicht qulitativ schlechter, nur weil die nicht dem heiligen Kalb PC exklusiv vorbehalten waren.

    > Weiters bin ich auch der Meinung das sich um es einfach auszudrücken,
    > Spiele mit einem Fadenkreuz mit einer Maus wesentlich besser und genauer
    > steuern lassen als mit einem Controller, egal welcher Art dieser auch sei.
    Mag sein, dennoch ist Maus und Tastatur gerade bei 1st Person Spielen meilenweit von der REalität entfernt, da kann das Ganze Realismus Gelaber von Entwicklern usw. bei irgendwelchen Shootern nix ändern. Keine Waffe, Portalkanone oder was auch immer hat zwei Tasten und ein Scrollrad.

    Ein Alternatives Eingabegerät zu WASD ist definitivbegrüßenswert, sofern diese adäquat umgesetzt ist (Für die Wii empfehle ich hier u.a. mal Metroid Prime anzuspielen.)

    > Bei mir hat Portal ein Fadenkreuz, und in meinen kleinen, dummen Kopf passt
    > die Vorstellung nicht rein, wild fuchtelnd vor dem Fernseher einen solch
    > anspruchsvollen Titel zu geniessen.
    Daß die Wii (ebenso wie Kinect und Move) keine übertriebenen Gesten benötigt, hast Du offensichtlich nicht mitbekommen.

  10. Re: No-go

    Autor: iotz 29.08.10 - 22:10

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mag sein, dennoch ist Maus und Tastatur gerade bei 1st Person Spielen
    > meilenweit von der REalität entfernt, da kann das Ganze Realismus Gelaber
    > von Entwicklern usw. bei irgendwelchen Shootern nix ändern. Keine Waffe,
    > Portalkanone oder was auch immer hat zwei Tasten und ein Scrollrad.


    Kannst ja gerne ne Lichtpistole nehmen, aber beschwer dich nicht dass du dann nichtmehr 2 Std. lang spielen kannst, weil die Arme schwer werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. nexible GmbH, Düsseldorf
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  3. ASCon Systems GmbH, Stuttgart
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40