Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve: Mit Wheatley durch die Welt von…

Gekauft!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gekauft!

    Autor: FrAGgi 27.08.10 - 10:28

    Valve ist klasse.
    Teil 1 war klasse.

    Das Spiel ist eigentlich schon gekauft, egal was noch kommt.

  2. Re: Gekauft!

    Autor: Lolllipop 27.08.10 - 10:41

    Jep.

  3. Re: Gekauft!

    Autor: DocOc 27.08.10 - 10:41

    Nicht gekauft!
    Wegen STEAM-DRM!
    Und nu?

  4. Re: Gekauft!

    Autor: SeVeN 27.08.10 - 11:01

    GEKAUFT..auf jedenfall. Endlich mal ein richtig geiles Spiel, was dazu noch weitestgehend Gewaltfrei ist.

    ..für PS3 ;)

  5. Re: Gekauft!

    Autor: FrAGgi 27.08.10 - 11:43

    DocOc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht gekauft!
    > Wegen STEAM-DRM!
    > Und nu?

    PP, musst es ja nicht kaufen, hab dich ja nicht gefragt :)

    Vermutlich aber noch nie ernsthaft mit Steam auseinandergesetzt...

  6. Re: Gekauft!

    Autor: Crazy Iwan 27.08.10 - 11:48

    Ich hab mich mit SETAM auseinandergesetzt, ich habe mir nämlich mal die AGB durchgelesen! Das einzige was der Kunde laut AGB darf: ZAHLEN. Danach war klar: NO STEAM FOR ME!

  7. Re: Gekauft!

    Autor: feierabend 27.08.10 - 11:49

    DocOc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht gekauft!
    > Wegen STEAM-DRM!
    > Und nu?

    Ja und nun... was machen wir denn jetzt??

    Ich weiß nur, was ich mache.
    Ich werds mir kaufen und jede Menge Spass mit einem guten Siel haben ;)

    Aber ich weiß. Ist schon eine Frechheit, dass die das Spiel verkaufen wollen...

  8. Re: Gekauft!

    Autor: Crazy Iwan 27.08.10 - 11:56

    feierabend schrieb:
    ------------------------------------------------------------------
    > Aber ich weiß. Ist schon eine Frechheit, dass die das Spiel verkaufen
    > wollen...


    Wenn man die STEAM-AGB gelesen hätte, wüsste man, dass man die Spiele nicht kauft sondern valve einem die Nutzung für einen 30 Tage-Zeitraum erlaubt. Valve kann diesen Zeitraum weitere 30 Tage verlängern, kann dies aber auch ohne Gründe nicht tun. Ohne das du Geld zurückbekämst oder du an deine bezahlten Spiele kommst ...

  9. Re: Gekauft!

    Autor: münchhausen klaus 27.08.10 - 12:01

    Da gibt es sicher bald die Nosteam Version, welche man leider nicht kaufen kann.

  10. Re: Gekauft!

    Autor: feierabend 27.08.10 - 12:02

    Crazy Iwan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > feierabend schrieb:
    > ------------------------------------------------------------------
    > > Aber ich weiß. Ist schon eine Frechheit, dass die das Spiel verkaufen
    > > wollen...
    >
    > Wenn man die STEAM-AGB gelesen hätte, wüsste man, dass man die Spiele nicht
    > kauft sondern valve einem die Nutzung für einen 30 Tage-Zeitraum erlaubt.
    > Valve kann diesen Zeitraum weitere 30 Tage verlängern, kann dies aber auch
    > ohne Gründe nicht tun. Ohne das du Geld zurückbekämst oder du an deine
    > bezahlten Spiele kommst ...

    Ich bezahle Geld für das spielen eines Spiels.
    Bisher konnte ich jedes gekaufte Spiel unbegrenzt lange und zu jeder Zeit nutzen.

    Sollte der von dir beschriebene Fall irgendwo dokumentiert auftreten oder aufgetreten sein, sprechen wir uns wieder.

    Bis dahin sind es nur alberne Unkenrufe.

    PS: Theoretisch könnte Sony oder MS jede PS3 oder XBox von heute auf morgen funktionsunfähig machen. Da würdest du dann auch kein Geld von deinem Kaufpreis wieder erhalten.

  11. Re: Gekauft!

    Autor: wunschdenken einschränken 27.08.10 - 12:04

    Desswegen würde ich mir sowas auch nie aneignen. Wo leben wir denn?

  12. Re: Gekauft!

    Autor: CrazyIwan 27.08.10 - 12:15

    feierabend schrieb:
    >
    > Bis dahin sind es nur alberne Unkenrufe.
    >

    Die Frage ist: Wenn Valve sowieso nicht vorhat, die oben genannte Klausel anzuwenden, warum steht sie dann in den AGB?
    Neben einer Sperrung des Accounts wäre auch eine monatliche Gebühr vorstellbar, um seine - schon bezahlten - Spiele spielen zu können ...

  13. Re: Gekauft!

    Autor: The Howler 27.08.10 - 12:18

    Crazy Iwan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab mich mit SETAM auseinandergesetzt

    Das erklärt einiges. Hier geht es um STEAM, nicht um SETAM! :) SETAM würde ich auch nicht verwenden, davon habe ich auch noch nie ws gehört, das kann nix seriöses sein ;)

    Trotzdem muss die Frage erlaubt sein was denn an den SETAM-AGB so problematisch ist?

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  14. Re: Gekauft!

    Autor: franz bimbam 27.08.10 - 12:22

    was macht man in dem spiel der trailer zeigt mir nur rumgelaufe in hässlicher schlauchgrafik.

  15. Re: Gekauft!

    Autor: ich_DU 27.08.10 - 12:32

    Man muss ja Zeit haben sich AGBs durchzulesen. :)
    Klar steht da Zeugs, bei dem man sich schon seine Gedanken macht. Aber da müsstest du mal AGBs von anderen Firmen/Platformen/Herstellern lesen... Da geht dir erst einer ab.

    Hab alle meine Spiele bisher über STEAM gekauft. Sind inzwischen weit über 40 Stk. und alles läuft wunderbar. Das Update-System ist auch praktisch. Muss mich nicht selber um Patches kümmern.

    Keiner zwingt dich STEAM zu nutzen oder Spiele darüber zu kaufen, aber solche Platformen wie STEAM sind nunmal die Zukunft.

  16. Re: Gekauft!

    Autor: feierabend 27.08.10 - 12:34

    Naja, wie gesagt.

    Sollte es jemals soweit kommen, können wir die Diskussion gerne wieder aufgreifen.

    In AGBs steht sehr viel fragwürdiges Zeug. Die Hersteller wollen sich ganz einfach gegen jede Eventualität absichern.

    Mit AGBs wurden Wort wörtlich schon Seelen verkauft ;)

  17. Re: Gekauft!

    Autor: DasKL 27.08.10 - 12:39

    @Franz: du kannst 2 Portale an Wänden, Decken, etc erschaffen die direkt miteinander verbunden sind. Mit Hilfe dieser Portale musst du Rätsel lösen bzw. dich aus Testkammern "befreien". Man kann zB die Fallgeschwindigkeit nutzen um sich aus dem 2ten Portal in eine andere Richtung schleudern zu lassen.

  18. Re: Gekauft!

    Autor: boy kott 27.08.10 - 12:41

    DocOc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht gekauft!
    > Wegen STEAM-DRM!
    > Und nu?


    Entgeht dir ein tolles Spiel und andere Menschen werden viel Spaß haben.

  19. Re: Gekauft!

    Autor: panique 27.08.10 - 12:43

    Crazy Iwan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn man die STEAM-AGB gelesen hätte, wüsste man, dass man die Spiele nicht
    > kauft sondern valve einem die Nutzung für einen 30 Tage-Zeitraum erlaubt.
    > Valve kann diesen Zeitraum weitere 30 Tage verlängern, kann dies aber auch
    > ohne Gründe nicht tun. Ohne das du Geld zurückbekämst oder du an deine
    > bezahlten Spiele kommst ...


    Und wenn morgen alle ISPs der Welt das Internet abschalten, funktionieren alle Onlinespiele nichtmehr. Bloß keine Onlinespiele kaufen!!!!

  20. Re: Gekauft!

    Autor: aufm schlauch 27.08.10 - 12:44

    franz bimbam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was macht man in dem spiel der trailer zeigt mir nur rumgelaufe in
    > hässlicher schlauchgrafik.


    Was ist "Schlauchgrafik"?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29