Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve: Oberfläche von Steam wird…

In der Medizin nennt man das "austherapiert"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In der Medizin nennt man das "austherapiert"

    Autor: spambox 27.09.16 - 12:50

    Steam ist fertig, komplett, final.
    Jede Änderung der letzten 5 Jahre hat Steam schlechter gemacht und etwas anderes erwarte ich auch nicht vom nächsten Wurf.

    #sb

  2. Re: In der Medizin nennt man das "austherapiert"

    Autor: Metallkiller 27.09.16 - 14:27

    Stagnation ist Rückschritt, also muss was getan werden.

  3. Re: In der Medizin nennt man das "austherapiert"

    Autor: AngryFrog 27.09.16 - 14:39

    Das Design-Team von Youtube ändert ja auch aus unerklärlichen Gründen alle halbe Jahre irgendwas. Man will ja seinen Job behalten.

  4. Re: In der Medizin nennt man das "austherapiert"

    Autor: Dwalinn 27.09.16 - 14:56

    Ja ich vermisse das YT so wie ich es kennengelernt habe..... Jemand der YT jetzt kennengelernt hat würde das alte YT aber sicherlich schrecklich finden... wir können es uns erlauben in der zeit stehenzubleiben... eine große Firma nicht.

  5. Re: In der Medizin nennt man das "austherapiert"

    Autor: dreamtide11 27.09.16 - 16:27

    Metallkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stagnation ist Rückschritt, also muss was getan werden.

    Ja wenn sie das mal wenigstens so sehen würden...

    Ich verstehe Valve wirklich überhaupt nicht mehr. An mangelndem Geld kann es wahrlich nicht liegen. Die Wünsche der Kunden sind alle lange und elend oft auf dem Tisch. Nix passiert.

    Oder eben überflüssiges und verschlimmbessertes, wie oben schon angemerkt. Zusätzlich ärgert mich, dass sie ausgerechnet jetzt reagieren, wo Origin ebenfalls ein Update brachte, das offensichtlich gut ankam. Nicht, das der Kundenwunsch Motivation sein sollte, nein, bewahre....

    Um nur mal einen Kritikpunkt zu nennen (und ich könnte Stunden drüber schwadronieren). Auf die Bibliotheksseite gehören: Thumbnail des Originalcovers, ein paar aussagefähige Screenshots, eine kleine Synopsis über den Inhalt.
    Was gibt es? : Ein diffuses (aber zugegeben cooles, nur eben selten aussagekräftiges) Hintergrundbild und Links auf einen Haufen obskurer Updatenews...

    Warum brauche ich das? Ich habe eine .... zugegebenermassen recht grosse Bibliothek und es fällt mir schwer, mich auf den ersten Blick an manches Game inhaltlich zu erinnern. Da würde obiges schon sehr helfen und es gibt _viele_ Leute mit grossen Bibliotheken.
    Von wirklich Fremdschämen auslösenden Resize-Problematiken bei Dialogboxen, in denen permanent deswegen gescrollt werden muss, gar nicht erst zu reden. Wirklich, es ist so viel Mist an dem Client bei wirklich elender Stagnation, dass es bei einem Laden dieser Größe tatsächlich kaum zu glauben ist. Viele ganz ganz offensichtliche Dinge halt...

    Und wo ich grad so gut in fahrt bin :), der Sale ist auch schon seiit Jahren nicht mehr das, was er früher einmal war. Komischerweise merkt es kaum einer :).

    Danke fürs Zuhören, es geht mir nun besser :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. Ecologic Institut gemeinnützige GmbH, Berlin
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. 16,49€
  3. 4,99€
  4. (-63%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10