Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve Software: Echtgeld-Handel bei Steam

Warum nicht eigene Währung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht eigene Währung

    Autor: Barraggan 14.12.12 - 07:54

    sicher werden sich einige fragen warum ich das jetzt anspreche:

    aber warum führt steam/valve nicht so wie Origin/EA eigende währung ein, damit könnte man sich dan entweder durch verkauf der Items sein Steamkonto füllen oder seine Brieftasche.

    Ich wäre eher für den erst genannten Punkt denn dann kann man ssich eben schnell ein DLC kaufen ohne nach seinem PAYPAL acc daten zu suchen oder eine überweisung ausfüllen

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  2. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: DekenFrost 14.12.12 - 07:57

    >damit könnte man sich dan entweder durch verkauf der Items sein Steamkonto füllen >oder seine Brieftasche.

    Und das kann ich mit echtem Geld nicht weil.... ?

  3. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: Barraggan 14.12.12 - 08:08

    DekenFrost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >damit könnte man sich dan entweder durch verkauf der Items sein Steamkonto
    > füllen >oder seine Brieftasche.
    >
    > Und das kann ich mit echtem Geld nicht weil.... ?

    das sagt keiner das du das nicht kannst

    nur wenn ich bei steam über paypal kaufe fallen meist noch gebühren an weil die nicht in deutschland sind kostet mich dann ein DLC was sonst 10¤ dann 11¤-12¤ da die gebühren für die übertragung auf kommen und wer weiß, wenn du mal iwo bei nem Kumpel bist gerade siehste ein spiel und hast deine Bank verbindugen nicht im Kopf was macht man dann? richtig man muss warten bis man zuhause ist.

    Ist mir schon so 1-2 mal vorgekommen besonders auf LAN-Partys

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  4. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: highwanted 14.12.12 - 08:18

    Wenn ich mich nicht ganz irre dann gibt es doch ein Steamkonto, das man einfach aufladen kann
    ich hab z.B. gerade noch 1,xx¤ drauf und kann jederzeit 5,10,20,50 oder mehr ¤ drauf überweisen und habs dann in steam immer zur verfügung
    ist halt nur die Frage ob man das ertauschte Geld direkt aufs Steamkonto packen kann ....

  5. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: Phreeze 14.12.12 - 09:01

    Barraggan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    ohne nach seinem PAYPAL acc daten zu suchen


    YMMD.

    Immer diese Passwörte und Usernamen...

  6. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: Technohunter19911991 14.12.12 - 09:34

    Oder man holt sich bei der trafik seines vertrauens ne paysafe card und haut sich so das geld aufs steam konto ohne nebenkosten ( maximal der weg zur trafik nerft XD)

  7. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: Husten 14.12.12 - 10:36

    das problem ist, dass die deutschen hier garnicht verstehen was du von ihnen willst, weil sie nicht wissen was ne "trafik" ist :)

  8. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: androidfanboy1882 14.12.12 - 10:56

    Ich biete 200 und löse auf: Kiosk

  9. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: DigitPete 14.12.12 - 10:58

    Danke für die Auflösung, ich saß gerade hier und hab mich gefragt: "Häh, wo will er hin?" :)

  10. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: wmayer 14.12.12 - 12:30

    Du kannst doch nur dein Steamkonto füllen für das es keine Auszahlungsmöglichkeit gibt.
    Zumindest steht dazu nichts in der SteamWallet FAQ.
    Somit ist das "Echtgeld" auch nur SteamWalletGeld.

  11. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: y.m.m.d. 14.12.12 - 15:58

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich biete 200 und löse auf: Kiosk

    Aus welcher Sprache/welchem Dialekt kommt das wenn ich mal interessiert fragen darf? Ich hätte aus dem Zusammenhang als erstes auf eine Tankstelle getippt, was auch gepasst hätte ;)

  12. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: Endwickler 14.12.12 - 17:05

    y.m.m.d. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > androidfanboy1882 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich biete 200 und löse auf: Kiosk
    >
    > Aus welcher Sprache/welchem Dialekt kommt das wenn ich mal interessiert
    > fragen darf? Ich hätte aus dem Zusammenhang als erstes auf eine Tankstelle
    > getippt, was auch gepasst hätte ;)

    Mal ein kleiner Hinweis:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tabaktrafik

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt
  2. über Ratbacher GmbH, Duisburg
  3. Engelhorn KGaA, Mannheim
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 10,99€
  3. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

Ryzen 5 1600X im Test: Der fast perfekte Desktop-Allrounder
Ryzen 5 1600X im Test
Der fast perfekte Desktop-Allrounder
  1. UEFI-Update Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten
  2. RAM-Overclocking getestet Ryzen profitiert von DDR4-3200 und Dual Rank
  3. Ryzen 5 1500X im Test AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz

  1. HP, Philips, Fujitsu: Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung
    HP, Philips, Fujitsu
    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

    Ein vorinstalliertes Programm auf Notebooks nahmhafter Hersteller ist ein Sicherheitsrisiko für die Benutzer. Millionen Geräte sind betroffen, es gibt einen Patch und ein Workaround.

  2. Mali-C71: ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive
    Mali-C71
    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

    Bis zu 16 Videosignale für Advanced Driver Assistance Systems (ADAS): Der Mali-C71 ist ARMs erster Image Signal Processor, der in Fahrzeugen eingesetzt werden soll. Daher unterstützt er sehr viele Blendenstufen für einen hohen Kontrastumfang.

  3. SUNET: Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie
    SUNET
    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

    Nicht nur 100 GBit/s, sondern auch ROADM-Technologie von ADVA Optical Networking kommt bei SUNET zum Einsatz. Durch Add und Drop von Wellenlängen auf mehreren Glasfaserstrecken lassen sich die Verbindungen zwischen den Standorten nach Bedarf konfigurieren.


  1. 19:00

  2. 18:44

  3. 18:14

  4. 17:47

  5. 16:19

  6. 16:02

  7. 15:40

  8. 14:51