1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve Software: "Willkommen im Flachland"

Spiele-Entwicklerstudios

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spiele-Entwicklerstudios

    Autor: VirtualInsanity 23.04.12 - 17:48

    Offenbar sind die Arbeitsbedingungen bei Spiele-Entwicklerstudios doch nicht so schlecht, wie ich immer dachte... Muss ich mich doch mal schlau machen, ob's in der Nähe sowas gibt. :-)

    Mein Bild war immer: Überstunden, schlechte Bezahlung und viel (Termin-)Druck



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.12 17:49 durch VirtualInsanity.

  2. Re: Spiele-Entwicklerstudios

    Autor: genossemzk 23.04.12 - 18:50

    Valve scheint da eine große Ausnahme zu sein. Guckt man sich EA oder Activision an, sieht das gleich mal ganz anders aus.

    VirtualInsanity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offenbar sind die Arbeitsbedingungen bei Spiele-Entwicklerstudios doch
    > nicht so schlecht, wie ich immer dachte... Muss ich mich doch mal schlau
    > machen, ob's in der Nähe sowas gibt. :-)
    >
    > Mein Bild war immer: Überstunden, schlechte Bezahlung und viel
    > (Termin-)Druck

  3. Re: Spiele-Entwicklerstudios

    Autor: SuperK 23.04.12 - 19:14

    Ja, Valve ist da wirklich ziemlich anders. Soweit ich weiß sind sie das einzige Entwicklerstudio ohne Producer einzusetzen. Demnach ist es nicht verwunderlich warum es keine wirklichen Releasetermine oder Milestones gibt. Gabe hat schon öfters gesagt, dass sie Dinge releasen, wenn sie sich danach fühlen.

  4. Re: Spiele-Entwicklerstudios

    Autor: LH 23.04.12 - 19:39

    SuperK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Valve ist da wirklich ziemlich anders. Soweit ich weiß sind sie das
    > einzige Entwicklerstudio ohne Producer einzusetzen. Demnach ist es nicht
    > verwunderlich warum es keine wirklichen Releasetermine oder Milestones
    > gibt. Gabe hat schon öfters gesagt, dass sie Dinge releasen, wenn sie sich
    > danach fühlen.

    Im Buch werden diese Punkte sogar als Problem genannt. Die scheinen da recht realistisch zu sein.

  5. Re: Spiele-Entwicklerstudios

    Autor: shazbot 23.04.12 - 19:50

    VirtualInsanity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Bild war immer: Überstunden, schlechte Bezahlung und viel
    > (Termin-)Druck

    Ich gehe stark davon aus dass das auch stimmt, von schlechter Bezahlung.
    GabeN hat selbst gesagt das seine Leuten zu den besten in der Industrie gehören und mit ihrem Portfolio und Valve-Vergangenheit überall in der Industrie arbeiten könnten - es muss also doch etwas geben das sie bei Valve hält.
    Quelle: Interessantes Youtube Video

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  6. Re: Spiele-Entwicklerstudios

    Autor: SuperK 23.04.12 - 19:54

    Ich find deren Philosophie ziemlich beeindruckend aber bezweifle gleichzeitig, dass man es so einfach kopieren und für seine Firma übernehmen kann. Das Buch sagt ja selbst, dass es natürlich ein Risiko sei und es in Chaos ausarten könnte aber es funktioniert sehr gut und sie sind sogar überzeugt davon, dass je größer die Firma wird, desto besser es funktioniert.

    Hier ist auch schon ein Hauptgrund warum es meiner Meinung nach so gut klappt. Sie stellen nur wirklich talentierte Leute ein, die besser sind als sie selbst bzw. etwas neues mitbringen und es wurde wohl auch noch keiner für einen Fehler gefeuert. Das wurde seit Tag 1 so betrieben.

    Die zweite Sache ist, dass sie eben die Resourcen haben. Valve ist zu 100% unabhängig und haben (wohl dank Steam) das Geld um weiter so arbeiten zu können.

    Am Interessantesten finde ich jedoch, dass sie versuchen in neue Gebiete vorzudringen, woher auch die Konsolengerüchte kommen. Sie haben regelrechte Forschungsteams die an Hardware basteln und testen. Laut eigener Aussage um die Spiele besser zu machen aber wer weiß. Laut dem Buch darf ja jeder irgendwas machen.

    Die größte News für mich jedoch war, dass Abrash zum Team vorgestoßen ist. Gabe Newell wollte ihn wohl schon seit Tag 1 haben. Hier kann man lesen was er zu Valve zu sagen hat:

    http://blogs.valvesoftware.com/abrash/valve-how-i-got-here-what-its-like-and-what-im-doing-2/

    Genauso interessant zu lesen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.12 19:57 durch SuperK.

  7. Re: Spiele-Entwicklerstudios

    Autor: Trollfeeder 23.04.12 - 21:24

    Muss kein Spieleentwickler sein. ;) Google Forschungszentrum

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  8. Re: Spiele-Entwicklerstudios

    Autor: VirtualInsanity 24.04.12 - 08:52

    SuperK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Valve ist da wirklich ziemlich anders. Soweit ich weiß sind sie das
    > einzige Entwicklerstudio ohne Producer einzusetzen. Demnach ist es nicht
    > verwunderlich warum es keine wirklichen Releasetermine oder Milestones
    > gibt. Gabe hat schon öfters gesagt, dass sie Dinge releasen, wenn sie sich
    > danach fühlen.

    Das geht wahrscheinlich auch nur, wenn man finanziell ein gutes Polster hat. :-D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  2. REALIZER GmbH, Bielefeld
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 19,99
  3. (-58%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
  2. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52